Saiten verfärbung nach paar Stunden?!?

von Siry, 12.10.07.

  1. Siry

    Siry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.07
    Zuletzt hier:
    1.04.12
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.10.07   #1
    (Bin Neueinsteiger :D) Ich habe mir ne Ibanez GSA 60 gekauft, und vom Klang her gefällts mir sehr gut. Jedoch hab ich ein Problem.

    Als ich ein paar Stunden gespielt hatte, sah ich dann auf einmal, dass sich meine Saiten verfärbt haben. Also von Silber auf Grau/leichtrötlich, dabei schwitze ich ja ned mal so Doll aus den Fingern?

    Sind da die Saiten einfach billig?
    Ist vllt. ne blöde Frage, aber trotzdem möchte ich es wissen. Danke schon mal im voraus.

    Siry
     
  2. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 12.10.07   #2
    ^^ Völlig normal, kommt vor und variiert von Gitarrist zu Gitarrist. Grund dafür ist die Saitenqualität, Luftfeuchtigkeit & Co. + Handschweiß.

    Wenn ich zum Beispiel ghs Strings aufziehe geht denen nach spätestens einem Tag die Luft aus. Man könnte es auch anders ausdrücken: Nach 2-3 Stunden spielen sind das im Prinzip alte Saiten die ihren Glanz verloren haben.

    Ich benutze deswegen nur noch Elixir Saiten. Der hohe Preis ist zuerst abschreckend aber ich habe die Teile min. 3 Monate auf meinen Gitarren. Aktuell sicher ein halbes Jahr.
     
  3. Siry

    Siry Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.07
    Zuletzt hier:
    1.04.12
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.10.07   #3
    Danke vielmals für die schnelle Antwort :D.
     
  4. Scholle70

    Scholle70 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.06
    Zuletzt hier:
    15.12.14
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    286
    Erstellt: 12.10.07   #4
    Hi Siry,
    gönn Dir das "Fast Fret" von GHS, das ist so ein Applikator mit Pflegeflüssigkeit und Tuch. Das trägst Du nach dem Spielen kurz auf und gut. Bewahrt die Saiten vor Schmutz und Korrosion, ich bin damit sehr zufrieden und kostet so um die 4,50€, keine grosse Sache.

    Grusz
    <'))><
     
  5. Wladi

    Wladi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 12.10.07   #5
    Ich kann mich dem nur anschließen! Ich habe auch Elixir Saiten auf meiner E-Gitarre drauf! Der Preis ist schon beachtlich (hab' sie für ca. 17-20 Euro gekauft als ich mir die Saiten meiner Gitarre wechseln ließ)! Aber mittlerweile spiele ich schon 8 Monate damit! Klar, ein Qualitätsverlust ist schon vorhanden da sich Rost auf den meisten Saiten schon zeigt! Jedoch macht mir das nix aus! Für's zu-Hause-spielen ist es ok und wenn ich mit meiner (jetzt noch unvollständigen) Band jamme, dann klingt meine Gitarre nicht schlechter als die von meinem Bandmate! :great:
     
  6. Guendola

    Guendola Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.07
    Zuletzt hier:
    24.02.13
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.290
    Erstellt: 12.10.07   #6
    Fast Fret kenne ich zwar nicht, aber die Saiten zu pflegen lohnt sich immer! Vor allen setzen sich die Wicklungen der dicken Saiten schnell zu, wenn man sie nicht reinigt und dann klingen die Saiten nicht mehr so gut.
     
  7. Vincent-Vega

    Vincent-Vega Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.07
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.615
    Erstellt: 12.10.07   #7
    Meine Saiten werden komischerweise immer schwarz, jedenfalls die 3 oberen, auf den unteren erkenne ich nicht obs auch passiert....
     
  8. seaford

    seaford Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    29.10.15
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    75
    Erstellt: 12.10.07   #8
    Das ist ganz normal. Wie Guendola schon sagte, setzen sich die Wicklungen der tiefen Saiten schnell zu. Auf den unteren nicht umwickelten passiert das natürlich nicht
     
  9. Wödan

    Wödan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    22.10.14
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.093
    Erstellt: 12.10.07   #9
    Das sind halt Ablagerungen von etwas schmutzigen Finger und auch Rost, der den Schweis, ist ganz normal. Mit Fast Fret kann man diesen Vorgang halt verlangsamen.
     
  10. Blue Gator

    Blue Gator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    5.383
    Erstellt: 12.10.07   #10
    Will jetzt hier keine Grundsatzdiskussion über Elixir-Saiten starten... Wenn man weniger spielt oder für die Zweitgitarre sind die sicher toll. Die oxidieren / rosten in der Tat praktisch nicht.

    Auf meiner Hauptgitarre bin ich allerdings wieder zu normalen D'Addarios zurückgekehrt. Grund ist einfach der: Bei mir überlebt kein Saitensatz länger als 6 Wochen. Liegt daran, dass ich mitunter recht viel und mit harten Pleks spiele. Früher oder später ist die Ummantelung der Bassaiten in dem Bereich, wo ich anschlage, einfach kaputt. Dann klingen auch Elixir nicht mehr. Und 6 Wochen halten auch normale Saiten, ohne wegzurosten. Aber ist wie gesagt abhängig von den persönlichen Vorlieben und der Spielweise.
     
  11. chelestor

    chelestor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.07
    Zuletzt hier:
    31.03.10
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 14.10.07   #11
    also ich kann dir ernie ball empfehlen, sie sind zwar nach 2 monaten nicht mehr zu gebrauchen, haben aber dafür in dieser zeit eine schönen scharfen klang und sie rosten auch relatiev langsam
     
  12. pLeEx

    pLeEx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    3.08.15
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    81
    Erstellt: 14.10.07   #12
    Oder auch relativ schnell, wie bei mir ;). Bei mir hält kein Saitensatz, abgesehen von Elixirs, seine Frische länger als zwei Tage. Meine Finger scheinen eine ätzende Chemikalie abzusondern.

    Elixirs sind in der Tat die einzigen Saiten, die ich längere Zeit verwenden kann. Die nicht geschützten anderen Saitensätze, seien es nun Ernie Ball oder noch viel teurere taugen für mich nicht.
     
  13. Hooker

    Hooker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    623
    Ort:
    A5300
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    820
    Erstellt: 15.10.07   #13
    Verfärbung ist noch kein Problem. Rost und Schmutz hingegen schon.

    Durch die punktuelle Massenänderung bilden sich unnatürliche Schwingungsknoten die zu Oberwellen führen die dann sonderbar bis grausig klingen
     
  14. Blissi

    Blissi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    596
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    150
    Erstellt: 15.10.07   #14
    nach jedem spiel und auch mal zwischen durch nehm ich mir n mikrofaser tuch und wd 40 und mach die komplett sauber...
    nach 4 wochen muss ich eh wechseln wiel mir 1. live die gefahrzugroß is, dass sie einfach reißt (besonders die umwickelten) und 2. die dann nichmehr klingen!
     
  15. Cpt.FunkyFingers

    Cpt.FunkyFingers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.07
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    136
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    138
    Erstellt: 16.10.07   #15
    Mh, ich meine wenn du mit den selben Saiten acht Monate lang spielst, dann wird der der Qualitaetsverlust im Sound nicht mehr auffallen. Aber fuer einige ist gerade dieser bluesige, absgespielte Sound optimal. Also wie immer: "It depends."

    Ich persoenlich spiele GHS Boomers. Die 4 Euro sind fuer mich am rentabelsten, weil ich recht stark schwitze und dann so gut wie alle Saiten saemtlicher Firmen einfach recht schnell tot sind.
     
  16. AWESOM-O

    AWESOM-O Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.639
    Zustimmungen:
    254
    Kekse:
    8.654
    Erstellt: 17.10.07   #16
    Dann würde ich mal versuchen, mit handuhen zu spielen :D

    ich spiele mit ganz normalen d'addarios und sie halten sicher ca. 2 monate...

    ausserdem werden bei mir die bassaiten nie schwarz oder so... sie klingen mit der zeit einfach immer weniger hart, also mit weniger mitte und vor allem höhen
     
  17. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 17.10.07   #17
    Kleiner Tipp am Rande:
    Vor dem Gitarrespielen und nach dem Essen - Hände waschen nicht vergessen !
     
  18. stratomat

    stratomat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.07
    Zuletzt hier:
    6.06.15
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Rhein-Main Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    220
    Erstellt: 17.10.07   #18
    Warum? Nachdem man ein bißchen mit der Zunge gespielt hat, kann man sagen:
    "Ok, das Solo hat mies geklungen, aber lecker nach Leberwurst geschmeckt!" :-))

    Aber im Ernst: Wenn das die Saiten sind, die beim Kauf der Gitarre drauf waren, würde ich erst mal
    neue Saiten draufziehen, um zu sehen, ob das noch mal passiert.
    Denn ob da hochwertige Saiten draufwaren, kann man nicht wissen und genausowenig wie lange die schon drauf waren.
     
  19. Dr. Haus

    Dr. Haus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.07
    Zuletzt hier:
    30.06.08
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Karben
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.10.07   #19
    Hab mich diesmal schon gefreut weil die Saiten einen GANZEN MONAT (!) "sauber" waren... aber dann -.-...
    Ich benutze D'addario Saiten und bei mir ist nach ein paar wochen die oktavreinheit voll hinüber. Liegt das auch am Rost?
     
  20. Scholle70

    Scholle70 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.06
    Zuletzt hier:
    15.12.14
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    286
    Erstellt: 18.10.07   #20
    Hi Haus,
    bist Du Dir sicher, dass Du die Oktavreinheit meinst??

    Kann ich mir jetzt so gar nicht erklären...

    Grusz
    <'))><
     
Die Seite wird geladen...

mapping