seit ihr aufgeregt vor einem gig?

von Atomwolle, 18.11.06.

  1. Atomwolle

    Atomwolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 18.11.06   #1
    servus,
    mich würde es allgemein mal interessiern, ob, und wie ihr vor einem auftritt ausgeregt seit! Hängt das von der Größe des Gigs ab? Seit ihr überhaupt aufgeregt? In welchem Sinne aufgeregt? Was tut ihr dagegen? Ist es nach den ersten paar Minuten vorbei? Seit ihr trotz vieler Bühnenerfahrung trotzdem noch aufgeregt?
    Würd mich einfach mal interessieren, wie das bei den meisten so ist...
    (ich hoffe es gibt keinen ähnlichen thread, sufu hat mir nichts gesagt)

    mfg
    wolle
     
  2. Rasti

    Rasti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    28.12.13
    Beiträge:
    752
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    635
    Erstellt: 18.11.06   #2
    klar bin ich aufgeregt ;) hmm eigentlich schlägt mein herz dann immer recht schnell und joa... sonst eigentlich nichts... kein zittern oder sowas. alles normal ;) nur adrenalin
     
  3. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.619
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    11.912
    Erstellt: 18.11.06   #3
    Ein wenig nervös ist man sicherlich immer, schließlich ist ein Auftritt immer eine unwägbare Situation. Du weißt nie was kommt, wie die Leute drauf sind, ob alles klappt usw.
    Bei mir ist das alles aber weg sobald ich auf der Bühne stehe. Lampenfieber kann man das nach 20 Bühnenjahren auch nicht mehr nennen.
     
  4. zion

    zion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    504
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    198
    Erstellt: 19.11.06   #4
    ich werde mir vor meinem ersten Gig seit 2 Jahren im Januar wahrscheinlich sowas von in die Hose scheißen.
     
  5. Jack Green

    Jack Green Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 19.11.06   #5
    Hatte gestern wieder einen schönen Auftritt, zum ersten Mal so richtig im Herzen der steirischen Country-Szene. Ich war schon aufgeregt, aber das hat eigentlich erst eine halbe Stunde vor Beginn angefangen. Zwei Pausen haben wir gemacht, und nach jeder Pause war ich neu aufgeregt, auch wenn es im Grunde nur daher rührte, dass ich in jedem Set ein oder zwei Songs hatte, bei denen ich den Anfang nicht mehr wusste...tja, das war dann jedes Mal ein Sprung ins eiskalte Wasser. Aber solange ich alle Titel gut kenne und keine Erinnerungsblockaden habe gehts es mir gut. :-)
     
  6. Hänschenkleinman

    Hänschenkleinman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    13.05.12
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    207
    Erstellt: 19.11.06   #6
    Ich war eigentlich vor noch keinem Auftritt nervös.
    Auch wenn es arrogant klingen mag - ich weiß, dass ich es kann.
    Auf alles andere habe ich keinen Einfluss mehr, also was soll ich mir da große Sorgen machen?
     
  7. Atomwolle

    Atomwolle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 19.11.06   #7
    hm... boah, das hab ich noch nicht gesachafft...
    irgendwie is doch immern bisschen ne spannung da, ob positiv oder negativ...
     
  8. Cheldar

    Cheldar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    7.06.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    244
    Erstellt: 20.11.06   #8
    Geht mir genauso. Wegen dem eigentlichen Auftritt hab ich keine Panik oder gar Lampenfieber.

    Mir wird nur speiübel, wenn ich seh, dass meine Mitmusiker vorm Soundcheck schon betrunken sind und ne gerade linie als Slalom durchlaufen...
     
  9. Jonny Cecotto

    Jonny Cecotto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.05
    Zuletzt hier:
    5.12.12
    Beiträge:
    234
    Ort:
    nähe Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 20.11.06   #9
    Nervös bin ich so 3-4 Tage vorher schon, am selben Tag dann ist es aber eher Vorfreude!
     
  10. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 20.11.06   #10
    Bin kaum nervoes vor dem Auftritt. Als Support vor nem grossen AHedliner eher. Da weisste nie was das Publikum mit dir macht. Schliesslich wollen die den Headliner sehen und nicht uns.
     
  11. dodl

    dodl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.472
    Ort:
    wien
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    3.818
    Erstellt: 20.11.06   #11
    Hallo,

    Ich hab das derzeit leider garnicht im Griff.

    Wir hatten im August nen guten Gig und Mitte September noch einen. Mittlerweile noch 4 die ich mehr oder weniger kaputt gemacht hab, weil ich regelrecht Panik krieg, sobald auf der Buehne nur das kleinste Problem auftritt. Da vergess ich ganze Songteile, und haue auf der Gitarre bei Sachen daneben, die ich daheim einfach so nebenbei runterschrubble. Ich steh da echt neben mir.

    Ich hab keine Ahnung warum ich bei den ersten beiden eher ruhig war und jetzt plötzlich so mies drauf. Einen versuch ich noch, wenn ich den auch vergeige, dann lass ich es einfach.

    Also JA, ich bin durchaus ein bissl nervoes.

    cu
    martin
     
  12. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 20.11.06   #12
    Auch ich bin vor den Gigs immer aufgeregt, ich laufe dann ein bisschen herum oder rede mit anderen Leuten, dann legt sich das meistens bei mir.

    MfG

    Tonfreak
     
  13. Bingoman

    Bingoman Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.05
    Zuletzt hier:
    29.06.10
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 20.11.06   #13
    Ich bin meistens auch aufgeregt vor Gigs, hält sich aber in Grenzen. Mal mehr mal garnicht aufgeregt. Die Aufregung ist meisten aber sofort weg wenn ich auf die Bühne gehe.
    Aber mit der neuen Band, in der ich jetzt neben Gitarre auch Vocals mache, haben wir in 2 Wochen den ersten Auftritt und da bin ich jetzt schon aufgeregt wenn ich dran denk :D
     
  14. Lexx

    Lexx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    21.10.16
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Sehnde (Region Hannover)
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    187
    Erstellt: 20.11.06   #14
    Ja, ich bin aufgeregt vorher. Man sieht es vielleicht, nicht aaaber es ist so. Kurz bevor es "ernst" wird, geht es nochmal zum obligatorischen Pinkeln auf die Hütte. Doch wenn es auf die Bühne geht und der erste Akkord reingeknallt wird, ist alles weg und es ist einfach nur noch berauschend. Darauf freue ich mich jedes mal.
     
  15. Xytras

    Xytras Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    7.526
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    521
    Kekse:
    44.039
    Erstellt: 21.11.06   #15
    Hehe, bei dem thema muss ich an den Saenger meiner ex-band denken, der sich bei seinem ersten gig ever (unserem ersten in der band), aufs klo gesetzt hat und ewig nicht auffindbar war. Hinterher hat er erzaehlt, dass er nur nicht nach hause gefahren ist, weil seine schwester ihm gesagt hat, dass er das nich bringen kann...
    So nervoes war der...
    Aber zum Topic: ich bin eigentlich kaum noch nervoes. Manchmal vllt. n paar stunden vor dem gig wo ich mir ueberleg wann ich zuletzt saiten gewechselt hab, ob ihc alles eingepackt hab und was ich noch brauch und so, aber sobald ich im club bin, legt sich das normalerweise... :-)
     
  16. Der Akkord

    Der Akkord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    27.01.08
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.11.06   #16
    Bin eigendlich nicht aufgeregt vor nem Auftritt . Muss ja keinem was beweisen sondern mach das für mich. Beim ersten sicher schon weils ne neue Erfahrung war. Jetzt hat sich das aber gelegt.
     
  17. shizuka

    shizuka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    30.11.07
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.11.06   #17
    Hilfe... wie könnt' ihr alle nur so abgebrüht sein? :great:

    Ich habe immer derartiges Lampenfieber, dass ich manchmal vorher halb anfange zu heulen... naja ich bin mal gespannt, wie's beim nächsten Gig laufen wird...

    Es wird das erste Mal sein, wo ich meine Effekte nicht selbst umschalten muss... total strange...

    Rina
     
  18. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 24.11.06   #18
    Spannung und Aufregung = pure Energie. Nur Tote spüren nix :D . Die Kunst ist, nicht, diese Spannung abzuschaffen oder zu verleugnen, sondern diesen Energieschub in Konzentration und Leidenschaft zu kanalisieren.

    Fragt mal Schauspieler oder Opernsänger, wie die sich vor einer Premiere fühlen. Oft hunde-elend. Obwohl Sie alles 1000 Mal geprobt haben. Und obwohl sie wissen, dass sie noch nie versagt haben. Die Sicherheit entsteht dann erst wieder, wenn die Show läuft und sie spüren, dass sie es können und zusätzlich diese gewisse Energie da ist.

    Es ist ja gerade dieser Kick, der so geil ist. Die einen machen Drachenfliegen, Bungeee-Jumping und Extremsport, andere brauchen U-Bahn-Surfing. Als Musiker oder Schauspieler hast du diesen Kick auch. Im besten Falle sogar täglich. Allerdings ohne dir gleich den Hals zu brechen. Im schlechtesten Fall wird das Ego mal kurzfristig geschädigt. Dann muss man halt nacharbeiten, damit beim nächsten mal die Leistung wieder stimmt.
     
  19. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 24.11.06   #19
    Ich war früher immer tierisch nervös, wenn ich in der BigBand ein Solo spielen musste. Das ist ätzend, wenn dich 20 Mann anglotzen. :)
    Das zog sich hin, bis ich während meines Studiums fast jede Woche auf ner Session gespielt hab, wo tierisch gute Leute waren. Das ging am Anfang oft in die Hose, aber irgendwann merkt man, dass man auch was kann und dann wird's lockerer. Man trainiert auch mit unvorhersehbaren Situationen umzugehen, weil man nicht weiss, wer als nächstes mitspielt, was gespielt wird, wer den Laden betritt etc. .
    Seit dem bin ich eigentlich nur noch wirklich nervös, wenn ich weiss, dass gute Musiker im Publikum sind und ich net gut vorbereitet bin. :o
    Was ich allerdings vor fast jedem Gig hab, ist ne rege Verdauung. :D Das ist wohl die unbewusste Nervosität, die sich im Darm versteckt hält. ^^
     
  20. tt~

    tt~ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    11.09.07
    Beiträge:
    146
    Ort:
    Nahe Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 25.11.06   #20
    Ich bin GOTTSEIDANK aufgeregt. Ich fänds scheisse wenn ichs nicht wär, weil mich die Aufregung vor jedem #Gig immer aufs neue pusht. Es is eben ne sehr coole Form der Aufregung es wirkt siche eben nur positiv aus und macht mich heiss.:)
     
Die Seite wird geladen...