Saitenstärke für drop c tuning

von XkZ_mister_111, 21.01.07.

  1. XkZ_mister_111

    XkZ_mister_111 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.11
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.07   #1
    hallo!

    Ich habe da eine Frage und mit der Suche nichts wirklich sinnvolles gefunden.
    Ich will meine Ibanez Rg 370 auf drop C Tuning stimmen.
    Da besagte Gitarre bekannterweise ein Tremolo besitzt will ich dieses mit einer Rockinger Black Box fixieren und anschließend dickere Saiten aufziehen.
    Prinzipiell sollte dies ja möglich sein. Falls nicht, dann klärt mich bitte auf.

    Nun meine Frage, welche Saitenstärke soll ich nun verwenden bzw. welcher Saitensatz von welchem Hersteller eignet sich dafür am besten. Mit Saiten für E-Gitarren kenn ich nicht so aus.

    Vielen Dank für eure Hilfe!

    S[a]ubermann
     
  2. fin-tonic

    fin-tonic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.06
    Zuletzt hier:
    28.10.09
    Beiträge:
    48
    Ort:
    raisdorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.07   #2
    also ich spiele auf einer meiner gitarren jetzt nur noch in c. die "power slinky" von ernie (11 auf 48) funktionieren echt gut. auf meiner baritone habe ich aber dann doch die "not even slinky" aufgezogen (12 auf 56).

    gruß
     
  3. XkZ_mister_111

    XkZ_mister_111 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.11
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.07   #3
    danke für die schnelle antwort!

    die werd ich gleich mal ausprobieren!
     
  4. Airport

    Airport Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    27.09.11
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 21.01.07   #4
    musst halt schauen dass du den hals wieder gerade einstellst,bzw so dass die saitenlage passt
     
  5. El Bombero

    El Bombero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    15.03.15
    Beiträge:
    631
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    541
    Erstellt: 21.01.07   #5
    Also die Würd ich für drop c nehmen. 12-56 in baritone tuning, ernsthaft? da ist fast garkeine spannung mehr auf den saiten. Würde ich nie im leben machen.
    10-52 in Drop D ist für mich genau richtig, und du spielst drop C mit 11 auf 48?

    naja, ich weiss das ich mehr stahl unter den fingern mag als manch anderer, aber das ist schon echt heftig.

    @saubermann, wenn du es sanft magst, dann würd ich dir für drop c mindestens ne 52 tiefe c saite empfehlen. 12-52 oder 12-54
    ich will dich natürlich nicht davon abhalten die dünnen saiten zu probieren, aber schau mal was normalerweise auf eine baritone kommt link

    also probiers aus ;)

    mfG
     
  6. fin-tonic

    fin-tonic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.06
    Zuletzt hier:
    28.10.09
    Beiträge:
    48
    Ort:
    raisdorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.07   #6
    hhhmmmm..., bei mir funktioniert´s .
    werde aber auch mal die 12/56 für c probieren. wer weiß, vielleicht geht´s ja noch besser :)
     
  7. Schmelim

    Schmelim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    18.04.12
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Obersontheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    502
    Erstellt: 21.01.07   #7
    Also ich hab Skull Strings drauf, 10-52. Meistens is meine Gitarre auf D, manchmal stimm ich die aber auch auf Drop-C. Find die ziemlich cool. :)
     
  8. El Bombero

    El Bombero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    15.03.15
    Beiträge:
    631
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    541
    Erstellt: 21.01.07   #8

    Wenns dir nicht zu schlabberig ist, würd ich die behalten. ich find nur 10-52 schon zu schlabberig, ist halt gewöhnungs sache. erlaubt ist was gefällt ;)
     
  9. Soultrash

    Soultrash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    163
    Kekse:
    2.199
    Erstellt: 21.01.07   #9
    krass, die finde ich auf eb schon sehr wabelig, und das scheppert auch ohne ende.:D

    mfg
    s
     
  10. Contortionist

    Contortionist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.05
    Zuletzt hier:
    10.05.14
    Beiträge:
    146
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 22.01.07   #10
    Also bei mir geht das mit 10-52 sehr gut. Vorteil ist das ich die auch problemlos auf Standart Stimmen kann ohne das mit der Hals abreisst :D
     
  11. Green Cojote

    Green Cojote Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.06
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Barcelona
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 23.01.07   #11
    Ich spiele auch mit 12-56 (NOT EVEN SLINKY von Ernie Ball) auf Drop C und muss sagen so gefällt mir die Saitenspannung am besten. :great:
     
  12. The Hunter

    The Hunter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    6.04.15
    Beiträge:
    793
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    1.651
    Erstellt: 23.01.07   #12
    also ich würd für Dropped C mal den Zakk Wyld Satz von GHS Boomer testen, gefällt mir für so tiefe Dropped Tunings recht gut.
    Wenn nicht würd ich min. auf 12er zurück greifen, aber ich steh eher auf "dickere" Saiten, spiel in Standardtuning auch 10 1/2 oder ab und zu 11er.
     
  13. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 24.01.07   #13
    entweder 10/52 oder 11/52
    für die tiefe c saite kaufste dir im laden ne einzelseite mit ner 56stärke

    so isses perfekt :D
    ich weiß nich wie ihr da mit 12er spielen könnt :screwy:
    vllt bin ich auch nur zu schwach ^^

    Edit:
    jo, meine meinung :D
     
  14. LouWeed

    LouWeed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.411
    Ort:
    Ilinden/Mazedonien
    Zustimmungen:
    66
    Kekse:
    1.854
    Erstellt: 24.01.07   #14
    GHS zakk wylde edition da hasste zwei verschiedene staerken zur auswahl und fuer drops sind die voll geil.........
     
  15. XkZ_mister_111

    XkZ_mister_111 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.11
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.01.07   #15
    so hallo!

    nach einigen testtagen hab ich jetzt die 'not even slinky' von ernie ball drauf.
    bei den power slinky hab ich gleich mal die hohe d-saite geschrottet beim aufziehen.......keine ahnung, vielleicht war sie auch einfach nich ganz ok.
    also zumindest hab ich jetzt die 'not even slinky' drauf..............na ich mein irgendwie ist mir das doch etwas sehr wabbelig.
    werd beim nächsten satz doch mal die etwas dickere saiten probieren....da werd ich mich dann mal bei den ghs saiten umsehen.
    auf jeden fall hab ich jetzt wenigstens mal das tiefere tuning und das is ja immerhin schon mal was *g*

    also greetz vom dropped-c-saubermann ;)
     
  16. frantic

    frantic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    854
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    449
    Erstellt: 27.01.07   #16
    Not even slinky sind dir zu schwabbelig? Was willst du denn da dann noch für Saiten drauf machen? Dicker gehts ja schon fast nicht mehr
    Die ErnieBalls sind doch schon 012-0.56....
    Hab den gleichen Satz auf meiner Jackson DK-2 drauf die ich vor ein paar Tagen gebraucht gekauft hab und in Drop B war mir das auch zu schwabbelig, aber gestern hab ich auf Drop C gewechselt und finds eigentlich ganz gut. Nur muss ich mich erstmal generell an die Dicke gewöhnen.
     
  17. XkZ_mister_111

    XkZ_mister_111 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.11
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.01.07   #17
    @ frantic: also wie gesagt die ghs zakk wylde irgendwas gibts noch dicker, werd die mal ausprobieren

    warum mir das zu wabbelig is, weiß ich auch net so ganz.
    ich bin eigentlich konzertgitarrenspieler und spiele diese mit high tension saiten. das is halt ein ganz anderes feeling und man braucht dazu einfach generell mehr kraft in den fingern.
    vielleicht kommt mir deswegen das ganze etwas zu wabbelig vor. mir passierts da schon desöfteren, dass ich beim vibrato die tiefe c saite einfach übers griffbrett runterschieb.
    entweder liegts an der breite des griffbretts oder an der saitenspannung, die einfach viel geringer is als bei meiner konzertgitarre.
    noch eine anmerkung: mir klingt die e-gitarre mit saiten dieser spannung einfach viel zu undefiniert und das stört mich auch. deswegen dickere saiten mit höherer spannung. die müssten meiner erfahrung nach definierter klingen.
     
  18. frantic

    frantic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    854
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    449
    Erstellt: 27.01.07   #18
    Ein Versuch ist es ja wert... :)
    Aber hab heut mal intensiv mit meiner Jackson in Dropped C gespielt (hab die ja erst ein paar Tage) und kann jetzt etwas besser verstehen was du mit wabbelig meinst, obwohl ich es dennoch ganz gut find.
    Hatte allerdings nach ein paar Stunden Jackson spielen jetzt nochmal meine Epi LP in den Händen mit 'nem 10er Satz in Standard Tuning und WOW...wie gut lassen sich die Saiten denn bitte spielen? :D
    Jetzt überlege ich doch wieder wie ursprünglich die Jackson auch im Standardtuning einstellen zu lassen, naja....mal sehen...
     
  19. XkZ_mister_111

    XkZ_mister_111 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.11
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.01.07   #19
    @ frantic: hab jetzt nochmal nachgeschaut und gemerkt, dass mir ein blöder fehler unterlaufen is. ich hab nich die 'not even slinky' drauf, sondern die 'skinny top/heavy bottom'. den namen hab ich schon öfters verwechselt, keine ahnung wieso. die saiten gehen bis 52. das is mal extrem wabbelig und klingt wirklich undefiniert. also so recht taugen tuts nicht. ich muss mal ausprobieren die saiten im standard- oder dropped d-tuning zu spielen. da müstten die ganz ordentlich hämmern.

    und mit den standard saiten: ich hatte mal in grauer vorzeit schon so dicke saiten drauf und die gitarre im c-tuning, d.h. halt 2 ganztöne runter. damals hats mir einfach null getaugt und des ganze nach 2 wochen wieder geändert. außerdem is die blöde sache, dass man halt nix spielen kann, das im standard-tuning is und da ich nur eine gitarre hab is des auch doof. na mal schaun wie lang's dauert bis ich auch wieder normal dicke saiten im standard tuning hab *g*

    edit: ich hab eben eine ibanez rg 370, die bekannterweise ein tremolo besitzt. das hab ich nicht festgestellt, weswegen das umstimmen immer eine prozedur ist, die mich nervt
     
  20. JerryHorton

    JerryHorton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.04
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    779
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    97
    Kekse:
    2.289
    Erstellt: 28.01.07   #20
    Ähm Leute,

    ihr gebt hier alle diverse Saitenmarken an, wie toll doch alles mit den dickeren Saiten usw ist. Ich glaub nicht, dass ihr von den anderen Usern genau wisst welche Gitarre es ist und wie die HALSMENSUR ist.

    Ist doch klar, dass es dem einen bei 24,75" schon zu labbrig vorkommt, während der andere dieselben Saiten auf nem hals mit 25,5" hat. Das macht einen bedeutenden Unterschied, da die Saite eben mehr Spannung aufbaun kann über die Länge des Halses. Das hat niemand von euch berücksichtigt. Und bei Tuningstärken um Eb,Db,Drop-C die Baritone zum Vergleich anrücken zu lassen.... Oh man *thumbsdown* Setzt euch doch mal mit den Spezifikationen auseinander bevor wesentlich dickere Saiten über zwei Nummern größer draufgehaun werden.

    Das ist kein hater-Thread, aber mir scheint es dass viele nur denken der Sound wird fetter und nur lässt sich alles etwas detunen was man spielt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping