Saite gerissen, krieg sie ned ab!?!? hilfe

von Jeff666, 05.09.05.

  1. Jeff666

    Jeff666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    18
    Erstellt: 05.09.05   #1
    Hidiho...
    Ich weiß wie man bei Akkustik Gitarren Saiten wechselt und bei meiner alten E-Git. auch...
    Aber bei meiner neuen krieg ich es ned hin...ich brauch eure hilfe...sie ist gerissn und ich krieg die kaputte saite ned raus...sie hängt da noch fest da muss irgendwo ein klemmzeug sein den ich vorher lockern muss?!
    hier sind ein paar pics
    Bild - 1
    Bild - 2
    Bild - 3
    Bild - 4


    bitte helft mir...
     
  2. Steve

    Steve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 05.09.05   #2
    Wickel das eine Ende (wenn es noch lang genug ist) um deinen Bettpfosten und zeih die Gitarre davon weck. Oder Versuch die Saite mal mit einer Zange zu packen, damit hast du mehr kraft.

    Grüße
    Alex
     
  3. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 05.09.05   #3
    Schraub mal hinten das weiße Ding ab und schumal rein, ob sie sich da verhakt hat...dürfte aber eigentlich nicht sein...obwohl da sind ja die Federn...schau mal da nach!
     
  4. Zanter

    Zanter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    14.03.10
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Bergisch Gladbach(bei Kölle!)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    143
    Erstellt: 05.09.05   #4
    oder versuch die seite mit nem schaschlikspiess da rauszudrücken. musste ich auch schonmal machen. aber erst wie gesagt die abdeckung abmachen.


    mfg David
     
  5. Manuel

    Manuel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.04
    Zuletzt hier:
    31.01.06
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    610
    Erstellt: 05.09.05   #5
    Sag mal gehts dir noch gut?!? Dadurch kannse das ganze Tremolosystem schrotten?!
     
  6. Hotroddeville

    Hotroddeville Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    15.04.13
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.015
    Erstellt: 05.09.05   #6
    Sag mal versteh ich das jetzt falsch oder willst du allen Ernstes das kleine abgerissene ende nach oben herrausziehen? Da ist noch ein Roundball am ende, das würd ich nicht machen! Wie gesagt du musst die Saite durch den Raiter nach unten drücken. Am besten du machst die Tremoloabdeckung hinten ab und dann müsstest du den roundball sehen. Ne Zange mit der du den Roundball greifst und dann nach unten herrausziehst.
     
  7. Jeff666

    Jeff666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    18
    Erstellt: 05.09.05   #7
    nein ich wollt es nie nach oben raus ziehen, falls ich es so geschriebn hab dann hab ich mich falsch ausgedrückt...der "ball" (hrhr) hing irgendwie fest und ich konnt es ned nach unten raus drücken
    hat endlich geklappt das scheiß Ding war total eingeklemmt...habs mitm zahnstocher gemacht gehabt....Danke für die schnelle hilfe!!!


    greetz jeff
     
  8. Zanter

    Zanter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    14.03.10
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Bergisch Gladbach(bei Kölle!)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    143
    Erstellt: 05.09.05   #8
    bitte! und jetzt geh rocken! :p :twisted: :D
     
  9. Dark

    Dark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.931
    Zustimmungen:
    234
    Kekse:
    3.577
    Erstellt: 05.09.05   #9
    Hehe, das Problem kenne ich nur zu gut von meiner Strat Kopie :D.

    Eine Möglichkeit wäre die dicke E-Saite zu nehmen und damit von oben den "Roundball" rauszudrücken.
    Falls das nicht funktioniert mit einer kleinen Zange den "Roundball" lockern (drehen) und rausziehen.

    e: Ok, hat sich wohl schon lääängst erledigt :D...
     
  10. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 05.09.05   #10
    der "roundball" nennt sich "ballend" *kluscheiß*


    viel spaß übrigens beim einstellen der oktavreinheit :D
     
  11. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 05.09.05   #11
    Hab ich am Anfang als ich meine erste Gitarre hatte auch gemacht...hab einfach alle Reiter auf eine Höhe geschraubt, weil es besser aussah, bis ich begriff, wofür sie wirklich gut waren...:D
     
  12. TM89

    TM89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.04
    Zuletzt hier:
    1.05.12
    Beiträge:
    1.011
    Ort:
    Dülmen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 05.09.05   #12
    und hast du sie wieder oktav bekommen ? :great:
     
  13. rockforce

    rockforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    551
    Erstellt: 05.09.05   #13
    so nach dem motto : und jetzt geh spielen mein junge :D!
     
  14. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 05.09.05   #14
    @tm89: Wenn das an mich gerichtet war, dann JA!
    DIe GSA ist sogar die, die am besten von meiner Epi LP und der GSA eingestellt ist...ich hab die LP nie richitg oktavrein gekriegt, aber die Ibanez wunderbar!!
    Hat sogar vllt auch nur ne viertel Std gedauert...und am nächsten Tag nochmal nachgestellt und dann wars das bis heute...:D Glück gehabt sag ich mal:rolleyes:
     
  15. Bob5478

    Bob5478 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 05.09.05   #15
    Ich bin mir sicher,dass es schon erwähnt wurde,aber du musst nur irgendnen gegenstand(möglichst dünn) durch das Saitenloch schieben.Die Abdeckung hinten musste aber nicht herunter schrauben...
    War bei meiner Strat Kopie bei den Fender Saiten auch immer so...mit den D'Addario Saiten is es aber kein Problem mehr.
    mfg Flow
     
  16. Zanter

    Zanter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    14.03.10
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Bergisch Gladbach(bei Kölle!)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    143
    Erstellt: 05.09.05   #16
    mysteryland, mysteryland :D

    flickt ihr eure kaputten saiten wieder zusammen oder montiert ihr den endball an das übriggebliebene stück?

    wenn der satz relativ neu ist greife ich gerne zu dieser methode :D
    spart hin und wieder 5 euro.

    macht ihr auch sowas?


    mfg David
     
  17. Bob5478

    Bob5478 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 06.09.05   #17
    Geeeenau ;)

    lol,aber wie flickt man denn Saiten wieder zusammen?
     
  18. derbower

    derbower Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.04
    Zuletzt hier:
    3.09.10
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 06.09.05   #18

    schweissgerät
     
  19. Zanter

    Zanter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    14.03.10
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Bergisch Gladbach(bei Kölle!)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    143
    Erstellt: 06.09.05   #19
    wenn die direkt an der bridge gerissen ist zieht man das kleine ende mit dem endball aus der gitarre und frickelt das auseinander damit man den endball rausnehmen kann. dann nimmt man das lange stück saite und wickelt den oberen draht runter. der dicke stahldraht wird jetzt um den endball gebogen und danach wickelt man den draht wieder drauf.

    anzumerken wäre, dass meine gitarre regelrechte "schnurrhaare" hat, sodass immernoch genung saite zum flicken übrigbleibt. :p heisst ich schneide die saiten nach dem einfädeln und stimmen nicht ab.:rolleyes:
    die drei dicken saiten stehen sogar so arg über dass ich nen zopf geflochten habe :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping