Sennheiser mit Niefer kombinieren

von tonfreak, 10.04.06.

  1. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 10.04.06   #1
  2. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 11.04.06   #2
    Ich würde mal sagen nein, hab es aber selbst noch nicht probiert.
     
  3. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.618
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.556
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 11.04.06   #3
    ich würde auch eher zu NEIN tendieren! Die Sennheiserfrequenz beginnt bei 780MHZ und geht bis 822MHZ der Empfänger hat aber nur ein Sprektrum von 798MHZ bis 814MHZ,
    kann sein das der Sender die Sennheiserfrequenzen findet, kann aber auch sein das nicht.

    Warum bitte möchtest Du aber zwei unterschiedliche Systeme kombinieren? Weil eines schon vorhanden?

    Wolle
     
  4. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 11.04.06   #4
    Das zweite Problem ist die Pilottonsteuerung. Da hat auch jeder Hersteller so seine Frequenzen und Methoden.
     
  5. tonfreak

    tonfreak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 11.04.06   #5
    Bei uns im Sportverein gibt es bereits einen Niefer Empfänger und den dazu passenden Taschensender. Nun möchten wir für ein Mikrofon einen Sennheiser Aufstecksender kaufen, damit das Mikro kabellos ist.

    MfG

    Tonfreak
     
  6. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.618
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.556
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 11.04.06   #6
    wäre es doch besser sich ein entsprechendes Teil zu holen. Hier mal

    was:http://www.audioexport.de/live/niefer_8566_DEU_AE.html

    Habe keine Aufstecksender gefunden, wie sie z.B. Sennheiser einsetzt! Das Verbinden von mehreren unterschiedlichen Komponenten ist wie gesagt nicht so einfach. Das von lini angesprochene Pilottonproblem ist da ja auch noch und wie er richtig schreibt, hat da jeder was eigenes!

    Wolle
     
  7. tonfreak

    tonfreak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 11.04.06   #7
    Hallo,
    wenn der Handsender der 300er Serie mit dem Empfänger der 600er Serie zusammenpasst, waäre dies natürlich eine denkbare Lösung.

    Vielen Dank!

    MfG

    Tonfreak
     
  8. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.618
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.556
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 12.04.06   #8
    Moin,

    also das sollte eigentlich von den Daten her klappen. Die Warscheinlichkeit, daß das funzt liegt um einiges höher als das von Euch gedachte Kombisystem. Um hier Klarheit zu schaffen, würde ich vorschlagen, sich mit der Fa. Niefer mal telefonisch auseinanderzusetzen!

    Ansonsten gibt es auch von der 600er Serie Handmics, die zwar etwas teurer sind als die 300er, aber immerhin. Bleibt nur die Frage, was passiert wenn ihr den Taschensender und das Mic gleichzeitig einsetzen wollt? Kann das System damit umgehen? Hier mal der 600er Link:

    http://www.audioexport.de/live/niefer_8598_DEU_AE.html

    Viel Glück:great:
    Wolle
     
  9. tonfreak

    tonfreak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 12.04.06   #9
    Wenn man zwei verschiedene Frequenzen nutzt, müsste es eigentlich funktionieren.

    MfG

    Tonfreak
     
  10. Tommi

    Tommi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.04
    Zuletzt hier:
    20.04.15
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Hameln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    196
    Erstellt: 12.04.06   #10
    Hi tonfreak,

    So wie ich das aber verstanden habe, habt Ihr aber nur "einen" Empfänger..?

    Der Adressiert aber nur "eine " Frequenz..!

    Also entweder / oder sollte funzen.
     
  11. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.618
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.556
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 12.04.06   #11
    Habe soeben nochmal bei Niefer reingeschaut! Die Nutzung von zwei Geräten über den einen Empfänger bei Euch geht so nicht!
    Es ist so, das ihr wohl nur eine Komponente fahren könnt! Wenn Du mal etwas mehr auf den Seiten von der Firma schaust, dann gibt es Lösungen für Mehrfachkomponenten, sogenannte Splitter und die dazugehörigen Empfänger. Damit kannst Du dann Deine Anlage um ein vielfaches erweitern!

    http://www.audioexport.de/live/niefer_30032_DEU_AE.html

    Wolle
     
  12. tonfreak

    tonfreak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 12.04.06   #12
    Hab mich wohl etwas missverständlich ausgedrückt. Wir wollten entweder den Taschensender oder das Handmikro nutzen!

    MfG

    Tonfreak
     
Die Seite wird geladen...

mapping