Schweinepreise bei Pearl ELX

von Johannes Hofmann, 12.02.07.

  1. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    26.287
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    12.366
    Kekse:
    107.616
    Erstellt: 12.02.07   #1
  2. Ern

    Ern Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.06
    Zuletzt hier:
    2.01.15
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    37
    Erstellt: 14.02.07   #2
    Arrrrrrrrrrrrggghhhhhh...wieso hab ich keine 700€ übrig :(. Das ist ja echt mal SAU billig...
     
  3. Raubhamster

    Raubhamster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.05
    Zuletzt hier:
    21.02.12
    Beiträge:
    161
    Ort:
    in der hessischen provinz-.-
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    122
    Erstellt: 14.02.07   #3
    wayne?

    provokant behauptet, macht basix custom die pearl export serie doch überflüssig?^^

    700 ocken sind meiner meinung zudem immernoch überteuert
     
  4. Schattenspieler

    Schattenspieler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    5.06.10
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    65
    Erstellt: 14.02.07   #4
    es soll leute geben die ein pearl einem basix bevorzugen.. allein wegen der optik schon :D
     
  5. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 15.02.07   #5
    würde da erstmal die messe abwarten, denn da gibts einige neuigkeiten in der export serie (export aus birke und ahorn usw.)
    wer weiß ob man für diese sets dann noch toms nachbestellen kann usw.

    musik-service:
    nicht falsch verstehen, die angebote sind FAIR!
     
  6. Walzwerk

    Walzwerk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    19.07.09
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 15.02.07   #6
    Die alten Exportserien werden nach Auskunft meines Händlers definitiv eingestellt.
    Wenn man sich so eines zulegt, sollte man gleich alle benötigten Toms mitkaufen und nicht lange warten. Es klingt gut und die Hardware ist ok aber für Pappel-Kessel ist mir das immer noch zu teuer. Außerdem braucht man nur 100-150 Flöhe drauflegen und hat dann schon ein Mapex M-Brich, Tama Superstar, PDP Fx (oder war es EX naja das für 850,- halt) etc., die alle definitiv besser klingen.
     
  7. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 21.02.07   #7
    Die ELX-Reihe wird de facto eingestellt - daher der Ausverkaufspreis! Nachfolger wird das "Vision"-Set, das allerdings dann auch ca. 1100 € kosten wird. Es ist ein Birke -Set das in China gefertigt wird!

    Übrigens gibt es auch das Pearl ELX-6H Expansions Pack 8" zum Ausverkaufspreis!

    Einen Vergleich mit den Basix-Drums halte ich für etwas fragwürdig! Da liegt das ELX IMHO deutlich drüber!

    aktuelle Angebote:

    Pearl Export ELX-825H Black Burst Drumset
    Pearl Export ELX-825H Ruby Fade Drumset
    Pearl Export ELX-825H Amber Fade Drumset
     
  8. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 21.02.07   #8
    martin:

    jo, ist schon klar, dass ihr jetzt die raushaupreise fahrt, ich bin nur die stimme der vernunft (was einzeltoms nachkaufen angeht)

    zum basix:

    klanglich liegt das basix definitiv über dem ELX!
    hardwaremäßig natürlich nicht ;)
     
  9. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 21.02.07   #9
    welches Basix? Da gibt es verschiedene Baureihen? Und: ist das nicht eventuell auch Geschmackssache?

    Ich finde nämlich, dass keineswegs nur die Holzart den Klang beeinflusst sondern auch in erheblichem Maße die Verarbeitungsqualität und natürlich auch die Felle!

    Nichts gegen Basix - wie Du weißt sind Basix-Drums vom Kessel her identisch mit den RoadWorX - Drums und ich finde: beide haben ein wirklich tolles Preis-/Leistungsverhältnis. Ich bin jedoch der Meinung, dass Pearl bei der ELX-Serie qualitativ schon einige Vorteile hat bei allem Respekt vor Basix/RoadWorX
     
  10. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 21.02.07   #10
    basix custom = 100% birke kessel
    genau dasselbe was ihr im roadworx habt oder ludwig in der accent serie bzw. pdp in der fx

    pearl hat mit der qualität beim export nachgelassen, hab da schon einige geschichten aus musikschulen gehört, wo dann spannböckchen abgerissen sind oder gratungen nicht sauber waren.

    da können wir nen ganzen thread drüber machen, bzw. den gibts sogar schon ;)
    die frage ist doch: warum verwendet sonst kein hersteller PAPPEL ? ;) vielleicht weil pappel nich so der renner ist? ;)

    bis jetzt konnte ich noch keinen mangel bei meinem custom feststellen. gratungen sind sehr sauber (hab ich mir auch von anderen drummern schon bestätigen lassen) und böckchen sind (widererwarten) auch ok.

    ich sage nichts gegen das export, für 700 euro ist es halbwegs ok, aber man sollte es nicht toller darstellen als es ist. es ist ein grundsolides set, hängt aber durch das holz der entwicklung auf dem drumsektor dieser preisklasse meilenweit hinterher (deswegen hat pearl ja nun endlich auch gehandelt mit den neuen serien)


    also ich sags gerne nochmal:
    euer angebot ist mehr als fair :) wer auf den namen pearl steht hat wohl jetzt die einmalige chance das export zu nem günstigen kurs zu erwerben.
     
  11. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 22.02.07   #11
    mit Verlaub - ich will mich hier nicht streiten - das ELX ist schon ein etwas besseres Set als das Export mit dem Folienüberzug. Es ist das bestverkaufte Schlagzeug weltweit, das jetzt von 999.- € auf unter 700 € gesenkt wurde. Ich finde, dass grundsätzlich zusehr auf Details geachtet wird. Ob nun Pappel, Eiche, Birke, Linde, Mahaghoni oder Maple - entscheidend ist, wie klingt es, ist es gut verarbeitet, macht es Freude so ein Set zu besitzen.

    Mit Sicherheit gelten Maple und Birke als hochwertige Hölzer im Schlagzeugbau. Dennoch ist das bei weitem nicht alles, was den Klang beeinflusst.

    Ich finde die Bemerkung halbwegs OK doch arg daneben! Aber das ist meine Meinung;)
     
  12. JoJoAction

    JoJoAction Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.231
    Erstellt: 22.02.07   #12
    So siehts aus. Und laut DrummerinMR macht es ja neuerdings noch nicht einmal einen Unterschied, obs eine Stahl-, Acryl- oder Holzsnare sein soll. Da dürfte der Unterschied zwischen verschiedenen Holzarten für sie sowieso keine Rolle spielen.
    Ich finde auch, wie schon so oft von mir betont, dass das Export einen fetten Sound hat. Und die Verarbeitung und Hardware ist sowieso top.
    Trotzdem werden die neuen Pearlserien wohl noch eine Schüppe drauflegen, das Export aber wahrscheinlich auch etwas teurer werden.
     
  13. Schattenspieler

    Schattenspieler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    5.06.10
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    65
    Erstellt: 22.02.07   #13
    seh ich auch so... und das war für mich auch der entscheidende Grund mir ein Export zuzulegen. Ein guter spieler entlockt auch einer Pappel geilen klang... Ich freu mich jedes mal wenn ich mir mein foliertes EX ansehe... allein wegen der schwarzen Hardware. Optisch und von der verarbeitung ist es ne Runde sache. ALle anderen Sets im laden in dieser Preiskategorie haben mir kein so breites grines beim ankucken und antesten entlockt...

    da verzichte ich lieber auf birke und freu mich jeden tag aufs neue über die schicke schießbude....
     
  14. Slowbeat

    Slowbeat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    4.09.09
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    360
    Erstellt: 22.02.07   #14
    sind lackierte schlagzeuge hochwertiger als folierte?
    eher gleichwertig wenn der rest identisch ist.
     
  15. Schattenspieler

    Schattenspieler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    5.06.10
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    65
    Erstellt: 22.02.07   #15
    ich denke er meint, dass die qualität der verarbeitung einfach besser ist...

    du fährst doch auch lieber mit einem schick lackiertem auto als es in frischhalte-folie einzuwickeln... nix gegen folie.. hab selbst eine... Hätte zwar auch lieber lackiert - aber ich seh nicht ein diesen aufpreis für lackierung zu zahlen ;)
     
  16. JoJoAction

    JoJoAction Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.231
    Erstellt: 22.02.07   #16
    Etwas besser soll wahrscheinlich nur etwas teurer (herzustellen) heißen. Die äußere Lage Holz muss gut aussehen und einen Kessel zu lackieren ist aufwendiger (und teurer) als eine Folie drüberzukleben. Also könnte man das ELX vl als hochwertiger bezeichnen als das EX.
     
Die Seite wird geladen...

mapping