Saiten nur mit Gewalt entfernen

jufru
jufru
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.11.11
Registriert
24.06.06
Beiträge
54
Kekse
2
Ort
Gummersbach
hallöchen,
und zwar habe ich bei meiner höfner immer ein problem, wenn ich die saiten wechseln will.
immer wenn ich die alten saiten abnehmen will, bleiben die im rot markierten bereich stecken.
(gerade den namen davon nicht parat :D)



Uploaded with ImageShack.us

ist das normal, oder gibt es da möglichkeiten das zu unterbinden?
 
Plague Angel
Plague Angel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.03.19
Registriert
18.05.10
Beiträge
1.693
Kekse
8.949
Ort
Ferdasyn
Klingt so als würden sich die ball ends darin verkeilen weil die löcher in der Brücke zu klein sind. Sollte dies der fall sein kannst du die Löcher ja VORSICHTIG vergrössern, wenns eben so sein sollte das sie deswegen stecken bleiben.
 
toxicity21
toxicity21
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.07.14
Registriert
04.06.10
Beiträge
107
Kekse
1.045
Ort
Lübeck
Das gleiche Problem hatte ich mit meiner Harley Benton auch, hab da immer ne Zange genommen, die Endlösung war für mich eine andere Gitarre (weil die war echt grauenhaft), Jetzt hab ich ne Epiphone und bin glücklich....
Bei dir würde ich aber eher aufbohren bzw ein neues Stoptail Piece kaufen...
 
schmendrick
schmendrick
R.I.P.
Zuletzt hier
20.11.18
Registriert
06.02.07
Beiträge
11.446
Kekse
51.636
Ort
Aue
Darian-Wolz
Darian-Wolz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.10.12
Registriert
07.11.07
Beiträge
285
Kekse
140
Ist es einfach nur die "verkringelung" am Ender der Saiten dass um die Stimmmeachnik gewickelt war?
An einfachsten wäre es die verbogenen Teile abzuschneiden bevor du die Saiten entfernst.

Falls es doch zu kleine Löcher sind sollte ein Handbohrer ganz brauchbar sein. Hast du mehr Gefühl mit als mit nen E-Bohrer;)

Gruß

Finn=)
 
L
Laggy
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
16.04.12
Registriert
21.08.08
Beiträge
729
Kekse
1.725
Hallo Jufru

Verkeilen kann sein, aber nicht gleich aufbohren.
Nimm das nächste mal einen kleinen Schraubendreher, schieb ihn bis zum Ballend und dreh ihn gaaanz vorsichtig leicht.
Oder besser noch,wenn es passt und der Schraubendreher wirklich klein ist, schieb ihn neben das Ballend und hebel vorsichtig mit gaaanz leichtem Druck.
Dann müßte sich das Ende lösen.
Aber wirklich mit ganz wenig Kraft, quasi einem Hauch von Kraft.

Gruß TOM
 
Plague Angel
Plague Angel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.03.19
Registriert
18.05.10
Beiträge
1.693
Kekse
8.949
Ort
Ferdasyn
Ja aber das wäre auch immer nur die Notlösung, im Grunde müssen die löcher der Saitenhalterung ab Werk genau auf Passung sein, wenn sie das nich sind sollte man es doch schon entsprechend zurechtbasteln. Find ich.
 
Classic-Fan
Classic-Fan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.06.21
Registriert
02.03.09
Beiträge
602
Kekse
3.984
Gibt es Saitenmarken, die größere/ kleinere Ballends verwenden? Dann brauchst Du gar nix basteln.
 
jufru
jufru
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.11.11
Registriert
24.06.06
Beiträge
54
Kekse
2
Ort
Gummersbach
jo klar, wer will meine höfner ;). heute geht alles :D. dazu gibt es gratis getragene unterwäsche xD.

ne die verkringelungen sind es nicht. durch die seitenspannung wurden sie leider so fest in den saitenhalter gezogen, dass man sie so einfach nicht raus bekommt. habe es halt so immer mit hammer und nagel gemacht, wenn es garnicht mehr ging. aber es kann ja auch nicht sein.
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben