Schmerzen im Zeigefinger der Anschlagshand

von Muradhin, 31.12.07.

  1. Muradhin

    Muradhin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    2.05.14
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    699
    Erstellt: 31.12.07   #1
    Ich habe in letzter Zeit nach intesivem Spiel leichte Schmerzen im Zeigefinger meiner Anschlagshand (rechts). Die Schmerzen setzen in der Regel nach ein bis zwei Stunden ein und werden besonders spürbar wenn ich längere Zeit 16tel spiele.
    Die Schmerzen treten als leichtes Ziehen auf wenn ich mit dem Zeigefinger anschlage.

    Immer wenn sie stärker als ganz schwach werden, höre ich erstmal mit Bassspielen auf und warte einige Zeit (in der Regel mindestens zwei Stunden) und spiel dann weiter, dann dauert es wieder einige Zeit bis die Schmerzen wiederkommen.

    Das Merkwürdige ist, dass der Mittelfinger völlig schmerzfrei bleibt, obwohl er genau der gleichen Belastung ausgesetzt ist.

    Ich wüsste gern was ich tun kann.

    Sollte ich vielleicht einfach weniger Bassspielen? (Fänd ich nicht gut :( )
    Oder gibt es auch spezielle Übungen mit denen ich die Finger für erhöhte Belastungen stärken kann?
     
  2. Walt_

    Walt_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    2.638
    Erstellt: 31.12.07   #2
    Hi Muradhin,

    Die Pause ist schonmal gut, aber offensichtlich zu kurz.

    Eine medizinische Diagnose kann ich dir natürlich nicht stellen. Aber aus meiner langjährgen Erfahrung als aktiver Radsportler kann ich dir nur raten, eine _längere_ Pause einzulegen. Alles, was mit übermäßiger Belastung zu tun hat (und Bassspielen gehört dazu, wir spielen nunmal keine Triangel ;) ), kann auf Dauer zu Problemen führen.

    Du kannst natürlich zur Arzt rennen und dir 'ne Cortisonspritze geben lassen. Ich wette, deine Schmerzen sind morgen weg, aber in 6 Monaten hast du dasselbe wieder, nur verschärft. Und das wär schade.

    Also lerne lieber, wie viel du dir zumuten kannst und wann 'ne Pause angesagt ist. Mit Pause meine ich nicht 2 Stunden, sondern mindestens 2 Tage oder länger. Finde einfach selbst heraus, ab wann du wieder voll einsatzfähig bist.

    Gruß,
    Walt
     
  3. LarsNewsted

    LarsNewsted Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.08
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.01.08   #3
    Mensch... Nach 2 Stunden Finger-16tel hätte ich auch Schmerzen!

    Da mach dir schon ma keine Sorgen...

    Was Schmerzen im Allgemeinen angeht, ob nun rechts oder links: Auf jeden Fall Pausen einlegen, wie mein Vorredner ja schon bemerkte...

    Übungen, die die Belastbarkeit der rechten Hand steigern kenne ich leider nicht. Wo genau sind die Schmerzen denn? Im kompletten Finger, oder in einem der drei Gelenke?
     
  4. Muradhin

    Muradhin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    2.05.14
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    699
    Erstellt: 01.01.08   #4
    So ich hab heute mal eine Pause mit Bassspielen gemacht, morgen und übermorgen werde ich mich auch ein bischen zurückhalten, aber Freitag haben wir dreieinhalb Stunden Bandprobe :rolleyes:, mal sehen wie es dann danach geht.

    Die Schmerzen fangen am Übergang von Finger zu Hand an und wenn ich dann noch weiterspiele breiten sie sich nach vorne aus, aber dann habe ich immer aufgehört mit spielen.
     
  5. LeGato

    LeGato Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.925
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    188
    Kekse:
    25.151
    Erstellt: 02.01.08   #5
    Hmm, verstehe ich das richtig? Wenn du längere Zeit 16tel spielst, fängt dein Zeigefinger am Übergang zur Hand an, weh zu tun? Und das Ziehen breitet sich dann entlang des Fingers aus?

    Da du die Schmerzen nur im Zeigefinger hast, machst du mit diesem Finger offensichtlich irgendeine Kleinigkeit anders als mit dem Mittelfinger. Jedenfalls, wenn du - was ich voraussetze - mit korrektem Wechselschlag spielst.

    Möglicherweise gibt es ein Problem mit deiner Handhaltung. Spielst du mit gestreckten Fingern? Beide Finger gestreckt? Wo liegt der Daumen? Schlägst du die Saiten parallel zum Korpus an oder "haust" du mehr von oben auf die Saite? Gleichst du den Längenunterschied zwischen Zeige- und Mittelfinger durch deine Handhaltung aus? Wo schlägst du an: Eher Richtung Hals oder eher Richtung Brücke?

    Ideal wären ein vernünftiges Foto oder ein Video von deiner Fingerhaltung. Vielleicht ergäbe sich daraus zumindest eine Ahnung des Problems. Vielleicht aber auch nicht...

    Teste erst mal aus, ob das Problem nach der ausgiebigen Pause weiter besteht, oder ob sich die Sache dann erledigt hat. Wenn's aber immer noch schmerzt, nicht mit Gewalt weiter machen, sondern Spezialisten konsultieren!
     
  6. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    397
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 02.01.08   #6
    LeGato hat wunderbar vorgelegt.Also bitte einfach erstmal die Fragen beantworten.
    Aber soweit schonmal:
    Erstmal kurze Pause ist bei schmerzen immer gut. Wenn es danach aber wieder kommt,sollte
    man damit nicht spaßen. Eine längere Pause zur vollständigen regeneration ist pflicht.
    An der von dir beschriebenen stelle sind es dann wohl gelenktschmerzen,
    oder eine umbemerkte zerrung (das wär allerdings etwas höher).
    Also: Video machen und länger pausieren!
     
  7. Muradhin

    Muradhin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    2.05.14
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    699
    Erstellt: 02.01.08   #7
    So das Video ist online. klickmich ich bin ein link

    Mir ist heute noch ein Gedanke gekommen, Ich hab ab und zu mal mit Plek gespielt und irgendwann ist mir aufgefallen, dass ich das Plek regelrecht eingequetscht habe zwischen meinen Fingern. Dabei wurde auch das Gelenk in besagtem Finger mehr oder weniger stark belastet. Vielleicht hat sich das ja auch bemerkbar gemacht wenn ich wieder mit den Fingern angeschlagen habe.

    Ach ja, zu LeGatos Fragen:

    Also ich schlage (wie man im Video zu sehen ist) genau über dem Hals Pickup an, das ist aber bei meinem Bass so etwa die goldene Mitte zwischen Brücke und Hals.

    Ich zupfe die Saiten meiner Meinung nach diagonal, also weder ganz von oben noch ganz parallel.
     
  8. LeGato

    LeGato Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.925
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    188
    Kekse:
    25.151
    Erstellt: 02.01.08   #8
    Hab' mir das Video gerade angesehen und finde, deine Handhaltung sieht ganz normal aus. Jedenfalls wäre mir nix aufgefallen, worauf ich die Schmerzen im Zeigefinger zurückführen würde.

    Ich hoffe daher mal, dass sich das Problem für dich nach ein paar Tagen Ruhe erledigt hat. Vielleicht kam es ja tatsächlich vom mit Plek spielen. Wobei das nach deiner Schilderung so klingt, als könntest du beim Plekspiel noch etwas mehr Lässigkeit üben ;)

    Wenn die Schmerzen aber wiederkommen, würde ich tatsächlich mal einen Spezialisten fragen (Physiotherapeut, Arzt...). Schmerzen, die nach einseitigen Belastungen auftreten, deuten darauf hin, dass etwas nicht ganz in Ordnung ist und sollten daher vorsichtshalber nicht ignoriert werden.

    Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Spaß weiterhin. Möglichst schmerzfrei! :)
     
  9. Gnomine

    Gnomine Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    1.344
    Ort:
    8. Kontinent
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.056
    Erstellt: 02.01.08   #9
    Die Frage ist auch: Was machst du sonst noch so mit der Hand... hast du viel am PC mit ner Maus zu tun, etc.?

    Es muss ja nicht immer alles ursächlich vom Bass spielen kommen, selbst, wenn es sich ausgerechnet da bemerkbar macht.
     
  10. Muradhin

    Muradhin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    2.05.14
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    699
    Erstellt: 02.01.08   #10
    Es könnte sein wirklich gut sein, dass es vom Mausgeklicke kommt, in den Ferien ist die Zeit, die ich vorm PC verbringe oft deutlich größer :rolleyes:.

    Ich werde mir auf jeden Fall noch ein paar Tage Ruhe gönnen und dann wieder langsam einsteigen.

    Ich danke schonmal allen die sich meinem Problem angenommen haben. Ich werde vielleicht in ein paar Tagen nochmal schreiben wie der Wiedereinsteig funktioniert haben.
     
  11. Muradhin

    Muradhin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    2.05.14
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    699
    Erstellt: 31.03.08   #11
    So nach längerer Zeit berichte ich jetzt nochmal etwas, leider nichts wirklich Gutes, obwohl ich den Finger immer wieder über längere Phasen geschont hab ist mein Problem nie so wirklich weggeagangen auch wenn es sich inzwischen völlig anders äußert. Ich war u.a. beim Hausarzt und der hat gemeint, Sehnenscheidenentzündung, außerdem habe ich den Finger immer wieder mit Diclofenac (von ratiopharm) behandelt.

    Wenn der Finger belastet wird äußert sich das Ganze nach einiger Zeit darin, dass er warm wird, manchmal kam es vor, dass ich ihn dummerweise überbelastet habe und dann fing er wieder an zu ziehen, in letzter Zeit lass ich es zumindestens nicht mehr so weit kommen, dass es zieht, das Bassspielen habe ich auf ein Minimum reduziert :( und da greife ich jetzt auch meistens zum Plek (was inzwischen übrigens ganz gut klappt :) ) Auch am PC versuche ich das meiste mit der linken Hand zu machen.

    Was mir außerdem aufgefallen ist: Als ich vergangene Woche nach einer längeren Schonphase wieder angefangen hab zu spielen, schwillt der Finger schon nach kürzerer Zeit an und wenn ich mit dem Finger, genauer gesagt mit dem mittleren Gelenk, an eine Tür klopfe tut es leicht weh.

    Mich interessiert jetzt, einmal ob jemand ein ähnliches Problem kennt und auch ob es irgendwelche Ratschläge gibt, außer den Finger einfach nur zu schonen und abzuwarten.
     
  12. Bergly

    Bergly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.07
    Zuletzt hier:
    5.04.12
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.08   #12
    Ich hatte mal ein ähliches Problem. Ich habe mich mal mit dem Messer am Zeigefinger geschnitten genau über dem Mittleren Gelenk. Habe wohl in der Knorpel geschnitten oder so auf jeden Fall tat mein Zeigefinger danach ungefähr ein Jahr lang bei größerer Belastung oder beim Anklopfen weh. Es war allerdings die Greifhand was aber egal sein dürfte.
     
  13. Muradhin

    Muradhin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    2.05.14
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    699
    Erstellt: 31.03.08   #13
    Hmm, vielleicht ist es auch nur Zufall, aber geschnitten habe ich mich auch, allerdings nicht in den Zeigefinger sondern ins Fleisch zwischen Daumen und Zeigefinger, dort zieht es bei Belastung auch etwas, aber das erklärt ja nicht, dass es im Zeigefinger selbst und beim Anklopfen weh tut oder?
     
  14. Bergly

    Bergly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.07
    Zuletzt hier:
    5.04.12
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.08   #14
    Denke nicht.
     
  15. Muradhin

    Muradhin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    2.05.14
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    699
    Erstellt: 14.04.08   #15
    Ich war jetzt beim Arzt und der hat gemeint die Gelenkkapseln in Grundgelenk und im mittleren Gelenk hätten sich gelöst. Woher die Verletzung genau kommt ist nicht klar, aber die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass sie vom Volleyball herrührt.
    Das könne sich bis zu einem halben ja hinziehen bis das ausgeheilt ist, aber zum Glück kann ich in der Zwischenzeit trotzdem Bass spielen solange ich es nicht übertreibe :)

    Wenn der Finger dick wird, sei das zwar nervig, aber das könne man ignorieren.

    Das Problem hat sich erledigt, der Thread kann also geclosed werden.
     
Die Seite wird geladen...

mapping