SG Kauf....sehr unentschlossen

von b-saite, 02.09.07.

  1. b-saite

    b-saite Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    2.10.15
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 02.09.07   #1
    hi.

    ich stehe total auf den sound einer jaguar aber auch auf den einer SG.
    Die Jaguar flattert auch bald ins Haus.
    Aber auf den geilen SG sound will ick irgendwie auch nicht verzichten.
    Es gibt nur sooo viele SG s und ich weiß einfach nicht, welche zu gebrauchen ist und welche nicht.
    Die Gitarre soll einfach nach SG klingen und halbwegs gut verarbeitet sein.
    Durch den Kauf der Jaguar, bin ich nun natürlich auch knapp bei kasse. 300-400 euro kann ich noch hinblättern.

    meine frage: sparen auf eine wirklich gute SG oder gibt es da schon son paar modelle mit denen man was anfangen kann?

    danke euch
     
  2. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.270
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 02.09.07   #2
    hi!
    mein tip: geniesse erstmal in ruhe die jaguar und spare auf eine "gute" sg.

    cheers - 68.
     
  3. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 02.09.07   #3
    Ich find auch, du solltest erstmal die Jaguar richtig "verwöhnen", aber wenn es eine SG sein soll, dann kann ich dir ohne Bedenken die Epiphone Vintage G-400 ans Herz legen. Eine Wucht für den Preis.
     
  4. Johnny90

    Johnny90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    25.04.08
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.09.07   #4
    aus meiner sicht ist epiphone sein geld nciht wert! ich selber spiele eine gibson les paul studio und hatte auch erst vor mir eine epiphone zu kaufen! Doch beim erstne anspielen hab ich mir direkt gedacht das sie ihr geld nciht wert ist! Teilweise schlechte Verarbeitung, der Klang ist unterdurchschnittlich, usw

    mein tipp an dich warte und spare!!! zum beispiel auf ne sg studio von gibson! die kann ich ohne bedenken empfehlen hammer dingen!
     
  5. Piffty

    Piffty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.06
    Zuletzt hier:
    23.05.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Büdingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    986
    Erstellt: 02.09.07   #5
  6. optimusprime

    optimusprime Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 03.09.07   #6
    auch meine meinung, du hast sicher einigen spass mit der jaguar. spiel doch zuerst mal mit der und spar auf eine GIBSON SG, eine wirklich grundsolide gitarre +++
     
  7. The_Buzzsaw

    The_Buzzsaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.127
    Ort:
    Backnang
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.594
    Erstellt: 03.09.07   #7
    Zui der Specieal Faded hätte ich dir bis vor einer Woche auch noch geraten aber jetzt definitive nicht mehr!
    Ich hab sie getestet und das war nun mal gar nicht der SG Sound den ich erwartet hatte.
    Und ich will mal behaupten, dass die Verarbeitund nicht wirklich besser war als bei ner guten Epi .
    Also die 800€ echt nicht wert.
    Ich hatte mir auch echt Hoffnung gemacht, aber mit der Gitarre konnte ich nicht glücklich werden. Das einzige was gut war: sie war nicht so stark kopflastig wie ich das schon bei anderen SGs bemerkt hab.
     
  8. Athlord

    Athlord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.07
    Zuletzt hier:
    27.09.16
    Beiträge:
    1.144
    Ort:
    where pigs laugh loudly
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.703
    Erstellt: 03.09.07   #8
    Das sind doch nur Floskeln und vage Aussagen ohne Begründung.
    Eine Epi SG-400 kostet 339,-€ eine Gibson Faded Worn nicht unter 700,-€.
    Mit ein wenig Verstand, muss einem doch klar sein, das der Unterschied im Preis nicht nur im Namen liegt.
     
  9. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 03.09.07   #9
  10. Beatler90

    Beatler90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.830
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.040
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 03.09.07   #10
  11. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 03.09.07   #11
    Deshalb ja meine Frage wie teuer auch seine andere Gitarre war.

    Ich bin de rMeinung, wenn dir ein eGitarre von der Optik und Verarbeitung her zusagt, dann nimm sie, egal wie günstig.

    Zur Not kann ja die komplette Elektronik ausgebaut werden.

    Ich versteht das allerddings auch nicht so wirklich, was für große Qualitätunterschiede hier viele User imme rbei Gitarrn esehen und spüren wollen.

    Ich spiele jetzt über 9 Jahre Gitarre und hatte viel in den Händen. Auch wenn ich zum Gitarrenhändler hier in Backnang gehe und Gitarren anspiele, habe ich sehr selten Instrumente in der Hand die schlecht verarbeitte wären oder gar unbrauchtbar.
     
  12. The_Buzzsaw

    The_Buzzsaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.127
    Ort:
    Backnang
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.594
    Erstellt: 03.09.07   #12
    Da würde ich auf jeden Fall sagen: JA
    Ich hatte in meine STagg LP Seymour Duncan PUs reingemacht und das war dan echt brauchbar!
    Und wenn man bedenkt wie billig man gebraucht an gute Tonabnehmer kommt, denke ich wäre es die beste Lösung ne Epi SG zu kaufen und später oder auch schon bald aufzurüsten. Der HAls der WornCherry ist übrigens echt cool und das Finish fühlt sich toll an, ist aber wie so vieles Geschmackssache.

    edit: Ach da wohnt noch jemand in BK ;)
     
  13. Athlord

    Athlord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.07
    Zuletzt hier:
    27.09.16
    Beiträge:
    1.144
    Ort:
    where pigs laugh loudly
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.703
    Erstellt: 03.09.07   #13
    Ich hab das bei meiner Epi SG-400 auch gemacht.
    Die neuen Tonabnehmer sind auf alle Fälle ein Versuch Wert - hängt aber auch vom restlichen Equipment ab.
     
  14. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 03.09.07   #14
    Hängt vor allem davon ab, ob man spielen kann oder nich. Da fragt man sich manchmal, warum jeder Hansel mit 1000 Euro Instrumenten, Effekten und fetten Amps rumrennen will, wenn er einen Pwer Chord spielen kann. Ich bin ja immer noch der Meinung, dass ein guter Gitarrist aus einer 300 Euro Klampfe einen zufriedenstellenden Sound rausholen können sollte. :p
     
  15. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 03.09.07   #15
    @Punka 100 Punkte von mir

    Ich denke jede Gitarre und jeder Amp ist ihr Geld wert und wnen es Gitarren für 2000 euro gibt wäre ja wohl ein Unterschied zu einer 300 Euro Gitarre wünschenswert. Nur wenn man eben NIE in den Genuss kommen wird eine solche zu spielen wird man auch immer glücklich auf seiner günstigen sein
     
  16. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 03.09.07   #16
    Ich seh schon, wir beide verstehen uns da. :)
     
  17. Granufink

    Granufink Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Zuletzt hier:
    11.09.16
    Beiträge:
    2.192
    Zustimmungen:
    231
    Kekse:
    7.719
    Erstellt: 05.09.07   #17
    Komisch, dass die SG-400 so niedergemacht wird...............das Ding ist natürlich keine Gibson, aber m.M. ihr Geld voll und ganz wert - einzig die Bundierung gefiel mir überhaupt nicht bei der SG-400, die ich mehrmals gespielt habe.
    Die Verarbeitung war jedenfalls völlig in Ordnung und auch klanglich wirklich besser, als man für den Preis erwarten kann.

    Meine Empfehlung: Antesten und ein eigenes Bild machen.
     
  18. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 05.09.07   #18
    Von allen SG-Modellen wurden hier 2 genannt.

    Wenn "ne gute" auch dazuzählt, dann eben 3 :/

    Würde entweder auf ne Elitist (gebraucht, da nichtmehr erhätlich) setzen. ~500€
    Oder ne Gibson Standard, anspielen Pflicht, gebraucht ~700€
    Und halt die Jahrgänge beachten :-)
    (Bei mir kommt nächstes Jahr, wenn nicht sogar dieses, auch noch eine in's Haus :-) )
     
  19. Piffty

    Piffty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.06
    Zuletzt hier:
    23.05.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Büdingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    986
    Erstellt: 05.09.07   #19
    wird schon jeder was finden mit dem er zufrieden ist ... ;)
     
  20. The_Buzzsaw

    The_Buzzsaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.127
    Ort:
    Backnang
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.594
    Erstellt: 05.09.07   #20
     
Die Seite wird geladen...

mapping