Schecter JL-7 FR 2016

von Silenzer, 15.05.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Silenzer

    Silenzer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.15
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    403
    Kekse:
    1.702
    Erstellt: 15.05.16   #1
    Hi,

    ich bin auf der Suche nach einer neuen Klampfe. Dabei ist mir das Loomis Modell von 2016 aufgefallen, jedoch gibt es nur wenige Reviews und Informationen von Käufern zur Gitarre.

    Bevor die Frage kommt "Warum kaufst du nicht das 2014er Modell". Ich habe diese Version ebenfalls angespielt und war auch sehr zufrieden damit, aber in den meisten Gitarrenläden ist sie nicht mehr erhältlich. Zu mal mir die anderen Pickups (Seymour Duncans) sowie die Neck-Thru Konstruktion besonders zusagen.

    Im Laden habe ich sie schon ordentlich angespielt, aber habe noch mit dem Kauf gezögert.

    Meine Fragen an euch:

    Wie Stimmstabil ist das Floyd Rose 1500? Man sagte mir es wäre besser als das alte Floyd des 2014er Modells. Verkaufsgelaber oder ist es wirklich so?
    Habt ihr irgendwelche Probleme die ihr bemögeln würdet? (Bitte nur objektive Mängel)
    Wie macht sie sich auf Drop A? Welche Saitenstärke verwendet ihr dabei? Ich habe sie nur in B Standard getestet, da ich nicht ewig umstimmen wollte.
    Wie macht sie sich in Djent, Progressive, Neoklassik und Metal eurer Meinung nach?

    Ich freue mich schon auf die Antworten. Vielen Dank.
     
  2. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    15.529
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    7.048
    Kekse:
    47.216
    Erstellt: 15.05.16   #2
    Das 1500er Floyd ist in der Tat besser als das 1000er. Es hat Edelstahlschrauben und einen steckbaren Hebel - nicht wie die 1000er Version einen Hebel mit Überwurfmutter.
    Stimmstabil sind aber beide.

    Mit der Gitarre kannst du im Grunde alles spielen.
    Man muss nur bei den Pickups deutlich Gain am Amp zurücknehmen, da sie einen sehr (!) hohen Output haben, aber dennoch recht dynamisch reagieren auf die Spielweise.
     
  3. Silenzer

    Silenzer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.15
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    403
    Kekse:
    1.702
    Erstellt: 16.05.16   #3
    Die Materialverbesserung und der Verzicht auf die Überwurfmutter klingen echt gut. Das Floyd sollte also an sich stabiler sein. Darauf hatte ich beim Antesten nicht genau geachtet.

    Stimmt der Output war in der Tat hoch. Ich hatte sie gegen eine C-7 mit EMGs getestet und sie konnte locker mit halten.

    Ich hatte sie an einem PRS 2 Channel amp angetestet, der zugegeben nicht der typische Metal amp ist. Ich glaube ich sollte sie mal noch an einen EVH 5150 oder einen Engl amp hauen. Bei mir blieb sie sehr definiert auch wenn ich den Gain hoch gedreht habe.

    Über weitere Meinungen würde ich mich freuen.

    Ich glaube ich bin bald ein paar Euro ärmer und eine Gitarre reicher :D
     
  4. FenixBG

    FenixBG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.07
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.05.16   #4
    Ich habe keine Unterschied zwischen den 1000er und 1500er Floyd bemerkt, aber ich habe die beide Gitarren sehr kurz (5-10 min) nur ausprogbiert. Wie gut ist es über die Zeit ist es zu früh zu sagen :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping