Saiten-Problem?

von Liquidforce, 07.01.06.

  1. Liquidforce

    Liquidforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    1.08.06
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    7
    Erstellt: 07.01.06   #1
    Hi leute!ich wollte euch mal fragen, ob es denn normal ist, dass die saiten mit der zeit mehr nachgeben. allerdings wär das bei mir dann recht schnell gegangen, weil ich die gitarre (e) erst seit heute mittag hab, aber es kommt mir einfach so vor, als würden sie stärker nachgeben. kann es vielleicht auch daran liegen, dass man schon etwas fester mit der plecre spielt oder so?und nmoch etwas:was kann ich denn dagegen tun, wenn ich beim anschlagen eines tones noch so ein mitsurren habe?danke für eure antworten, schonmal im vorausDennis
     
  2. nietzko

    nietzko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    7.01.08
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 07.01.06   #2
    wenn du ein mittsurren hast "scheppert" deine gitarre. vielleicht sind die saietn frisch aufgezogen und geben noch ein bisschen nach, schließlich hast du sie ja erst seit heute. stimm die gitarre nochmal.
     
  3. Liquidforce

    Liquidforce Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    1.08.06
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    7
    Erstellt: 07.01.06   #3
    ok, ich muss sie so stimmen, dass sie richtig schön "stramm sind" oder?
     
  4. nietzko

    nietzko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    7.01.08
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 07.01.06   #4
    nein, du sollst sie normal stimmen!
    wenn man neue saiten hat, kann es sein, dass sie nochmal ein wenig nachgeben wenn man sie "eingespielt" hat. das könnte bei dir der fall sein, da du ja schreibst das die gitarre jetzt schnarrt. also normal stimmen, am besten mit stimmgerät.
     
  5. Liquidforce

    Liquidforce Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    1.08.06
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    7
    Erstellt: 07.01.06   #5
    ich habe aber leider kein stimmgerät, ich habs jetzt mal so gemacht, dass man ned grad meint, dass die saite gleich reist, aber das sie ned bis zum boden runterhängt... geht des so?
     
  6. nietzko

    nietzko Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    7.01.08
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 07.01.06   #6
    schlecht ohne stimmgerät! sehr schlecht sogar! wie willst du auf der gitarre spielen, wenn sie nicht gestimmt ist?
    und ich glaube nicht, das du so ein feines gehör hast, um sie danach zu stimmen. also montag stimmgerät kaufen! das gehört mit zur grundausstattung! (zumindest als anfänger)
     
  7. ramones girl

    ramones girl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    27.09.07
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 09.01.06   #7
    hey,
    ich hab im moment auch ein saiten problem, und zwar wollte ich eine saite wechseln und hab die dann oben losgedreht, aber das ende mit der kugel geht jetzt einfach nicht mehr raus und hängt fest:er_what:
    weiß vielleicht jemand was ich jetzt versuchen könnte damit die rausgeht??
     
  8. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 09.01.06   #8
    um die frage beantworten zu können wär es wohl ersmal hilfreich zu wissen wat für ne brücke/tremolo du an deiner gitte hast
     
  9. Fliege

    Fliege Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    11.06.12
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.057
    Erstellt: 09.01.06   #9
    HI

    Beim Stimmen kommt es ja auf den Ton an, nicht darauf, wie stramm die Saite sitzt ;) strammere Saiten geben höhere Töne von sich, aber nicht unbedingt den, den sie sollten. Dass sie "labbriger" oder "weicher" werden ist ganz normal, die spielen sich ja ein, nehmen Hautpartikel und Fett auf, udn fühlen sich dadruch auch leichter und weicher an, und wenn sie n bischen schwingen, ist das vollkommen normal, dass die sich leichter zu drücken anfühlen.

    Zu dem zweiten Problem:
    Was für ein Tremolo hast du? Bei Stopbar-Tailpiece-Konstruktionen klemmt in der Regel ja nichts. Bei Vintage-Trems wie bei ner Strat kann es sein, dass das Ballend an der Unterseite "klemmt", weil das Loch auf der Unterseite vom Trem nicht genau über dem Schlitz ist. Da hilft einach ein bischen drücken und wackeln, bis es rauskommt, oder im Zweifel die Adeckung abschrauben. Bei nem Floyd Rose, was zu tief sitzt, hilft einfach den Hebel reinschrauben und ein wenig nach oben ziehen, so dass die Saite freie Bahn hat, und nicht gegen das Holz gedrückt wird. Für weitere Hilfen bräuchte man ne genauere beschreibung des Problems und die Art der Gitarre / des Tremolos.
     
  10. Liquidforce

    Liquidforce Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    1.08.06
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    7
    Erstellt: 09.01.06   #10
    also, wenn das so ist, versteh ich aber eines immer noch nicht. du sagst, es kann sein, dass die saiten mit der zeit ein wenig labbrig werden, aber deswegen sind sie nicht kaputt oder so, hauptsache der ton stimmt, oder wie?was ist aber, wenn die saiten so labbrig sind, (der ton zwar stimmt), aber andere saiten mitschwingen? was kann man denn dann machen?danke!
     
  11. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 09.01.06   #11
    `

    so laberig werden die nich, glaub mir. außerdem geben die sowieso kaum nach so das der ton noch stimmt
     
  12. Ridden_Lightning

    Ridden_Lightning Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.05
    Zuletzt hier:
    3.05.10
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.06   #12
    Also ich hab meine Gitte jetzt ein halbes Jahr und meine Saiten sind echt hinüber. Der Ton stimmt zwar noch, trotz Saiten vom Hersteller :screwy: , aber sie spielen sich halt schlecht. Ich mach da auf jeden Fall neue Ernie's drauf.

    Frage: Sind dünnere oder normale Saiten besser? Standard ist doch um die 9 bzw. 10 oder?
     
  13. gouraud

    gouraud Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    25.05.10
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Oberhausen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    104
    Erstellt: 09.01.06   #13
    Ist ne Frage der Geschmackssache, der Musikrichtung, etc.
    10-46er Saiten sind dicker, klingen also fetter, wärmer, sind aber schwerer zu benden, da höherer Saitenzug als 09-42er (und einfach dicker ;) )
     
  14. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 09.01.06   #14
    desweiteren musste bei ner veränderung der saitenstärke die bundreinheit neu justieren
     
  15. gouraud

    gouraud Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    25.05.10
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Oberhausen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    104
    Erstellt: 09.01.06   #15
    Quatsch .. wenn überhaupt Oktavreinheit und das auch sehr selten. Musste ich bisher nie.
     
  16. Ridden_Lightning

    Ridden_Lightning Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.05
    Zuletzt hier:
    3.05.10
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.06   #16
    10ner sind dann wohl eher für Metal geeignet oder? Ich spiele nämlich ausschließlich Metal und blues... (Passt net zusammen, ich weiß^^)
     
  17. gouraud

    gouraud Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    25.05.10
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Oberhausen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    104
    Erstellt: 09.01.06   #17
    Für Metal könntens schon fast die Ernie Ball Skinny Top Heavy Bottom o. vgl. sein. Ist dann ein 10-52er Satz. Geht aber auch je nach Tuning prima mit 10-46ern. Damit kann man auch gut Blues spielen.
     
  18. Ridden_Lightning

    Ridden_Lightning Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.05
    Zuletzt hier:
    3.05.10
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.06   #18
    Ich weiß nicht, ob ich mich da jetzt falsch dran erinner, aber auf dickeren Saiten ist es schwerer 'nen 16-tel Wechselschlag zu machen oder? Wenn ich mir dann Battery oder so vorstelle.. :confused:
     
  19. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 09.01.06   #19
    ja das meint ich doch mensch ;) und ich musstes jetz noch machen :D

    und: es gibt keine bestimmte saiten stärke mit der man am besten blues oder metal oder jazz oder was weiß ich spielen kann, alles geschmackssache. außerdem ist der umstieg von 009er auf 010er doch nicht gerade gravierend
     
  20. gouraud

    gouraud Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    25.05.10
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Oberhausen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    104
    Erstellt: 09.01.06   #20
    Merkt man aber schon. 10er Saiten sind besonders im dünnen Bereich merklich dicker. Gravierend sicher nicht, aber ist auch nicht so, als würde man es nicht bemerken. ;) Wie gesagt, Benden ist schon nicht mehr so einfach.

    Aber Saiten ist immer noch ne Sache, die man sehr kostengünstig ausprobieren kann. Teste verschiedene Ausführungen, Hersteller, etc. durch, irgendwann weißt du, was dir gefällt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping