Rumberger Casotto Harmonika

von dallamè, 02.09.20.

  1. dallamè

    dallamè Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.18
    Beiträge:
    429
    Kekse:
    1.198
    Erstellt: 02.09.20   #1
    Hat jemand von euch so ein Instrument schon einmal in der Hand gehabt? Ich bin fasziniert!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  2. Frager

    Frager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.11
    Zuletzt hier:
    24.10.20
    Beiträge:
    1.277
    Ort:
    Schweiz, Kt Zürich, Affoltern am Albis, Säuliamt
    Kekse:
    4.496
    Erstellt: 03.09.20   #2
    Danke Dallamè für diese Einspielung.

    Habe ich das richtig gesehen und gehört:
    Es ist eine mehrchörige Steirische, und mit Schaltungen können 1, 2 oder 3 Chöre erklingen.

    Mit welcher Mechanik bzw. Registern wird diese Umschaltung vorgenommen?
    Gibt es auch die Möglichkeit ein "Musette-Tremolo" (8 _ 8+) zu schalten?

    Also klingen tut sie schön! Aber wer ist die gute Spielerin?

    Paul Frager wünscht eine erholsame Nacht.
     
  3. HotBiker

    HotBiker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.14
    Zuletzt hier:
    24.10.20
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Roth
    Kekse:
    817
    Erstellt: 04.09.20   #3
    Hallo!
    Der Klang ist schon einzigartig.
    Habe mir auch eine Ziach mit Casotto und flach gestimmt zugelegt. Allerdings eine Steiriesch von der Manufaktur der Gebrüder Riesch in Bad Tölz.
    Meine ist zweichörig ohne Registerschalter. Bin nachwievor begeistert.
    Für Freunde der ruhigen Hausmusik sehr zu empfehlen generell mit Casotto egal welcher Hersteller.

    Liebe Grüße Heidi (die Frau von dem Mann auf dem Bild :) )
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  4. maxito

    maxito Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    6.938
    Ort:
    Daimlerhofen
    Kekse:
    43.417
    Erstellt: 04.09.20   #4
    auf der Oberseite sind 2 Registerschieber zu sehen, die im Verlauf des Video auch einer nach dem anderen zugeschaltet wird - damit ist der Aufbau wohl so, dass 1 Chor grundsätzlich immer aktiv ist und die beiden anderen Chören können dann einzeln nach bleiben zugeschaltet werden. Eine "Musetteschaltung " bei der dann der Grundchor weggeschaltet wird ist hier nicht vorgesehen.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. dallamè

    dallamè Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.18
    Beiträge:
    429
    Kekse:
    1.198
    Erstellt: 05.09.20   #5
    Jepp. Rest weiß ich nicht.

    Ich weiß, all die Diskussionen über Materialschlachten bei Hobby-Musikern....aber der Sound ist echt zum Niederknien, vor allem fällt man nicht mehr so tief, wenn man den Preis hört. ;)
    Aber meine Frau war auch begeistert, und das ist doch schon mal ein Anfang.....:D
    --- Beiträge zusammengefasst, 05.09.20, Datum Originalbeitrag: 05.09.20 ---
    Hören will.....
    Ich bin mit meiner Jamnik echt zufrieden, da mir der gedeckte Sound durch das geschlossene Verdeck gefällt. So habe ich im Prinzip eine ständig geschlossene Jalousie, ein Quasotto. Offen wäre sie mir etwas zu grell, was aber auch an der Stimmung (CFBEs) liegt (im Vergleich zur GCFB meiner Mutter, sie spielt eine Sikoba aus der neuen Individual-Serie).
    Und sie flach stimmen lassen möchte ich eher nicht, da finde ich die Registerlösung bei Rumberger optimal, und das Cassotto sorgt für den Schmelz.
    Beim Händler meines Vertrauens habe ich neulich auch eine Beltuna Register-Harmonika gespielt, aber ohne Cassotto; enttäuschend, da klingt meine Tastensteirische (Zupan mit Cassotto) um Klassen besser.
     
Die Seite wird geladen...

mapping