schlagzeugraum im keller dämmen,mögl. weise auch als Bandraum

von sau edel, 01.05.06.

  1. sau edel

    sau edel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    717
    Ort:
    in mittelhessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    54
    Erstellt: 01.05.06   #1
    hi,wie sicher einige von euch gelesen haben,sind wir vor kurzem aus unserem proberaum geflogen und da wir nich wissen ob wir dort noch proben können hatte ich mir überlegt den keller wo ich zur zeit spiele zu dämmen.
    ich wollte ihn eh schon dämmen da ich nicht sehr laut und oft dort spielen kann,hab unten einige fotos dran gehänt von dem keller:
    also er beginnt mit einer dünneren tür dann führt eine treppe runter in den keller,dort sind 4 räume,der raum in dem ich spiele ist durch eine tür die eigentlich nur ein dünnesl holzbrett ist gedämmt
    meine eltern meinen das wenn ich normal spiele der sound erträglich ist,aber ich sollte nich mehr als 1 stunde am tag spielen.
    man hört eigentlich nur die becken und die bassdrum im haus und es wird durch die 2 türen doch recht gut gedämmt
    das einzigste problem sind eben diese beiden türen,wenn ich die gedämmt bekäme könnte ich auch lauter spielen und wir könnten vielleicht auch bei mir proben
    den nachbarn is egal wie laut wir spielen,hauptsache wir machen vor 8 schluss

    ich hab mir jetz fast alle threads die ich bei der sufu dazu gefunden habe durchgelesen,aber so richtig geholfen haben die nich,mein vater will keine brandschutztür kaufen und alte matrazen hab ich auch keine,die holzür in meinem schlagzeugraum ist auch nich geschlossen,oben ist sie ca 5cm offen
    hoffe ihr könnt mir da irgendwie helfen,ich wollte eigentlich nich mehr als 100 euro dafür ausgeben,baumarkt(obi) ist nur 2km entfernt

    das hauptproblem ist erstmal die tür von meinem schlagzeugraum
    danke für hilfe
     

    Anhänge:

  2. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 01.05.06   #2
    das dritte obere Bild: wie sieht es denn links von der Tür aus?? Wäre dort Platz für eine Schiebetüre?
    Wenn ja, folgender Vorschlag, laß dir eine kräftige Spanplatte (z.B. 22mm-Verlegeplatte) so zuschneiden, daß sie erstens die komplette Türaussparung (vom Lichtschalter bis gegenüber) reichlich überdeckt, unten machst du dir zwei Aussparungen für kleine/mittlere Bockrollen. Links der Wand entlang eine Leiste auf den Boden dübeln zur Führung, oben eine einfache Konstuktion (z.B. ein Metall-Z-Profil) zum Halten der Tür in der Senkrechten.

    Diesen Schieber außen kräftig isolieren (z.B Glaswolle mit Alukaschierung oder alten dicken Decken/Teppichen) und die bestehende Tür nach oben verlängern (einfach auch ne passende Spanplatte gegenschrauben) und auf der Außenseite dämmen (innen geht nicht, sonst geht sie nicht mehr auf, weil die Dämmung an der Wand ansteht), evetuell noch einen Schieber vor das Fenster.

    Nicht vergessen nach dem Proben alles zu öffnen wegen der Lüftung des Raumes!!!

    Wände, Boden und Decke mit Teppichboden etc. verkleiden hilft zwar fast nicht gegen die Lautstärke, aber es macht den Sound angenehmer zu hören.


    Edith sacht gerade: ... unbedingt vorher prüfen, ob die Spanplattentür durchs Treppenhaus paßt...
     
  3. sau edel

    sau edel Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    717
    Ort:
    in mittelhessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    54
    Erstellt: 01.05.06   #3
    hi lite,danke für die schnelle antwort

    mein vater kennt einen schreiner bei dem er schon seit 10 jahren seine tische etc. machen lässt
    was würde das denn ungefähr kosten?
     
  4. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 01.05.06   #4
    ja hast du den Platz, links von der Tür? Schiebetüren brauchen bei geöffnetem Zustand die ganze Breite neben der Tür!

    Wenn du dafür einen Schreiner brauchst, dann kann das schon etwas teuerer werden, da ist ja jetzt nix dran, was man nicht fertig kaufen kann, oder einfach selber zu machen geht.

    die Spanplatte 22mm solltest du im Baumarkt für 15-16 Euro/qm bekommen, die beiden Rollen sollten auch nicht mehr als 15-20 Euro kosten, wenn der Boden eben ist, reicht als seitlicher Anschlag ein Sück Kantholz 40x60mm, das Z-Profil ist vielleicht etwas teuerer, aber das ließe sich auch aus Holz herstellen, indem man mehrere Leisten, etc. miteinander verschraubt/verleimt, dann noch die Dämmung (aber da gibts ja vielleicht schon was im haus, das ihr umnutzen könnt) - also ich würde mir zutrauen, das Problem für 100 Euro zu lösen!
     
  5. rumbaclave

    rumbaclave Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    1.833
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 01.05.06   #5
    Die Bassdrum wird imho vor allem durch Trittschall übertragen, da nützt eine Dämmung der Wände und Türen nicht soviel. Du solltest das Schlagzeug auf ein Podest stellen, das es akustisch vom Gebäude isoliert.

    mfg
     
  6. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 01.05.06   #6
    Das sieht nach einem älteren Haus aus, früher gab es keine durchgängigen Bodenplatten - mit etwas Glück hat er das meiste durch die doppelte Tür weg.
    Podest zusätzlich ist natürlich auf keinen Fall verkehrt... - aber nur mit dem Podest bekommt er sein Problem nicht in den Griff.

    Ein kleines Podest (auch ohne Dämpfung) hätte auch noch den Vorteil, daß das Drumset vom Boden weg wäre - ist dann weniger rostanfällig.
     
  7. sau edel

    sau edel Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    717
    Ort:
    in mittelhessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    54
    Erstellt: 01.05.06   #7
    nee,is ja im keller;)
    da kann man auf dem boden rumhüpfen und oben hörts keiner,der boden ist glaub ich aus beton und nicht 100% eben

    hab grad nochmal geguckt also links ist überhaupt kein platz und rechts ist ein regal und ein lichtschalter,das regal könnte man nach vorne schieben und bei dem lichtschalter ist das kabel nich in sondern auf der wand montiert wodurch man den theoretisch auch woanders hin montiern könnte
     
  8. jane

    jane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.06
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.05.06   #8
    bist du dir da ganz sicher? kann ich mir schlecht vorstellen aber mag sein.

    lite-mb meint die andere seite der tür. also die, die man aus dem keller-vorraum sieht.
    die alte "tür" würde dann bleiben + somit würde ein zwischenraum entstehen was sehr gut ist für die dämmung.
    seine frage war jetzt ob auf dem 3. bild links neben der tür platz für die schiebetür wäre.
    viel erfolg :great:

    edith meint du könntest dir das mal angucken bezüglich podest.
    sprengt zwar sicherlich deinen rahmen aber geht auch billiger z.b. pressspanplatte auf tennisbällen
     
  9. sau edel

    sau edel Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    717
    Ort:
    in mittelhessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    54
    Erstellt: 01.05.06   #9
    genau das hat n freund von mir auch gemacht,halt nich raum in raum und da hört man außerhalb auch kaum was

    wäre es möglich aus dicken holzplatten 3 - 4 wände zu machen und ne decke das man die ums schlagzeug drum rum baut?
    was kostet denn ungefähr diese schallschutzkabine die da beschrieben wurde? ich würde das dann mit meinem vater selber sägen und bauen
    hab grad geguckt,wäre also 1,60 x 1,70 x 1,50 also
    wären 4 m² ,das wären lite mb nach dann ca 60€,was bräuchte ich dann noch? die tür? die könnte ich doch dann aus dem holz rausschneiden und mit scharnieren befestigen? den innenraum würde ich denn mit teppichen vom speermüll aushängen,lampe reichen 2 tischlampen und boden auch n dicker teppich,meint ihr das wäre gut?
     
  10. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 01.05.06   #10
    sorry, habs vielleicht "zu technisch" beschrieben, Jane hat das genau erfaßt, die zusätzliche Schiebetür sollte außen im Flur angebaut werden, damit du dann zwei gedämmte Türen bekommst.

    Eine Raum-in-Raum-Lösung halte ich für diesen kleinen Kellerraum nicht für sinnvoll, der Platz sollte zumindest so groß sein, daß man notfalls ums Drumset drumrum kann - es ist auch beim Üben nicht so toll, man kommt sich schnell recht eingesperrt vor, die Luft ist schnell verbraucht und die Lampe heizt zusätzlich...
     
  11. Basti-Hessen

    Basti-Hessen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.06
    Zuletzt hier:
    28.03.10
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Mittelhessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 01.05.06   #11
  12. jane

    jane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.06
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.05.06   #12
    @ basti
    ich hab fast kein problem mit rutschen. hab nen alten teppich + weil der so hässlich ist :D nen stoff drüber.

    @ sau edel
    ich meinte nur das podest. einen kompletten raum-in-raum würde ich in dem kleinen keller auch nicht machen. mit podest + zweiter tür (wie von lite-mb beschrieben) sollte schon sehr viel zu machen sein.
     
  13. sau edel

    sau edel Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    717
    Ort:
    in mittelhessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    54
    Erstellt: 01.05.06   #13
    ähm,naja,also der raum von meinem freund ist so kleiner als die kabine die ich bauen wollte,gut 1,50m hoch ist denk ich dumm,aber ich hatte bei ihm mehrfach gespielt und keine platzangst bekommen

    zu der hi hat,meine haupthihat hat spikes die man rausdrehn kann,deshalb rutscht die kein bisschen;) trotzdem danke

    das mit den 2 shreibtischlampen war jetz nich so ernst gemeint,nur wegen der menge des lichtes,ich hol mir dann irgend ne lampe die ich an die decke hänge,ist bei meinem freund auch so

    edit: die decke ist 2m hoch und der raum ist 4 mal 4 meter also so groß wie mein zimmer,ich weiß ja nich was ihr unter klein versteht,aber ich lebe in sowas :p
     
  14. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 01.05.06   #14
    hallo sau edel, schlaf mal drüber, ich glaube, im Augenblick bist du etwas euphorisch...

    Der Raum im Raum wird ja deutlich kleiner als der Kellerraum selber, sonst kannst du überhaupt nichts mehr vernünftig handhaben, keine Türen öffnen, hast kein Platz irgendwas abzustellen, Auf- und Abbauen vom Drumset wird zur Tortour, das Transportieren auch,...

    Und ich glaube, daß es auch ganz einfach nicht notwendig ist, die doppelte Tür ist eine relativ einfache, auch preiswerte Lösung. Und wenn du wirklich ne ganze Band dort installieren willst, wirst du um jeden cm Platz froh sein!
     
  15. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    14.524
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.535
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 01.05.06   #15
    Also für eine Schallschutzkabine kann ich dir hier aus einem Workshop mal einen Eindruck rüberkopieren: Ich bau mir eine Schallschutzkabine. Weiss nicht, ob du's schon gesehen hast. Das wäre denke ich die sauberste Lösung.

    Ausserdem glaube ich, dass man die Snare vor den Becken hört. Und diese dürfte alleine mit der Schiebetür nicht ganz weggedämmt sein. :rolleyes: Verzwickt, die Lage. Und da es nur 100 Euros kosten darf ist denke ich die Tür aber eine der vernünftigsten Lösungen.

    Limerick
     
  16. sau edel

    sau edel Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    717
    Ort:
    in mittelhessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    54
    Erstellt: 01.05.06   #16
    ja,das mit der band würde ich mir nochmal überlegen,aber mir ist eben noch etwas anderes gekommen,das problem mit der tür würde nich so viel bringen,links neben der tür ist noch ein raum und durch den hört man mein schlagzeug bis in die wohnung wo seit gestern wieder mieter von uns eingezogen sind...durch deinen vorschlag(danke dafür :) ) würden meine eltern nix mehr mitkriegen aber meine nachbarn,also mieter würden mich immernoch hören,die arbeiten zwar tagsüber aber ich könnte nie sicher sein ob sie da sind und am wochenende wäre schlagzeug tabu...

    edit:
    nach dem hab ich ja gesucht und wusste auch das es ihn gibt,aber in der sufu wurde er leider nich angezeigt ;)

    die snare ist schon mit stoff voll,die ist das leiseste am set

    es können auch 200-300 sein,hab ja bald geburtstag und mit glück sponsert mein faddi auch noch etwas,hat damals vor 2 jahren für n paar hundert euro den ganzen dachboden wärmeisoliert nur weil ich schlagzeug spielen wollte :)
     
  17. Hein

    Hein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.10
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    162
    Erstellt: 02.05.06   #17
    Solltest Du die Schallisolierung hinbekommen, nochmal zum Thema Licht.

    Nehmt Leuchtstoffröhren, die heizen nicht so sehr!

    ...und wenn irgendwie möglich, seht zu, daß Ihr 'ne anständige Be- und Entlüftung hinbekommt.

    Gerade wenn Ihr mit der ganzen Band proben wollt, gibt's sonst
    1. Atemprobleme und
    2. schnell Defekte an der Technik durch hohe Luftfeuchtigkeit!

    In unseren Ü-Raum (auch Keller) steht z.B. ein Luftentfeuchter, der locker 5 Liter Wasser pro Tag aus der Luft zieht! (Auch wenn niemand da ist/war).
    Wenn geschwitzt oder auch nur geatmet wird, ist's noch feuchter.
    ...und das trotz Frischluftzufuhr und Abluftventilator.
     
  18. sau edel

    sau edel Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    717
    Ort:
    in mittelhessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    54
    Erstellt: 02.05.06   #18
    das mit dem bandproberaum lass ich weil 5 leute + instrumente in so nem kleinen raum,das kann man vergessen,würde man den großgenug machen dürfte das über 500 euro kosten,das is mir definitiv zu viel
    danke wegen dem mit der belüftung,da schau ich mal,teste aber vorher auch obs so geht ohne einen lüfter da ichs so machen wollte halbe bis ganze stunde spielen dann raus,10 min entspannen,dabei tür auf und wieder rein
     
  19. sau edel

    sau edel Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    717
    Ort:
    in mittelhessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    54
    Erstellt: 11.05.06   #19
    tach auch,also in einer woche beginnen die bauarbeiten
    holz 1m² und 2mm dick = 6€
    hatte mir überlegt 2 holzplatten auf einander zu schrauben und dazwischen zu dämmen(was könnte man da nehmen)
    das wären 2*2*2*2 = ca 80€
    dann der boden,was da genommen wird,steht noch nicht ganz fester
    drunter kommen einige gummiplatten(50*50*3cm) für je 6 euro wollte an den ecken 2-3 stück auf einander legen und auf den boden einen teppich
    dann kommt noch eine tür rein und an die wände dicker teppich und noppenschaum
     
  20. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 11.05.06   #20
    ??????:eek:
    ...das ist ja nicht viel dicker als ein Trommelfell, da schwingt auch eine zweilagige Wand samt Dämmung.
     
Die Seite wird geladen...

mapping