Schlagzeugrecording: dynamische und Kondensator Mikros mischen

von Klangschärferei, 27.01.08.

  1. Klangschärferei

    Klangschärferei Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    64
    Erstellt: 27.01.08   #1
    Hallo, hätte eine Frage. Will mit einem KORG D-888 unsere Proben aufnehmen. Habe jetzt mehrere dynamische Mikros (für Gitarre, Bass, Bass-Drum, Snare, Hi Hat, Toms) und zwei Kondensator Mikros für die Overheadabnahme des Drums. Jetzt kann aber beim KORG die Phantomspeisung nur entweder auf alle 8 Eingänge geschaltet werden, oder ganz aus sein. Hätte auch noch meinen Gesangs-Power Mischer zur Verfügung (DYNACORD Powermate), aber bei dem ist glaube ich die Phantom-Power auch nicht einzeln zuschaltbar. Wer kann mir helfen? Danke
     
  2. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 27.01.08   #2
    Phantomspeisung heisst so weil dynamische mikros diese stromspeisung nicht "sehen".

    keine angst - du kannst deine speisung einschalten um die kondensator-miks zu versorgen ohne die dynamischen mikros zu schrotten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping