Schoene Lieder zum Üben x)

von ThisIsTheEnd, 09.04.07.

  1. ThisIsTheEnd

    ThisIsTheEnd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    28.05.07
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Mecklenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 09.04.07   #1
    Also ich bin auf der Suche nach einigen wirklich tollen Liedern.. ;) Ich wuerde schon gern ein "wenig" Spaß haben beim Spielen, also nicht so nen eintönigen Quark.. :D
    Nunja, es sollte vllt vom Schwierigkeitsgrad so wie vielleicht
    "Californication" oder "Wet Sand" <Red Hot Chili Peppers> (vielleicht auch eine Nummer härter) sein. x)
    Würde mich über ein Paar gute Vorschläge freuen.
    Danke ;)
     
  2. Letsmac

    Letsmac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.07
    Zuletzt hier:
    5.11.11
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    275
    Erstellt: 09.04.07   #2
    "hey", auch von den chili peppers, da sind ein paar tricky akkorde drin!
     
  3. Gnomine

    Gnomine Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    1.344
    Ort:
    8. Kontinent
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.056
  4. Jay-P

    Jay-P Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.06
    Zuletzt hier:
    7.03.11
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    360
    Erstellt: 09.04.07   #4
    Hm, also da fallen mir folgende Lieder ein:

    Creed - Higher
    RHCP - My Friends
    Queen - Hammer To Fall
    Rainbow - Since You Been Gone
    U2 - Elevation
    ...und noch einige andere Lieder von Queen und Creed, bei denen ich aber nicht genau weiß welche jetzt zu schwer sind für dich und welche nicht, deshalb gucke dir einfach mal welche an. GP4 Tabs gibts da genug. die von mir angegebenen Lieder müssten so deinem Schwierigkeitsgrad entsprechen, denn sie sind recht einfach, aber es macht wirklich Spass sie zu spielen.

    Jay-P
     
  5. DerGärtner

    DerGärtner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.07
    Zuletzt hier:
    21.04.09
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.04.07   #5
    Incubus sin 'n paar gute Sachen dabei
     
  6. ]|[FinalZero]|[

    ]|[FinalZero]|[ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    590
    Erstellt: 09.04.07   #6
    WAR - Lowrider

    sehr einfach und sehr geil und uuuuuuuuuuuuuuuultra chillig
     
  7. DerGärtner

    DerGärtner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.07
    Zuletzt hier:
    21.04.09
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.04.07   #7
    björk - army of me is mal n schön anspruchsvolles lied....
    auch schön "chillig":)
    peter gabriel - sledgehammer
     
  8. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 10.04.07   #8
    Von Jet "Are you gonna be my girl". Das Lied macht Laune und die Basslinie hat richtig Eier :cool:
    Ansonsten fällt mir spontan noch "Are gonna go my way" von Lenny Kravitz ein. Da sind Timing und Groove gefragt und auch der Solopart ist nicht ganz ohne, da mal der Bass nicht einfach das Mainriff weiter schrammelt, während die Gitte posen darf ;)

    Gruß
     
  9. Knup

    Knup Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    2.947
    Ort:
    Kastellaun, im schicken hunsrück in rheinland pfal
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    2.842
    Erstellt: 10.04.07   #9
    the clash london calling
     
  10. Mychard

    Mychard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    7.12.07
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.04.07   #10
    Ich oute mich dann hier mal, als nicht ganz unbegabter Newbeeeeeeeeee:
    Killing in the name of- RAGE AGAINST THE MACHINES
    und Dieverses aus der Motown Ecke kann ich aus meiner Sicht empfehlen. Grooft und man bricht sich nicht die Finger...
     
  11. tobmän

    tobmän Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Helmstedt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    30
    Erstellt: 10.04.07   #11
    Wollt ich auch grad vorschlagen. Meine Band wollt das eig covern..ist aber leider nicht dazu gekommen. Da hätt ich endlich mal wieder richtig Spass gehabt ;)

    Ist echt nen klasse Lied!
     
  12. sanderbasser

    sanderbasser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.05
    Zuletzt hier:
    19.08.15
    Beiträge:
    226
    Ort:
    sand am main(ehmalig)
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    210
    Erstellt: 10.04.07   #12
  13. Schmuddelfutz

    Schmuddelfutz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.05
    Zuletzt hier:
    24.11.12
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    478
    Erstellt: 10.04.07   #13
    The Beatles - Day Tripper
    hat eine sehr schöne Basslinie ist aber Anfangs nicht ganz so einfach :great:

    Green Day - Longview
    Auch Punkbassisten brauchen ab und zu nen Walking-Bass fällt mir dazu immer ein :D

    Und RHCP - Dani California ist auch sehr spassig, bis auf den Schluss, aber da doppel ich immer das Gitarrensolo oder mache n paar variationen rein, und dann macht es mehr spass als da immer den Refrain zu spielen ;)
     
  14. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    397
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 10.04.07   #14
    Opeth - Ghost Reveries
    Opeth - The Drapery Falls
    Coheed and Cambria - Welcome Home (Langweilige strophe, aber immer nette abgänge)
    AFI - Death of Seasons (intro)
    Muse - Time ist Running Out (ist schon ein eckchen schwerer)
    Jaco Pastorius - The Chicken
     
  15. DerGärtner

    DerGärtner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.07
    Zuletzt hier:
    21.04.09
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.04.07   #15
    ein gutes lied...

    back to topic:
    vom timing her recht anspruchsvol(scheiß 15/8 Takt....)
    schism - tool
    und tool überhaupt
    21st century schizoid man - King Crimson
     
  16. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    5.925
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 10.04.07   #16
    Rammstein - Seemann, hier wird kompositorisch alles vom bass getragen was ne ganz nette sache ist.
    Metallica - My Friend of Misery - einer der songs wo der bassist auf der bühne auch mal im spot stehen darf :D
    Jethro Thull - Bourree... einfach cool :cool:

    wenn du guitar pro tabs haben willst einfach anfragen.
     
  17. Jay-P

    Jay-P Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.06
    Zuletzt hier:
    7.03.11
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    360
    Erstellt: 12.04.07   #17
    Ähm, ich will ja nicht meckern, aber der Threadersteller wollte Lieder, die etwa so schwer sind wie "Californication" und da kommen hier manche mit Opeth, Jaco und Tool. Bitte überlegt doch mal ernsthaft, wenn ihr was posten wollt.

    Jay-P
     
  18. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    397
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 12.04.07   #18
    Dir ist klar das es einen unterschied zwischen "schwierig zu spielen" und "schwierig auswendig zu lernen" gibt?
    Opeth ist in relativ vielen eigentlich recht einfach zu spielen, das schwierige ist, sich die ganzen variationen zu merken. Gleiches gilt für Jaco. Zum lernen wegen der unterschiede klasse, aber nur in wenigen stellen richtig schwierig, dafür umso genialer. Und Tool ist spielerisch größtenteils auch sehr leicht. Guck dir hauptriff Schism an. das schwere daran ist ein ordentlicher hammer-on, genau wie bei californication auch! (und bei opeth)

    Der große unterschied ist eben, das man californicationen nach einmal spielen fast auswendig kann, und beim rest ein riff ein paar mal üben muss bis es im kopf ist ;-)
    schwierigkeitsgrad unterschied ist da, aber definitiv nicht unüberwindbar!
    Und ausserdem kann man immernoch sagen "zu schwer, mach ich später"

    Ich sags nur so deutlich weil mir das selber immerwieder passiert, das ich bei liedern denk, sie seien zu schwer, obwohl nur die vielfältigkeit das schwere ist :great:
     
  19. Jay-P

    Jay-P Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.06
    Zuletzt hier:
    7.03.11
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    360
    Erstellt: 12.04.07   #19
    Und dir ist doch hoffentlich klar, dass "nicht so schwer" relativ ist. Ich bezweifel ja gar nicht, dass dir es nicht sonderlich schwer diese Lieder zu spielen, aber für jemanden, der nach Liedern der Schwierigkeitsstufe "Californication" u.a. gefragt, sind Lieder wie "The Drappery Falls" und "The Chicken" doch etwas überfordernd. "Schism" geht noch, da muss ich dir zustimmen, aber die anderen beiden sind doch recht anspruchsvoll. Aber wie gesagt, ich will hier keinen Ärger machen, sondern nur mal darauf hinweisen.

    Jay-P
     
  20. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    397
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 12.04.07   #20
    Sollte auch nicht anders gemeint sein,
    aber bei The Drappery Falls gibt es vielleicht zwei abgänge die schwerer sind als californication, und das find ich durchaus vertretbar. Komplizierter ist es da eher mit
    der musikart klarzukommen. wer auf rhcp steht, kann vllt mit opeth nciht viel anfangen ^^
    Chicken ist teilweise schon hart, aber reinschauen lohnt, weil das schwere da eher im groove, als im greifen liegt! Da das was ganz andere ist, lässts sich es nciht vergleichen :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping