S1-Switching System???

von treecolour, 21.04.08.

  1. treecolour

    treecolour Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.08
    Zuletzt hier:
    3.09.08
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.04.08   #1
    Was genau ist eigentlich mit diesem "S1-Switching System" beim Fender P-Bass der American Serie gemeint?

    Ich weiß, dass am Volume-Poti so ein kleiner Knopf zum reindrücken ist und das der die Pickups zwischen seriell oder parallel schaltet...

    ...doch was genau bedeutet das und was heißt das für den Sound?

    Schonmal Danke für eure Bemühungen:)
     
  2. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 21.04.08   #2
    Der S1-Switch ist, wie du schon gesagt hast, nicht weiter als ein seriell/parallel Umschalter.

    Parallel geschaltete Pickups klingen i.d.R. etwas feiner, detailreicher, brillanter, während seriell geschaltete Pickups zwar mehr Druck erzeugen, dafür aber auch nicht so aufgeräumt klingen. Das mal zur ganz groben Orientierung.

    Der Precision Bass hat normalerweise einen seriell geschalteten Spiltcoil Tonabnehmer. Parallel geschaltet klingt der allerdings nicht sehr prickelnd, weshalb ich eigentlich den S1-Switch für den Precision Bass nicht unbedingt für sehr sinnvoll halte.
    Anders sieht es beim Jazzbass aus. Der gewinnt durch den S1 tatsächlich an Vielfältigkeit und macht richtig Spaß.

    Einen guten Thread zu dem Thema gibt es übrigens auch hier:
    https://www.musiker-board.de/vb/bastelecke/147284-jazz-bass-etwas-preciger.html
     
  3. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 21.04.08   #3
    Was das beim P-Bass bringen soll erschließt sich mir (und anderen hier) eigentlich nicht.
    Das wurde hier schon öfter diskutiert ...


    Kann gelöscht werden - ich bin halt immer was später dran ... :o
     
  4. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 21.04.08   #4
    ab 2008 gibts den standard american precision soweit ich weiß auch nicht mehr mit s1-switch.
     
  5. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 21.04.08   #5
    ... da bist du richtig Informiert / Beim Jazz haben sie es auch wieder abgeschafft :o
     
  6. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 21.04.08   #6

    Aber dann sag mir mal bitte...ist das an meinem Sandberg das selbe? Ich hab ja den Humbucker den ich seriell und parallel schalten kann...allerdings ist der seriell ohne druck. Ich erklär mir das so, dass die eine Seite des Hummis abgeschaltet wird. Stimmt das so? Dann hab ich doch nen normalen Jazz und nich JM ?!
     
  7. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 21.04.08   #7
    Bist du dir sicher, dass du da nichts verwechselst?
    Deiner Beschreibung nach handelt es sich eher um eine Umschaltmöglichkeit zwischen Humbucker und Singlecoil, bei der eben eine der beiden Humbuckerspulen kurzgeschlossen wird.

    Es gibt natürlich auch die Möglichkeit einen Humbucker seriell oder parallel zu schalten, während hier die serielle Schaltung aber normalerweise druckvoller klingt.
    Dennoch hat man bei beiden Varianten beide Humbuckerspulen in Bertieb.
    Diese Schaltungsvariante ist im Gegensatz zur oben beschriebenen H/S Schaltung auch nicht so gebräuchlich, weshalb ich davon ausgehe, dass da einfach ein Verwechslung vorliegt.
    Das würde dann auch den Druckverlust im SC-Modus erklären, der diesbezüglich natürlich dem Humbucker etwas unterlegen ist.
     
  8. Peter Venkman

    Peter Venkman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.07
    Zuletzt hier:
    24.08.13
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Klagenfurt in Kärnten
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    745
    Erstellt: 21.04.08   #8
    Ich glaube auch das das eher der schwitch zwischen single und Humbucker ist. Bei einem MuMa findet man beim Stingray5 einen 3 Wege schalter. 1Position Single Coil (ehrlich wer spielt das so) 2 Parallel und 3 Seriell. Unterschied hört man kaum.

    Und zum S1 ich bin froh das Fender den gekickt hat. Finde das idiotisch wenn du mehr power willst kauf dir einen American Deluxe da hast du eine aktive elektronik. Der Standard soll Standard bleiben. Ich kaufe mir n. Monat einen American Standard Precision. Freu mich schon voll. Das teil fühlt sich super an und klingt hammermässig.

    LG
     
  9. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 21.04.08   #9
    1. Bewirkt der S1 beim Preci eher das Gegenteil, also etwas weniger Dampf.

    2. Ist er meiner Meinung nach eine wirkliche Bereicherung für den Jazz Bass.

    3. Mit ca. 2 Euro Materialkosten billiger als jede aktive Elektronik.
     
  10. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 21.04.08   #10
    Stimmt...serielle schaltung mit Single Coil verwechselt ^^ danke danke ^^
     
  11. Peter Venkman

    Peter Venkman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.07
    Zuletzt hier:
    24.08.13
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Klagenfurt in Kärnten
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    745
    Erstellt: 21.04.08   #11
    Ja das der beim Preci den Sound etwas "offener" macht weiß ich. Aber ich denke mir einfach bei einem Bass der Purismus Pur ausstrahlt ist so etwas umsonst. Aber das ist nur meine meinung. es ist sicher keine schlechte sache nur ich finde es umsonst.

    LG
     
  12. klaus_leutkirch

    klaus_leutkirch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    27.11.11
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    202
    Erstellt: 24.04.08   #12
    Über den Preci kann ich nichts aus eigener Erfahrung sagen. Aber der S1-Switch beim Jazz-Bass macht für mich sehr viel Sinn. Er eröffnet einen sehr druckvollen Sound, der sonst nicht zu holen ist - ohne Elektronik dahinter.

    Ich würde vermuten, dass der umgekehrte Effekt beim Preci tatsächlich nichts bringt.

    Viele Grüße
     
  13. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    10.692
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 24.04.08   #13
    Hallöli,

    was der S1 beim Preci macht, habe ich vor ca. 20 Jahren an meinem Fenix Precision mit einem Mini-Schalter probiert. Ergebnis: Forget it! (= vergess / vergiss es!)

    Meine Meinung: Absoluter Blödsonn!

    Beim Jazz Bass (oder P-Bass Special): Super!
    Allerdings habe ich das mit dem 4-Weg-Drehschalter statt S1 gemacht. Kann man für ein paar Euro bei allen Jazz Bässen machen ohne das Aussehen zu ändern (dann hat man allerdings einen Matervolume).
    Klingt ähnlich wie die Mittelstellung (beide Pickups an), nur mit noch mehr Output und Wums.

    Gruß
    Andreas
     
  14. -Martin-

    -Martin- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.15
    Beiträge:
    2.654
    Ort:
    Dusty Hill
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    13.491
    Erstellt: 25.04.08   #14
    Kann ich auch bestätigen, hab sogar die gleiche Schaltung (wenn du die aus deiner Sammlung hast :great: ).

    Ich spiel fast nur noch in der Stellung, weils mehr Dampf bringt. Die "verloren gegangen" Mittelstellungen (also zB. 70% Hals PU und 30% Bridge PU) vermisse ich nicht, die hab ich vorher auch nicht genutzt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping