Säubern

von M_o_P, 06.01.08.

  1. M_o_P

    M_o_P Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.08
    Zuletzt hier:
    4.04.08
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.08   #1
    hy,
    Ich wollte mal fragen wie und ob man seine Mundharmonika putzen kann.
    Kann man sie einfach unter einen Wasserhahn halten oder brauch man spezielle Sachen oder reicht auch Spüli oder sonstiges?:confused:

    Danke schon mal für eure Antworten;)
     
  2. speedkills

    speedkills HCA Elektrotechnik HCA

    Im Board seit:
    06.01.07
    Zuletzt hier:
    11.02.14
    Beiträge:
    449
    Ort:
    GI
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.604
    Erstellt: 06.01.08   #2
    kann man putzen, muss man aber nicht. zum reinigen sollte man sie aufschrauben, wenigstens die deckel runter. (vorsicht, die schrauben gehen leicht vermurkst) dann kann man mit ner zahnbürste und etwas alkohol VORSICHTIG die stimmplatten reinigen. Vorsicht:nicht die stimmzungen verbiegen. wenn man die platten ganz abschraubt kann man auch den "schmodder" in den einzelnen kanälen entfernen.
    als prävention reicht es eigentlich auch nicht direkt nach dem essen zu spielen und damit sämmtliche speisereste reinzublasen und die harp nach dem spielen leicht auf dem oberschenkel auszuklopfen. dann ist ne reinigung eigentlich nicht unbedingt nötig.
    derdaniel
     
  3. M_o_P

    M_o_P Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.08
    Zuletzt hier:
    4.04.08
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.08   #3
    Und einfach mal ab und zu, so 1 mal am Tag Wass durchlaufen lassen, geht das auch, oder kann da was Rosten?
     
  4. cheyenne16

    cheyenne16 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.08
    Zuletzt hier:
    20.05.10
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.08   #4
    also ich würd meine muha AUF KEINEN FALL unter wasser halten
     
  5. M_o_P

    M_o_P Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.08
    Zuletzt hier:
    4.04.08
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.08   #5
    rostet das sonst???
     
  6. speedkills

    speedkills HCA Elektrotechnik HCA

    Im Board seit:
    06.01.07
    Zuletzt hier:
    11.02.14
    Beiträge:
    449
    Ort:
    GI
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.604
    Erstellt: 06.01.08   #6
    wenn du ne ältere holzharp mit unbehandeltem körper hast wird das holz aufquellen. das tut es beim spielen ja auch (wird dabei ja auch feucht) aber nicht so stark. daher kommt noch die alte legende vonwegen harp in wasser oder whiskey tauchen, wenn das holz quoll wurde die harp dichter und damit lauter, das ist allerdings beim heutigen standart längst überflüssig und eher kontraproduktiv. vom gefühl her würde ich das mit dem wasserhahn bei holzharp lassen, da auch die neuen holzkörper nicht alle KOMPLETT behandelt sind und dann durch das quellen der lack abplatzen kann. bei plastikkörpern kanns nix schaden, aber es bringt mme auch nicht viel. rost ist dabei aber kein problem.
    derdaniel
     
Die Seite wird geladen...

mapping