Selbstgebaute Box mit guter Qualität?

von BAZ, 11.08.05.

  1. BAZ

    BAZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    128
    Erstellt: 11.08.05   #1
    Hi!

    Ich spiele mit dem Gedanken mir eine 2x12er Box selbst zu bauen...
    Das gute ist, dass mein Onkel einen Baumarkt besitzt und ich daher Holz kostenlos bekommen könnte und mein Zivi-Chef ist Schreiner und könnte mir helfen!
    Speaker würde ich mir gebraucht holen (2 Vintage 30er), nun ist die Frage ob eine selbst gebaute Box jemals an die Qualität z.B. einer Orange Box ranreichen kann und wenn doch, was genau würdet ihr für Komponenten (Holz etc.) benutzen, damit sie möglichst hochwertig ist und gut klingt (die nicht elektronishcen Sachen brauch ich halt nicht zahlen)
    Wäre für Ratschläge dankbar

    BAZ
     
  2. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 11.08.05   #2
    Wichtig sind Volumen der Box, das Holz und die Konstruktion. Beim Volumen würde ich mich am besten an existierenden boxen orientieren (in den laden gehen und nachmessen oder im internet nach den genauen maßen suchen), Holz ist soweit ich weiß mehrschichtiges Fichtenmultiplex am besten (bin mir nicht sicher) und bei der konstuktion wäre es zum beispiel gut, wenn du die einzelnen Flächen ineinander verzahnst (bild), ob du die speaker von vorne oder von hinten montierst, ob du verstärkungsstreben einsetzt etc...
    Wenn dein Chef Schreiner ist und du vielleicht in seine Werstatt kannst oder er dir das teil sogar zusamensägt, haste echt gute chancen auf ne ordentliche box!

    MfG
     
  3. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 11.08.05   #3
    Aber sicher doch!

    Orange hat auch keine Wundermaschinen. Und was die sägen, kann man selbst auch sägen. Das is genauso ein stinknormales Handwerk wie Tischler oder ähnliches.

    Dass man dabei etwas päzise und gefühlvoll arbeiten muss, versteht sich von selbst, aber es ist meiner Meinung nach absolut nicht unmöglich, maschinell hergestellte Boxen sogar zu toppen.
     
  4. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 11.08.05   #4
    Wenn du die Konstruktion ordentlich machst und nicht am Material sparst dann kann deine Box besser werden als die erhältlichen;)



    Also man kann im Selbstbau gutes erzielen.....los gehts!
     
  5. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 11.08.05   #5
    Anzumerken wäre aber, das die "großen" Herrsteller Birken Sperrholz nehmen, Fichte ist denk ich zu weich.

    cu :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping