Selbstbegleitung?!

von AC!D, 10.10.07.

  1. AC!D

    AC!D Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.06
    Zuletzt hier:
    10.10.07
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.07   #1
  2. Maggisus

    Maggisus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 10.10.07   #2
    Sowas ist teilweise schon nicht mehr "außergewöhnlich" Das findest du auch z.B. bei Eric Mongrain, Mattias Eklundh....
    Außerdem bist du da im falschen Forum. Frag einen Mod der verschiebt dir den Thread bestimmt.

    Mfg
     
  3. Serrana

    Serrana Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.05
    Zuletzt hier:
    4.10.08
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Unwichtig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    232
    Erstellt: 10.10.07   #3
    "außergewöhnlich" ist es schon, da es zwar 1-2 bekannte gibt, Stanley Jordan ist ja wohl der größte Vertreter, allerdings spielen das bei weitem nicht 100.000 Leute..und mehr. Das ist schon eine besondere Technik, aber man kann darüber streiten ob Klavier spielen manchmal nicht hilft, aber wo würde dann das aufsehen herkommen, auf Klavier spielt sowas ja schon jeder, auf Gitarre ist es eben schon was anderes. Würde auch mal Balawan eingeben bei YOutube, auch sehr beeindruckend was der für Jazz nummern auf Doublenecks abzieht.
     
  4. Maggisus

    Maggisus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 11.10.07   #4
    Das ist natürlich schwierig und nicht normal. Aber ich kenne mehrere Gitarristen die das können. Klingt aber trotzdem super und ist auch trotzdem sehr sehr schwierig.

    Mfg
     
Die Seite wird geladen...

mapping