schtix

von Zockerbulette, 25.09.03.

  1. Zockerbulette

    Zockerbulette Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.03
    Zuletzt hier:
    19.09.12
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.09.03   #1
    moinsen
    mal ne frage:
    von promark gibt es die 5a sticks als "normal" typenbezeichnung TX5AW
    aber dann hab ich neulich gefunden dass es die auch als socalled "natural" gibt... typenbezeichnung TRX5AW..
    wo liegt der unterschied?

    mfg
     
  2. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 25.09.03   #2
    Hm könnte eventuel sein, dass die einen lackiert sind und die anderen net. Bin mir aber net sicher. Fühlen sich halt dann ziemlich rauh an, wenn sie net lackiert sind
     
  3. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 25.09.03   #3
    Hi

    Vielleicht sind die ja aus unterschiedlichen Materialien?

    Aber mit den einzelnen Bezeichnungen der Hersteller wird man oft nicht schlau!

    Aber ich mag Promark Stix!

    Bis dann!
     
  4. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 25.09.03   #4
    Also die "normalen" pro mark Sticks sind aus Hickory... wahrscheinlich sind die anderen 5a dann aus nem anderen Holz.
     
  5. C~H

    C~H Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    61
    Erstellt: 25.09.03   #5
    Es gibt 4 Sticks-Typen bei Promark:

    Hickory = Hickory normal

    Natural = Hickory unlackiert, naturbelassen (rauher), saugfähiger. Nicht wenige Drummer finden das super bei verschwitzen Händen.

    Oak (Eiche) = härteres, dichteres Holz, längere Lebensdauer, höherer Preis. Etwa 10 % schwerer als Hickory; die Sticks sind glatter.

    Maple (Ahorn) = weicheres, leichteres Holz.
     
  6. geisterfahrer

    geisterfahrer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    6.08.08
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 25.09.03   #6
    also ich hab die natural gespielt und die warn nicht schlecht
    im gegenteil die warn sogar richtig schön ausgewogen ich bin auf denen gut klar gekommen...bis die gebrochen sind
     
  7. C~H

    C~H Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    61
    Erstellt: 25.09.03   #7
    Klar, es sind ja auch dieselben Modelle wie aus der regulären Hickory-Serie - nur eben unlackiert.
     
  8. Zockerbulette

    Zockerbulette Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.03
    Zuletzt hier:
    19.09.12
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.09.03   #8
    jo danke jungs...klingt plausibel mit unlackiert... thx nochmal

    mfg