Setup: 61 vs 76 Tasten Synthesizer / Workstation

von sebastian79, 31.07.06.

  1. sebastian79

    sebastian79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.06   #1
    Hallo zusammen,

    mich würden eure Erfahrungen mit Synthesizern / Workstations in Bezug auf den Tastenumfang (61 vs. 76 Tasten) interessieren.

    In einem 2 Keys Setup (unten stage piano, oben synth / workstation) im Bandkontext stellt sich mir momentan die Frage nach einer sinnvollen Größe des oberen Keyboards.

    Für ein 61 Tasten sprechen meiner Ansicht nach Preis und Gewicht, für 76 Tasten größere Flexibilität bei mehreren Sounds gleichzeitig. Was meint ihr?

    Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Wann sind 61 Tasten zu wenig? Bringt's die eine Extra-Oktave bei 76ern?

    Gruß,
    Sebastian
     
  2. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 31.07.06   #2
    Hi,
    ich habe mir den Motif 7 zugelegt gehabt, damit ich zur Not auch mal das Stage Piano zuhause lassen kann. Promt 3 Monate Später hatten wir Schneechaos und ich war froh, dass ich den Motif zum Gig bekommen habe. Über das SP wollte ich gar nicht nachdenken. Da hat sich das schon rentiert.
    Jetzt habe ich wieder "nur" 61 Tasten und hoffe, dass ich damit auskomme. Bei Klavier wird es vermutlich sehr sehr eng. Aber dafür hast du ja auch das SP.
    Argument mehr Sounds: Die kannst du auch über die 88er von unten ansteuern.
    Mehr Gewicht: So viel ist es dann auch nicht. Der Sprung zum 88er ist schlimmer und deutlicher. Preis ist schon so eine Sache, gerade beim Neukauf. Was für mich auch noch dazu kommt, ist die Größe. Das 61 passt quer ins Auto :) Das 76er schon nicht mehr mit Case.

    Gruß
    Thorsten
     
  3. Froschkapitaen

    Froschkapitaen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    823
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    157
    Kekse:
    1.412
    Erstellt: 31.07.06   #3
    In meiner chromatischen Zwölftonband spiel´ ich mit einer Taste + 2 Transposeknöpfen...

    Ernsthaft:
    Ich glaube kaum, dass dir hier jemand beantworten kann, ob DIR 61 Tasten genügen oder ob DU mit 76 besser auskommst. Wie auch? Welche Richtung? Welche Stücke? Splitsounds oder lieber Programmwechsel?
     
  4. sebastian79

    sebastian79 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.06   #4
    @ Froschkapitän: klar kann mir keiner sagen, was ich genau benötige. Mir geht es hier nur um die Erfahrungen der User mit verschiedenen Setups und warum sich jemand bewußt für eine 61er oder 76 Tastatur entschieden hat.

    Zur Musik-Frage: ich spiele hauptsächlich Jazz; bei dem Zwei-Keyboard Setup geht es allerdings um pop / funk / soul / rock also Cover und aktuelle Chart-Musik. Ich springe des öfteren als Sub ein oder spiele kurzfristig in Session Bands, muß also soundmäßig relativ flexibel sein, zumal solche Jobs meistens mit wenig bis keinen Proben ablaufen.
     
  5. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 31.07.06   #5
    also ich hab zwar momentan keine workstation, aber wenn ich mir eine kaufen sollte, die nicht grad wie toetis k2661 (ich denke mal den meintest du, oder? ;)) in der 76er einfach nur abartigst teurer ist, dann würd ich auch ne 76er nehmen...
    auf ner 61er fühl ich mich grundsätzlich immer etwas eingeengt, da is mir ne 76er lieber...

    und wie toeti schon sagte: nen 76er kann auch mal als einziges board dienen, gerade wenn du öfters in verschiedenen bands (und verschiedenen proberäumen) spielst, kanns ganz angenehm sein, nur ein board mitschleppen zu müssen...
    deshalb für mich: 76er, wenn möglich...
     
  6. Carlos

    Carlos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    673
    Erstellt: 31.07.06   #6
    Îch habe zwei 76 er Tastaturen und würde, wenn ich nochmals die Wahl hätte 61er kaufen. Bei Covermucke geht das. Beim Klavier sind die ganz tiefen Seiten eh problematisch. Ein Riesenargument ist die Größe und das Gewicht. Ich fahre einen Daimler und da geht quer nichts - ich muß da die Rückbank umlegen. Was allerdings für die 76 er spricht ist, subektiv, die Qualität der Tastatur. Die finde ich einfach besser. Ich habe die Tastaturen manchmal viermal gesplittet. (vor allem in Zeiten wo ich nur mit einem Board unterwegs war) Das sieht dann manchmal komisch aus wenn man ganz unten und ganz oben spielt.

    Frage an Toeti: wie bist Du mit Deinem K 2661 zufrieden - vor allem im Vergleich zum Motif 7 ?

    Carlos
     
  7. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 31.07.06   #7
    Hi,
    komplexer, wie von Kurzweil gewohnt. Vom Sound her unterschiede, manches gut, manches besser.
    Allgemein zufrieden.
    Wenn du mehr fragen hast, per PN oder mach nen Thread zum K2661 auf, interessiert bestimmt noch mehr.
    Gruß
    Thorsten
     
Die Seite wird geladen...

mapping