schnelle doublebase lernen

  • Ersteller einheit13
  • Erstellt am
E
einheit13
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.06.21
Registriert
21.08.03
Beiträge
416
Kekse
0
Ort
aachen
hat jemand tips oder tricks wie ich endlich zu einer schnellen doublebase komme?
die wird einfach nicht schneller und wenn dann nur sehr kurz und sehr unsauber.kann ich sowas auch irgendwie mit kleinen hilfsmitteln abends vorm fernseher trainieren,weil ich halt nur begrenzt proben kann?nur auf dem boden tippen hilft irgendwie nicht!
 
Eigenschaft
 
downwards
downwards
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.07.06
Registriert
13.12.03
Beiträge
249
Kekse
12
Ort
nahe Berlin
ich glaub da hilft nur üben !! 8)

heelup wo und waan immer du kannst ;)

so hab ich's auch geschaft!
 
J
JostVonSchmock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.03.13
Registriert
18.08.03
Beiträge
2.124
Kekse
439
Ich hab gehört, dass es ein Lehrvideo gibt, dass man sich anschauen muss und dann kann man Doublebass spielen. Je öfter man es sich anschaut desto schneller und präziser kann man spielen...

Das Video ist erschienen im SDBL Verlag(SchnellDoubleBassLernen)
und ist in jedem gutsortierten Schlagzeugfachgeschäft erhältlich. Der Autor ist der bekannte Drummer Mike Speedfoot aus Fastcity.

Nee natürlich is das oebn alles Blödsinn.

Wenn du schon was drauf hast dann musst halt üben und wenn nich dann üb erstmal Schlagzeug ohne DB. Man fängt klein an.
 
DaveLo
DaveLo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.06.10
Registriert
15.09.03
Beiträge
625
Kekse
22
ich habs so gemacht das ich einfach auch wenns unsauber klang einfach durchgespielt habe um die langen passagen hinzukriegen und nach einer gewissen zeit dann hat sich nicht nur die ausdauer sondern auch noch die präzision bzw suaberkeit eingestellt...
 
black metal drummer
black metal drummer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.10.14
Registriert
02.09.03
Beiträge
1.966
Kekse
128
Ort
Augsburg
Also ich spiele immer Sauber. Wenn ich zu schnell spiel, hab ich eher das Problem, dass meine Füße verkrampft sind. Also ich spiel jetzt einfach immer in dem Tempo wie ich es kann zuerst n paar Minuten 8tel einzeln auf jedem Fuß, und dann spiel ich ne Weile 16tel mit beiden. Wenn man alles richtig macht, kann man das Metronom bei jedem mal um 1 bis 2 BPM raufschrauben. Wenn man so ein paar Monate mit Disziplin übt und auch nur immer in der Geschwindigkeit spielt, die man auch wirklich beherscht, kann man sein Tempo erheblich steigern.
 
E
einheit13
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.06.21
Registriert
21.08.03
Beiträge
416
Kekse
0
Ort
aachen
merci
aber hat denn auch von euch einer nen tip, wie man sinnvoll üben kann ohne drumkit?wie gesagt, meine möglichkeiten mit kit zu üben sind begrenzt.
 
T
thoas
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.08.17
Registriert
19.08.03
Beiträge
541
Kekse
20
Ort
berlin
üb zu deinem discman oder sonstewas ;) immer und immer wieder...

meine füsse stehn NIE still! ob discman, diso mucke, oder konzert... die füsse machn immer mit...

üben... das is das beste! jeden tag, immer ne stunde oder so... wie gitarre... die spieln auch pro tag ne stunde um fit zu bleiben =)
 
DaveLo
DaveLo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.06.10
Registriert
15.09.03
Beiträge
625
Kekse
22
ich wurde schon mal aus der klasse geschmissen weil ich in der stunde so zitat lehrer:"penedrant viel mit den füssen rumkloppe" kann mich dem thoas da anschlißen auch meine füße stehen nie stillle und fangen dann auch unbewusst mitten in schule bus oder sonstwas an zu üben. an der haltestelle z. b. hab ich mir da rhytmen ausgedacht und die dann @home am kit geübt und da sind echt geile sachen bei rausgekommen. kann dir nur empfehlen üben wo immer du kannst und wann immer du kannst!!
 
J
JostVonSchmock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.03.13
Registriert
18.08.03
Beiträge
2.124
Kekse
439
Also meine Füsse sind eher Still, dafür gehen meine Hände öfters durch und ich spiel Paradiddles.... ;)
 
J
JostVonSchmock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.03.13
Registriert
18.08.03
Beiträge
2.124
Kekse
439
Achja und aufm Klo fallen mir manchmal auch nette Beats ein, die ich dann teilweise(meistens vergess ich se wieder) aufm Set spiele.

Z.b. fiel mir letztens folgender Beat ein: x steht für nen 16tel schlag, - für 16tel pause(am besten ihr übertragt des auf Notenpapier damit alles richtig übereinander steht)

hihat -xx--xx---xx--xx

Snare ----x--------x

Bassdrum x--x---x-x--x---x- diese Zeilen wiederholen!

Gebt mir ma en Feedback wie euch der Beat gefallen hat und welche Variationen euch noch eingefallen sind.... Der Beat is zwar net schwer, aber ich find er klingt für seinen Schwierigkeitsgrad schön groovy.
 
ruficus
ruficus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.06.06
Registriert
01.11.03
Beiträge
632
Kekse
71
@ JVS: So leicht is der Beat aber auch wieder ned.

Wenn ich jetzt n Scanner hät, würd ich dir mal was von mir geben, aber da ich bei der Tab den Überblick verlier und keinen Scanner hab, beilbt des wohl aus.
 
Simon
Simon
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.15
Registriert
18.08.03
Beiträge
2.258
Kekse
1.378
Ort
Berlin
ich seh da irgendwie nicht ganz durch! kannste des vielleicht nochmal übersichtlicher schreiben?
 
black metal drummer
black metal drummer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.10.14
Registriert
02.09.03
Beiträge
1.966
Kekse
128
Ort
Augsburg
Achja, ich hab bis vor kurzem auch immer den Fehler gemacht, dass die Pferse meines linken Fußes beim spielen nie ganz den boden berührt hat. Dadurch war der Fuß immer angespannt und verkranmpft schnell. Jetzt mustte ich nochmal etwas langsamer anfangen. Also immer denn ganzen Fuß nach jedem Schlag, egal wie schnell man spielt, ganz absetzten, sodas er fest steht. Dies ist eine Art Erholpause für den Fuß, bis zum nächsten Schlag.

Ach so schwer ist JVS Beat wirklich net. Es gibt zwar viele leichtere, wenn man so hört, was alles so im Radio läuft und im Fernsehen kommt :D, Aber für Leute, die einigermaßen unabhängig spielen können, dürfte er nach 5 min einüben eigendlich sitzen. Werd ihn morgen gleich mal am Set spielen. Ah kleine Herausforderung, kann z. Z. nur mit dem linken Fuß spielen. Die Ärzte ham nämlich mal wieder am rechten Fuß an meinem eingewachsenen Zehnagel herumoperiert.
 
J
JostVonSchmock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.03.13
Registriert
18.08.03
Beiträge
2.124
Kekse
439
hehe BMD, ich glaub wir ahben die gleiche Meinung... schön dass du in der Lage bist es nachzuspielen.
 
J
JostVonSchmock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.03.13
Registriert
18.08.03
Beiträge
2.124
Kekse
439
An alle die, die nichts mit den "Tabs" anfangen können, ich weiss net wie ich das als Noten hier reinbringen soll.... Zuhause ist das schnell aufgeschrieben aber wie mach ich das am Rechner???
 
ruficus
ruficus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.06.06
Registriert
01.11.03
Beiträge
632
Kekse
71
vielleicht in Paint , also da gehen ja die linien und dann kann man ja die x-le als kleine Punkte machen
 
P
Princc
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.08.12
Registriert
09.09.03
Beiträge
392
Kekse
10
Ort
Handewitt / Flensburg
Die Figur von JVS ist an einen Single Paradiddle angelehnt, und da kann mann ja auch immer nette Fills draus machen, oder halt auch Grooves, wie in diesem Fall.

Am besten, man kopiert die "Codezeilen" in den Texteditor von Windows und kürzt vorne die Namen (Bassdrum, Snare usw) auf zwei Buchstaben. Dann hat man die 16tel auch einheitlich übereinander.

So long
--Eike--
 
J
JostVonSchmock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.03.13
Registriert
18.08.03
Beiträge
2.124
Kekse
439
Hmm das ich echt ein bisschen scheisse, aber ich würd empfehlen den Beat auf Notenpapier aufzuschreiben, dann passts schon....
 
J
JimPanse
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.07.06
Registriert
18.11.03
Beiträge
153
Kekse
0
also ich sehe die Schwierigkeit nich unbedingt in diesem Rythmus...bin aber sicher ein noch nicht so guter Schlagzeuger :)
irgendwie ist er auch nicht so flüssig zu spielen :shock:
 
ruficus
ruficus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.06.06
Registriert
01.11.03
Beiträge
632
Kekse
71
Ich sollt's vielleicht mal mit der DB ausprobieren, vieleicht klappt's dann
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben