Sattel gebrochen

von L-O-K-I, 18.03.06.

  1. L-O-K-I

    L-O-K-I Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 18.03.06   #1
    hallo, ich brauche eure Hilfe mein Basser hat seinen Bass bei mir stehen lassen, naja, als der so rumstand ist mir aufgefallen, dass der Sattel verrutscht ist, naja, ok, hab dann die Saiten gelockert, als och dann die D und die G locker gemacht hab hatte ich aufeinmal 2 Teile in den Fingern!
    Er ist mir zwar nicht gebrochen und wars vorher warscheinlich auch schon, nur ich will den Bass nicht so zurückgeben, da es vorher ja nochnicht aufgefallen ist...

    Wer kann mir helfen und sagen, was ich machen soll?
     
  2. Ettin

    Ettin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.05
    Zuletzt hier:
    27.10.10
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Dortmund, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 18.03.06   #2
    Sag es ihm einfach. Auffallen würde es früher oder später eh, und dann hättet ihr neben dieser Bassgeschichte wohl auch ein gewaltiges menschliches Problem miteinander.
    So könnt ihr das notfalls über die Versicherungen laufen lassen und gut.

    Wenn du jetzt irgendetwas tust, damit das nicht so auffällt, dann würdest du ihn betrügen und das macht man ja bekanntlich nicht
     
  3. ]|[FinalZero]|[

    ]|[FinalZero]|[ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    590
    Erstellt: 18.03.06   #3
    1. sag deinem bassisten wies war und hoff auf deinen versicherung^^

    2. kauf nen neune sattel

    (3. mach den basser betrunken und sag er hätte ihn zerstört)
    (4. gaaaaaaaaaanz viel sekundenkleber^^)
    ------------
    aber bedenke ehrlich währt am längsten und ich schätz mal er hat verständniss dafür, denn schliesslcih hätte ihm das auch passieren können und mein gott war bestimmt kein unikat, selbst wennes teuer wird frag deine versicherung (die helfen da meistens)
    und in zukunft merk dir: nicht an anderer leutz instrumente rumfummeln, wenn man keine ahnung hat^^

    nene immer logger bleibn erzähl wies war dichte nix dazu und schon gar nix wech und das passt

    was wars denn fürn bass?
     
  4. L-O-K-I

    L-O-K-I Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 18.03.06   #4
    jop nen Neuer wär gut, weil der alte eh Glump war

    würde sekundenkleper waas helfen?

    der Bass is n retaltiv billiger, denn von alleine verrutscht bei nem teuren Instrument nix (auf der Kopfplatte, welche ich bei Bässen gerne als SCHÄDEL bezeichne steht: Di Mavery)
     
  5. Josh TE

    Josh TE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    751
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    294
    Erstellt: 18.03.06   #5
    Vergiss den Sekundenkleber............
    Das ist vorn A....., Da ist soviel Druck drauf wenn die Saiten gespannt sind, da hilft kein Kleber. Ab zum Doc damit falls es der Bass noch wert ist;)

    Gruß an die Transen-Bande:D
     
  6. Ronraimund

    Ronraimund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.05
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    133
    Ort:
    südlich von Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 18.03.06   #6
    Sekundenkleber?
    Sattel aus Kunststoff?..ok...
    Könnte eventuell klappen,aber das Zeugs "backt" immer so schnell.:rolleyes:
    Lässt sich das Fragment eindeutig positionieren?Dann steht dem
    Sekundenkleber nur der eventuell spätere Austausch der kompletten
    Brücke im Weg.(... das würde ich unbedingt beachten)


    Dann vielleicht doch lieber zur "Beichte"gehen und eine vernünftige Lösung
    suchen(Brücke komplett ersetzen z.b.).

    LG
    Reimund
     
  7. ]|[FinalZero]|[

    ]|[FinalZero]|[ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    590
    Erstellt: 18.03.06   #7
    das mit dem sekundenkleber warn scherz vergisses das kann nicht funktionieren
     
  8. alter-sack

    alter-sack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    5.03.10
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Ösiland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 18.03.06   #8
    das mit dem sekundenkleber funktioniert oft besser als gewünscht....

    ich hab auch mal während einer probe schnell mit sekundenkleber den sattel geklebt, und weil er jetzt so bombenfest sitzt und nur mehr mit gewalt und werkzeug auszutauschen wäre ist er seit 6 jahren geklebt.

    aber so ein teil kostet bei rockinger 3 bis 4 €, wo ist das problem???
     
  9. LeGato

    LeGato Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.925
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    188
    Kekse:
    25.151
    Erstellt: 18.03.06   #9
    Du weißt schon, dass sich Brücke und Sattel an entgegengesetzten Enden eines Basses befinden, oder? :confused:

    Ein Sattelbruch ist kein Drama. Da kommt halt ein neuer drauf (am besten zum nächsten qualifizierten Musikgeschäft gehen), und fertig. Kostet auch nicht die Welt...

    LeGato
     
  10. L-O-K-I

    L-O-K-I Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 18.03.06   #10

    Ok, wie lange würde ein austasch bei nem Bass dauern?
    Wie ist das mit dem Halsradius bei Bässen?
    Wie viel kostet der schmarrn?

    Ich hab noch eine Gitarrenbrücke hier rumliegen, meint ihr die könnte man zufeilen?
    Sieist halt noch ungekerbt!
     
  11. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 18.03.06   #11
    Denke nicht dass das geht. Wie bereits erwähnt kostet ein Sattel (schätze das hast du gemeint) wirklich nicht die Welt.
     
  12. Brick Stone

    Brick Stone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    332
    Erstellt: 18.03.06   #12
    Was ist denn nun gebrochen?
    Der Sattel (der Auflagepunkt der Saiten auf der Kopfplatte, bei den Stimmmechaniken) oder die Brücke (der Auflagepunkt der Saiten auf dem Korpus, bei den Tonabnehmern :p) ?

    Ich würde dir erstmal dazu raten, es dem Bassisten zu beichten. Denn wenn er sein Instrument kennt wird er eine Veränderung schnell festestellen. Dann hättest du noch mehr Probleme.
    Erzähl es ihm doch einfach genau so wie es war.
     
  13. L-O-K-I

    L-O-K-I Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 18.03.06   #13
    Ja sry, meine den Sattel, aber hier kommt man total durcheinender :)
    also, ich sag ihm es natürlich schon, aber ich will ihm seinen Bass heile wiedergeben, ich hab jetzt meinen Gitarrensattel mit eier NAGELFEILE zugefeilt, passt ideal!

    Also, der Sattel sitzt jetzt BOBENFEST, hab ihn reingeklopft! Da rutscht nixmehr!

    etzt müsst ich nurnoch wissen, wieman die Kerben rein macht...
     
  14. ]|[FinalZero]|[

    ]|[FinalZero]|[ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    590
    Erstellt: 18.03.06   #14
    oO jetzt is der saitenabstand futsch^^
    kerben würd ich "NUR" nach vorlage des alten sattels machn, aber wie? das würd mich auch mla interessieren
     
  15. L-O-K-I

    L-O-K-I Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 18.03.06   #15
    Ich hab den alten Satten hinter den neuen gelegt und dann dann die erben am neuen Makiert!

    Tja Gitarristen sind eben Klug!

    Wieviel würd des kosten, wenn ich nur die einkerbungen machen lassen würde und wie lange würe das dauern?
     
  16. L-O-K-I

    L-O-K-I Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 18.03.06   #16
    Also, ich benötige nochein paar Angaben zur Saitenlage eines Basses, und zwar die Höhe einer jeden Saite unittelbar vor dem Sattel, und die Höhe jeder Saiten am 12ten Bund!
    Wäre echt geil, wenn ir bei euch abmessen könntet und mir eure Angaben geben könntet, da ich einen Bass Sattel einfeilen muss!
     
  17. ]|[FinalZero]|[

    ]|[FinalZero]|[ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    590
    Erstellt: 18.03.06   #17
    geh im baumarkt und frag an der info^^
    oder versuches selbst....
    erm ich sach nix.... *husthustwerhatgefummelt?husthust* ;)

    kann aber nich teuer sein, sind schliesslcih nur 4 kleine kerben
     
  18. L-O-K-I

    L-O-K-I Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 18.03.06   #18
    Ich soll zum Baumarkt gehen und fragen wie hoch die Saitenlage ihrer Bässe ist??
     
  19. Gnomine

    Gnomine Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    1.344
    Ort:
    8. Kontinent
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.056
    Erstellt: 18.03.06   #19
    lol

    Sorry, das ist meine Schuld, ich habe die beiden Threads zusammengelegt, da ich der Ansicht war, dass die Fragestellungen in diesem Fall eindeutig zusammengehören und das keinen eigenständigen Thread erfordert.

    Die Antwort von Final Zero bezog sich nicht auf deine neue Frage, sondern auf den Ursprungsthread.



    Allerdings zu der Frage mit der Tiefe der Einkerbungen... Du hast doch schon die Position der Saiten mit Hilfe des alten Sattels markiert, wieso benutzt du den alten Sattel denn nicht noch, um die Tiefe der Einkerbungen zu bestimmen, wenn du eh alles allein machst -?
     
  20. ]|[FinalZero]|[

    ]|[FinalZero]|[ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    590
    Erstellt: 18.03.06   #20
    das wollt ich grade schreibn
     
Die Seite wird geladen...

mapping