Sennheiser + Shure Probleme

von Patrick77, 11.02.08.

  1. Patrick77

    Patrick77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.08
    Zuletzt hier:
    12.02.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.08   #1
    Nachdem ich den "das wird ja nie klappen"-Test gemacht habe und fast erfolgreich war, habe ich mal eine Frage an euch Profis:

    Ich habe einen Sennheiser ew100 Taschenempfänger mit einem Shure PG1 Taschensender kombiniert. Beide Frequenzen habe ich gefunden und empfang ist ohne Störung da.

    Jetzt habe ich allerdings das Gefühl, dass eine Art "Noise Reduction" aufgeschaltet ist. D.h. Beim Sprechen wird sehr schnell der Ton geduckt und es hört sich abgeschnitten an.

    Wisst ihr woran das liegt? Mit dem fehlenden Pilotton kann das doch nicht zusammenhängen, oder? ich weiß, jeder sagt, Shure und Sennheiser funktionieren nicht - aber auf einer Veranstaltung hatte ich aus versehen ein Shuresignal auf meinem Sennheiser-Empfänger und hatte kein so großen Dämpffaktor.

    Kann mir jemand helfen?
     
  2. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 11.02.08   #2
    Das dürfte wohl daran liegen, daß die Compander-Systeme beider Funkanlagen nicht kompatibel sind. Gut möglich, daß Dir das damals bei dem störenden Empfang eines Shure-Systems mit dem Empfänger halt nicht aufgefallen ist, ein anderer Sender verwendet wurde oder das Eingangssignal (z.B. Gesang ggü. Sprache) weniger kritisch war.

    der onk mit Gruß
     
  3. Patrick77

    Patrick77 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.08
    Zuletzt hier:
    12.02.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.08   #3
    Ich glaub, da hab ich ins Blaue getestet. Shure hab ich auch gefragt und die Antwort deckt sich mit Deiner...

    Antwort von Shure:

    Hallo,
    haben Sie das Problem auch wenn sie den PG1 mit dem dazugehörenden Empfänger laufen lassen?

    Mit einem EW Empfänger werden Sie nie ein sauberes Signal bekommen.

    In jedem Sender arbeitet ein Rauschunterdrückungssystem; es finden eine Höhenanhebung und Kompression statt. Das wird im Empfänger wieder Rückgängig gemacht um ein 1:1 Signal zu bekommen.

    Jeder Hersteller macht das ein wenig anders, so dass man leider keine 1:1 Übertragung bekommt, wenn man Sender des Herstellers A mit den Empfängern des Herstellers B laufen lässt.


    Mit freundlichen Grüßen,

    _______________________
    Schade, wäre günstiger als ein EW Taschensender gewesen.... :mad:
     
Die Seite wird geladen...

mapping