Setzt sich der Screamer gegen einen Laney GH100TI durch?

  • Ersteller Sonata arctica
  • Erstellt am
S
Sonata arctica
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.06.07
Registriert
01.06.05
Beiträge
76
Kekse
0
Ich bin auf der Suche nach einem neuen Amp und da gefällt mir der Screamer für meine Musikrichtung (Hard-Rock und Metal mit clean-Passagen) am besten! In unserer Band spielt der zweite Gitarrist einen Laney GH100TI und ich bin mir unsicher ob der Screamer sich denn dann auch gegen den Laney durchsetzen kann!?!? Der Screamer hat ja nur 50 watt Röhre (und da gibts ja auch noch unterschiede zwischen den 50 watt Vollröhrenamps, weil ich schon einige gehört habe die leiser waren als der Screamer) und der Laney hat 100 watt vollröhrenpower (der macht ordentlich dampf)

und nun hab ich halt so nen bisschen muffen das der Engl neben dem Laney im Proberaum und auf Gigs unter geht!?!? :screwy:

Eure Meinung ist gefragt......
 
Eigenschaft
 
atticus
atticus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.03.17
Registriert
03.08.05
Beiträge
1.020
Kekse
2.082
Ort
bremen
Also der Screamer ist tierisch laut, ich spreche aus eigener Erfahrung.
Für zu Hause schon wieder einen Tick zu laut, also passt der gut in den Proberaum und auf die Bühne. Laney habe ich noch nicht angespielt, aber 100W müssen nicht laut sein.
Ich denke mit dem Screamer Top und einer 4x12" Box hast du ein größeres Durchsetzungsvermögen als mit der Screamer Kombo, aber das wäre echt schon eine brachiale Anlage!
Außerdem wird auf größeren Gigs eh vom Speaker abgenommen und über die P.A. gespielt.
 
bummbumm
bummbumm
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.05.19
Registriert
16.01.05
Beiträge
118
Kekse
37
Ort
München
Sonata arctica schrieb:
In unserer Band spielt der zweite Gitarrist einen Laney GH100TI und ich bin mir unsicher ob der Screamer sich denn dann auch gegen den Laney durchsetzen kann!?!?

macht ihr in der band gitarrendurchsetzungswettspielen ? o_O

Sonata arctica schrieb:
Der Screamer hat ja nur 50 watt Röhre (und da gibts ja auch noch unterschiede zwischen den 50 watt Vollröhrenamps, weil ich schon einige gehört habe die leiser waren als der Screamer) und der Laney hat 100 watt vollröhrenpower (der macht ordentlich dampf)

und nun hab ich halt so nen bisschen muffen das der Engl neben dem Laney im Proberaum und auf Gigs unter geht!?!? :screwy:

Eure Meinung ist gefragt......

sorry, aber wenn 50W röhre in nem bandraum zu leise sind, dann seid ihr entweder bescheuert oder taub. wir haben einen akutsisch wirklich ungünstigen proberaum und der soldano astroverb mit 20W von unserem anderen gitarristen reicht locker aus, um gegen den rest der band "anzuspielen"...
 
Bierschinken
Bierschinken
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
11.09.21
Registriert
12.04.05
Beiträge
12.193
Kekse
37.542
Ort
Köln
Hier liegt vielleicht der Irrglaube
1.) dass 100 Watt doppelt so laut sind wie 50Watt,
2.) Watt= durchsetzungskraft ist,
vor!?


Also 50 Röhrenwatt sind schon echt laut. (mit ´ner großen Box noch lauter!)
Wenn du die bis zum Anschlag ausfährst:eek: RESPEKT!

Spass beiseite, 50 Watt reichen für Proberaum und bis mittlere Gigs lockerst!
Und für große Gigs reichts auch da dann eh der Spass mim Mikro abgenommen wird.
Ob der Sound durchsetzungsfähig ist hat aufjedenfall nur sehr bedingt was mit der Leistung zu tun....viel mehr mit den Einstellungen am Amp.
Ich behaupte wenn du Presence auf Rechtsanschlag hast setzt du dich gegen alles durch....

Die einzige Frage die sich stellt ist: gefällt dir der Amp? -Ja! -> Dann kauf ihn!
 
SickSoul
SickSoul
HCA - Gitarren
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
18.09.21
Registriert
26.10.04
Beiträge
6.409
Kekse
40.195
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
Hast du eigentlich vor dir den Combo, oder das Top zu holen? Wenn du dir das Top holst kommt das auch sehr stark auf die Box und die Speaker an. Eine 412er macht mehr Druck, eine 212er ist ein wenig lauter. Die Speaker haben unterschiedliche Wirkungsgrade, machen aus der gleichen Leistung also unterschiedliche Lautstärken... Das sind alles Faktoren, auf die du bei der Box achten musst!
Wenn ihr viel runtergestimmt spielt (C oder noch tiefer) könnten die 50 Watt vom Screamer etwas knapp werden. In einer Band hab ich mal auf der Probe nen DSL 50 Top erlebt, dass Clean absolut nix mehr zu melden hatte gegen den Bass und die (unabgenommenen) Drums. Da fehlte einfach der nötige Headroom.
Viele hier sagen, dass Röhrenamps ja total geil klingen, und immer geiler desto lauter man sie dreht, vergessen dann aber, dass die Endstufe auch irgendwann an ihre Grenzen kommt und anfängt zu verzerren. Dann haste eben keinen wirklichen Cleansound mehr... Ich weiß nicht wie das beim Screamer ist, aber es könnte wirklich etwas knapp werden.

MfG
 
butch
butch
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.06.07
Registriert
07.07.05
Beiträge
56
Kekse
37
Ich spiele nen Screamer-Combo. Den Plan mir ne zusätzliche 4x12 Box anzuschaffen hab ich erst mal beiseite gelegt. Also Efahrungswerte:

1. Der Screamer hat einen wirklich cleanen Cleankanal. Ich hatte den Masterkanal noch nie über 10 Uhr und dann stöhnt der Rest der Band. Und schön klingt er noch dazu.

2. Der Screamer hat den ersataunlichsten Headroom den ich je bei einem 1x12-Combo gehört habe. ( Sagen alle die ihn hören)

3. Der Screamer hat wirklich absolute Durchsetzungskraft (Englsound halt)

Boxenanschlussmöglichkeiten: 2x 16 Ohm oder 2x 8 Ohm. Also 2 weiter 4x12 Boxen.

4 Sounds clean,crunch, soft und heavylead, via Fussschalter (Z5) anwählbar, was will man mehr.

Gruß, butch
 
T
Thias
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.19
Registriert
25.08.04
Beiträge
192
Kekse
61
Ort
Zürich
Ich hatte gleich gestern bei der Bandprobe Probleme mit der Durchsetzung. Ich hatte auf C runtergestimmt. Master voll auf und Vorstufen Volume auf 2UHR!!! Zusätzlich zum Combo speaker eine Marshall JCM 900 4x12" Box drann(wie in einem andere Post schon mal beschrieben).

Der 2. Gitarrist spielte über einen Marshall 2x12" Hybriden Combo(ich kenn das Modell nicht) unser Drummer spürte nur den mächtigen"wumms" von mir konnte aber nur den Marshall hören. Dieses Problem hatten wir noch nie zuvor. Aber gestern wollte es einfach nicht. Wenn ich den Screamer so eingestellt habe, dass der Drummer mich aucht hörte, hörten wir beiden Gitarristen nur noch Soundmatch... ps. Bässe habe ich nur noch auf ca.8-9Uhr Mitten 3Uhr und Höhen auf 2Uhr presence auf 4Uhr.

Ich weiss nicht woran es liegt. evtl auch nur, dass die Ohren unseres Drummers wieder mal ein bisschen schlechter wurden oder dass einfach das Schlagzeug VIIIIEELL zu laut ist und somit auch die Gitarren viel zu weit aufgerissen werden müssen, aber gestern kam ich wirklich ins Zweifeln was die Durchsetzungsfähigkeit des Screamers anbelangt.

und jo-> ich habe immer stöpsel drin!
 
S
Sonata arctica
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.06.07
Registriert
01.06.05
Beiträge
76
Kekse
0
jo Danke erstmal an alle:great:

Das Problem mit den ohrstöpseln hab ich auch mit meinem alten Amp (ich hör wirklich nur meinen Wumms und kaum noch höhen und so), liegt aber an den Stöpseln weil der Bass sich super gut durchsetzt!!!

Ich hatte eigentlich vor mir das Top zu holen und dazu eine Übergangsbox, die später aber mal durch eine Engl 4x12" ersetzt wird!!!

Also runtergestimmte Sachen spielen wir jetzt eigentlich eher nich so. Welcher Amp mir auch noch gut gefällt ist halt der Fireball, der zwar nicht alt zu flexibel ist aber halt noch mehr gain vorweist und 10 watt mehr hat (obwohl die bei Röhrenamps ja nicht viel zu bedeuten haben)!!!
 
S
Sonata arctica
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.06.07
Registriert
01.06.05
Beiträge
76
Kekse
0
SickSoul schrieb:
Hast du eigentlich vor dir den Combo, oder das Top zu holen? Wenn du dir das Top holst kommt das auch sehr stark auf die Box und die Speaker an. Eine 412er macht mehr Druck, eine 212er ist ein wenig lauter. Die Speaker haben unterschiedliche Wirkungsgrade, machen aus der gleichen Leistung also unterschiedliche Lautstärken... Das sind alles Faktoren, auf die du bei der Box achten musst!
Wenn ihr viel runtergestimmt spielt (C oder noch tiefer) könnten die 50 Watt vom Screamer etwas knapp werden. In einer Band hab ich mal auf der Probe nen DSL 50 Top erlebt, dass Clean absolut nix mehr zu melden hatte gegen den Bass und die (unabgenommenen) Drums. Da fehlte einfach der nötige Headroom.
Viele hier sagen, dass Röhrenamps ja total geil klingen, und immer geiler desto lauter man sie dreht, vergessen dann aber, dass die Endstufe auch irgendwann an ihre Grenzen kommt und anfängt zu verzerren. Dann haste eben keinen wirklichen Cleansound mehr... Ich weiß nicht wie das beim Screamer ist, aber es könnte wirklich etwas knapp werden.

MfG
Also mir kommt es garnicht so auf die Durchsetzungskraft des Cleansounds an, sondern eher auf den Verzeerten Sound, das der sich gut gegen den Laney durchsetzt!!!
 
M
Metalröhre
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.08.17
Registriert
17.03.04
Beiträge
3.671
Kekse
1.634
Ort
München
Ja sicher reicht der Screamer. Jedoch solltest du überlegen noch eine 412er anzuschließen, da setzt du dich noch besser durch. Und immer schön Lead Presence reindrehen :)
 
S
Sonata arctica
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.06.07
Registriert
01.06.05
Beiträge
76
Kekse
0
Das heisst den Screamer als Fullstack???
 
explorer76
explorer76
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.06.21
Registriert
18.08.03
Beiträge
2.272
Kekse
1.325
Ort
RUHRGEBIET
Ich habe mit meinen Screamer auch immer ziemliche Probleme mit der Durchsetzungskraft gegen das Classic 50 Top von unserem zweiten Gitarrero gehabt. :(
Spiele inzwischen nen Framus Dragon und damit ist es weitaus besser. :great: Aber das Ding ist natürlich auch ne ganze Stange teurer und von daher nicht vergleichbar mit dem Screamer. Wenn dir der Sound vom Screamer also gefällt, dann nichts wie ran, falsch machen kann man da wenig!
 
Graymalkin
Graymalkin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.11.18
Registriert
03.11.04
Beiträge
82
Kekse
80
Ort
Duisburg
Hatte selber eine ganze Weile lang ein Screamer 50 Top an einer Marshall 1960 AC Box (4x25 Watt Greenbacks).
Damit konnte ich mich sehr gut gegen den anderen Gitarristen in der Band durchsetzen der einen Marshall TSL 100 an einer Marshall 4x12er Box betrieben hat.
Der Screamer ist wirklich sehr laut, zu laut für den Betrieb daheim eigentlich.
Weshalb ich ihn dann auch verkauft habe.
Irgendwie bereue ich das aber im Nachhinein :(

Naja, vielleicht hole ich mir zu Weihnachten den Screamer Combo. :)
 
Christof
Christof
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.08.16
Registriert
06.05.05
Beiträge
478
Kekse
243
Ort
Berlin 12***
MetalRöhre schrieb:
Ja sicher reicht der Screamer. Jedoch solltest du überlegen noch eine 412er anzuschließen, da setzt du dich noch besser durch. Und immer schön Lead Presence reindrehen :)
ich weiß nich, aber irgendwie unterschätzen viele laneys, nur weil sie nicht soo bekannt und in bands selten anzutreffen sind. das Durchsetzungsvermögen des Gh100ti sit wirklich beeindruckend. und auch mit der 412 unter dem screamer bin ihc mir da nicht sihcer... man müsste halt noch wissen was der andere gitarrist für eine box hat. also ich denke dass es sehr knapp, aber trotzdem möglich ist, dass du dich einigermaßen durchsetzen kannst, vermute aber, dass dich der laney unterdrücken wird... testen!
Chriss
 
the_paul
the_paul
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.11.19
Registriert
03.10.03
Beiträge
2.984
Kekse
1.868
Ort
SU
Christof schrieb:
ich weiß nich, aber irgendwie unterschätzen viele laneys, nur weil sie nicht soo bekannt und in bands selten anzutreffen sind. das Durchsetzungsvermögen des Gh100ti sit wirklich beeindruckend. und auch mit der 412 unter dem screamer bin ihc mir da nicht sihcer... man müsste halt noch wissen was der andere gitarrist für eine box hat. also ich denke dass es sehr knapp, aber trotzdem möglich ist, dass du dich einigermaßen durchsetzen kannst, vermute aber, dass dich der laney unterdrücken wird... testen!
Chriss

das vermute ich auch, die GH-serie ist einfach mal schweinelaut, vor allem mit einer box mit vintage30 oder den laney-kopien (also die tony iommi box), lassen die so ziemlich alles andere in der 100W-klasse mächtig alt aussehen. und gerade so ein britisches voicing ist im mix sehr präsent. wenn man also vor hat mit dem screamer die lead-gitarre zu übernehmen, dann wird das meiner meinung nach eher schwierig. bei rhythmusgitarre könnte es eher klappen.
 
Bierschinken
Bierschinken
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
11.09.21
Registriert
12.04.05
Beiträge
12.193
Kekse
37.542
Ort
Köln
Es bezweifelt ja auch keiner die Qualität der Laney´s....es geht sich ja nur drum ob sich ein Screamer im Bandcontext verliert.

Und bei beiden Amps ist es so dass wenn man will man sich gegen so ziemich alles durchsetzt. Allerdings sollte man doch Kompromisse eingehen sodass sich beide Gitarristen hören;)
 
banino
banino
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.02.21
Registriert
07.10.03
Beiträge
878
Kekse
784
Ort
FfM
Der Maßstab für die Lautstärke ist doch eh meisten der Drummer
und den bombst du weg! Das ist kein Problem :twisted: :twisted: ;)
Wenn der andere Gitarrist schon ...naja... reifer ist (von wegen:"ich kann mich nicht hören!")
dann einigt ihr euch da schon
hab nen 60 Watt Vollröhrenamp mit 4x10er Box
und wenn ich will hat der Rest der Band nix mehr zu melden :D
voll aufgedreht sogar clean :great:
EDIT:
Bei verzerrrrtem Spiel müssen nicht beide Amps den Gain-Regler auf Rechtsanschlag haben
Könnte vielleicht (aber auch nur vielleicht)was mit der Durchsetzungsfähigkeit zu tun haben
Wenn nicht dann...danke für's lesen
 
Melody Maker
Melody Maker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.12.13
Registriert
27.05.04
Beiträge
1.075
Kekse
397
Ort
Ulm
Thias schrieb:
Ich hatte gleich gestern bei der Bandprobe Probleme mit der Durchsetzung. Ich hatte auf C runtergestimmt. Master voll auf und Vorstufen Volume auf 2UHR!!! Zusätzlich zum Combo speaker eine Marshall JCM 900 4x12" Box drann(wie in einem andere Post schon mal beschrieben).

Der 2. Gitarrist spielte über einen Marshall 2x12" Hybriden Combo(ich kenn das Modell nicht) unser Drummer spürte nur den mächtigen"wumms" von mir konnte aber nur den Marshall hören. Dieses Problem hatten wir noch nie zuvor. Aber gestern wollte es einfach nicht. Wenn ich den Screamer so eingestellt habe, dass der Drummer mich aucht hörte, hörten wir beiden Gitarristen nur noch Soundmatch... ps. Bässe habe ich nur noch auf ca.8-9Uhr Mitten 3Uhr und Höhen auf 2Uhr presence auf 4Uhr.

Ich weiss nicht woran es liegt. evtl auch nur, dass die Ohren unseres Drummers wieder mal ein bisschen schlechter wurden oder dass einfach das Schlagzeug VIIIIEELL zu laut ist und somit auch die Gitarren viel zu weit aufgerissen werden müssen, aber gestern kam ich wirklich ins Zweifeln was die Durchsetzungsfähigkeit des Screamers anbelangt.

und jo-> ich habe immer stöpsel drin!


Dreh einfach mal die Mitten rein!!!!
Dann wirst du keine Problem mit der Durchsetzungskraft haben
 
Fischi
Fischi
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
20.09.21
Registriert
18.08.03
Beiträge
6.316
Kekse
22.500
Melody Maker schrieb:
Dreh einfach mal die Mitten rein!!!!
Dann wirst du keine Problem mit der Durchsetzungskraft haben


schau mal genau hin. er hat die mitten zu 3/4tel drinnen (3 uhr)
 
T
Thias
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.09.19
Registriert
25.08.04
Beiträge
192
Kekse
61
Ort
Zürich
Bässe habe ich nur noch auf ca.8-9Uhr Mitten 3Uhr und Höhen auf 2Uhr presence auf 4Uhr.

Melody Maker schrieb:
Dreh einfach mal die Mitten rein!!!!
Dann wirst du keine Problem mit der Durchsetzungskraft haben

Zuerst lesen dann antworten...
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben