Saite scheppert seit Saitenwechsel

von Emdy, 29.08.06.

  1. Emdy

    Emdy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    26.12.11
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 29.08.06   #1
    Hallo ihr lieben.

    Ich hab es gestern mal gewagt meine Saiten (zum ersten mal) zu wechseln und seitdem scheppert die Tiefe E saite und zwar relativ ordentlich. Das war vorher aber nich! :(
    hab ich da vll was falsch gemacht?

    Was ihr vll noch wissen solltet: Beim Wechseln der Saiten hab ich die hohe(!!) e Saite "überspannt", weil ich nich drauf geachtet hab. (hab dann halt ne neue gekauft) Da war die Tiefe E Saite aber noch nich drauf!

    Hab ich da vll was falsch gemacht? oder gibts da was, was man beachten sollte?
    Im Laden der Kerle meinte es kann sein dass man die erst einspielen muss, aber dann will ich mal wissen wie lange das sein soll?:er_what:
     
  2. Volare!

    Volare! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 29.08.06   #2
    Hast wahrschienlich dickere genommen! kannst ja ma die beiden e saiten vergleichen, von der dicke her!
    geh einfach mla zum laden, bitte nett drum das der mann dir das einstellt, du guggst schön zu und gut ist :D

    Wenn du uinbedingt selber dran frickeln willst:
    Wenn es dickere Saiten sind, ist a) die halsspannung höhre (ist der hals gerade/so wie vorher?) und die SAiten liegen halt anders auf dem SAttel, dass musst du einstellen!

    Naja, ließ dir das mal durch : Jackson RR3 Rhoads E-Gitarre Preisvergleich - Preise bei idealo.de

    DA steht alles grundlegende drin!
    Und wenn du was amchst: nimm qualitätswerkzeug -.-

    Gruß Chris :)
     
  3. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 29.08.06   #3
    Ach, das ist eigentlich normal, dass die Saiten je nach Spielzeit schon zwei, drei Tage scheppern können, je nachdem, wie die Gitarre eingestellt ist. Wenn du nicht alle Saiten für einige Tage entfernt hast und die Gitarre ohne Saiten in die Ecke gestellt hast oder ein Vibrato/Tremolo hast und eine andere Saitestärke genommen hast, dann ist das normal.

    Und dass du die hohe e-Saite zu hoch gestimmst hast und sie daraufhin gerissen ist, das macht der Gitarre auch nicht wirklich was aus.

    Pff, du solltest mal den "Saitenschneider" sehen, den ich aus dem Werkzeugkasten meines Vaters genommen habe :D
     
  4. Emdy

    Emdy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    26.12.11
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 29.08.06   #4
    Hm ok ich warte noch n paar tage und wenn nidd... ich kenn nen verkäufer aus dem laden -> des is mein gitarrenlehrer der gibt mir auch immer rabat ;)

    thx
     
  5. Georgy Moravsky

    Georgy Moravsky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.05
    Zuletzt hier:
    13.03.08
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.06   #5
    Dumm gefragt: Hast du alle Saiten drauf atm?
     
  6. Soni(c)

    Soni(c) Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    4.03.15
    Beiträge:
    347
    Ort:
    Raum Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    591
    Erstellt: 31.08.06   #6
    Hi,
    zu Volare!:

    Ist es nicht eigentlich so, dass dickere Saiten mehr Zug haben und die Saiten dann eher weniger Scheppern sollten? Er müsste höchstens dünnere Saiten draufgezogen haben... Aber da es wohl standart 9er bis 42er waren kann das wohl nicht sein.

    (Wenn ich da jetz was verwechsel, dann korrigiert mich bitte...)

    MfG

    Soni(c)
     
  7. monsterschaf

    monsterschaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    30.09.11
    Beiträge:
    691
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 31.08.06   #7
    Mal ganz einfach: liegt die Saite richtig in der Sattelkerbe oben und an der Brücke? :)
     
  8. Georgy Moravsky

    Georgy Moravsky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.05
    Zuletzt hier:
    13.03.08
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.06   #8
    Weil wenn noch net alle aufgezogen sind scheppert es immer - bei mir zumindest.
     
  9. Emdy

    Emdy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    26.12.11
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 01.09.06   #9
    Ja ich hab natürlich alle Saitenaufgezogen ;)
    Ich hab tatsächlich 9 - 42er Saiten,
    und die Saiten liegen auch in der Saitenkerbe in der Brücke ;)

    @Georgy Moravsky: Das die Scheppern wenn noch nidd alle aufgezogen sind liegt daran dass der Hals dann ne andere Krümmung hat.

    Ich hab noch ein wenig gespielt und es hat sich wirklich verbessert muss ich sagen auch, wenn es noch nidd ganz weg is, aber damit kann ich leben bzw. ggf lass ich mir das gute Stück nochmal einstellen ;)
    Also da muss man die Saite schon sehr stark anschlagen und das is eig. nicht nötig wenn man "normal" spielt! :p
     
  10. Georgy Moravsky

    Georgy Moravsky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.05
    Zuletzt hier:
    13.03.08
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.09.06   #10
    Hehe da will man helfen und lernt noch! :)
     
  11. Drunken

    Drunken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    18.01.07
    Beiträge:
    100
    Ort:
    hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.09.06   #11
    wie siehts eigentlich mit festen brücken aus? da kann man die saitenlage nich verändern oder?
     
  12. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 02.09.06   #12
    Türlich. Bei einerr Tune-O-Matic Bridge beispielsweise hast du auf dem Steg, auf dem die Reiter sitzen, links und rechts aussen eine senkrechte Schraube, die du weiter rein bzw. rausdrehst, um die Saitenlage zu erhöhen bzw. runterzusetzen.

    Bei Gitarre mit Vintage Tremolo hast du an jedem Reiter je zwei kleine Inbusschrauben - eine links, eine rechts - mit denen du jede Saite individuell einstellen kannst.
     
  13. Drunken

    Drunken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    18.01.07
    Beiträge:
    100
    Ort:
    hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.09.06   #13
    aso danke
     
Die Seite wird geladen...

mapping