Sehr Flexible Gitarren.

von ubala, 15.06.08.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ubala

    ubala Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.08
    Zuletzt hier:
    18.10.08
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.06.08   #1
    Moin allerseits.
    Ich habe gestern mal wieder ein paar Gitarren angestestet.
    Unter diesen Gitarren befand sich auch eine Parker,von der ich sehr begeistert bin.
    So was flexibles habe ich echt noch nie vorher gespielt.
    Aus reiner Neugier habe ich mal die Sufu bemüht ob es gitaren gibt die der Parker in Sachen
    Flexibilität das Wasser reichen können.
    Gefunden habe ich dabei allerdings nur die IGuitar von Brioan Moore Guitars.
    Jetzt würde es mich sehr freuen wenn jemand noch weitere vergleichbare Gitaren kennt.
     
  2. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 15.06.08   #2
  3. 901

    901 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.08
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    2.648
    Ort:
    Hessisch Uganda
    Zustimmungen:
    533
    Kekse:
    14.562
    Erstellt: 15.06.08   #3
    Musicman Steve Morse Signature.
     
  4. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 15.06.08   #4
    Die Parker Adrian Belew Signature. Eine Parker PLUS das ganze Modeling der Variax. Beat it :)
    Allerdings liegt die preislich auch jenseits von gut und böse. Aber Parkers sind schon toll.

    Gruß,
    Florian
     
  5. Seperate

    Seperate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.07
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 16.06.08   #5
  6. Stoertebeker

    Stoertebeker Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    7.08.08
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    661
    Erstellt: 16.06.08   #6
    Was für eine Parker war es denn?

    Viel vergleichbares zu einer Parker gibt es nicht, allein deshalb, weil nur wenige anderere Gitarren sowohl magnetische als auch Piezo Tonabnehmer haben, und noch weniger eine Coil-Split-Option bieten. Verzichtest du auf den Piezo sieht es schon anders aus, Siehe z. B. Framus Panthera Studio. Leider macht gerade ein beimischbarer Piezo viel von der Flexibilität aus.
     
  7. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.461
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.472
    Kekse:
    59.985
    Erstellt: 16.06.08   #7
  8. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 16.06.08   #8
    Steinberger. Können sogar noch ein wenig mehr als die Parker wenn man die neue TransTrem3 Version nimmt.
     
  9. 901

    901 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.08
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    2.648
    Ort:
    Hessisch Uganda
    Zustimmungen:
    533
    Kekse:
    14.562
    Erstellt: 16.06.08   #9
    Naja, dann wären da natürlich noch die Godins mit Piezo und Synth Access und bei Musicman gibts mittlerweile auch Piezo-Brücken als Option.
     
  10. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 16.06.08   #10
    "Sehr flexible Gitarre", "Gitarre mit guter Bespielbarkeit".


    Bitte strengt euch doch mit den Titeln etwas mehr an, und bringt mehr Infos in den Titel, gute Bespielbarkeit ist z.B. auch eine Frage des Spielstils: wenn ich Slide spiele erwarte ich eine ganz andere Saitenlage wie z.B. jemand der 8 Fingertapping und die Megasschnellen Licks spielen will, und Flexibilitaet... "Allround" etc.... denkt bitte daran das keiner Gedanken lesen kann.


    Dieser Thread wurde von der Moderation geschlossen.

    Grund: Kein aussagekräftiger Titel. ( Interessanter Thread: https://www.musiker-board.de/vb/allgemeine-themen/217384-warum-aussagekr-ftige-titel.html )

    Bitte sende einem Moderator einen aussagekräftigen Threadtitel zu um den Thread wieder zu öffnen.

    Das Moderatoren Team
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping