Shadows Fall / Fallout From The War / 2006 / CD

von mb20, 23.06.06.

  1. mb20

    mb20 HCA Samba & Percussion Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 23.06.06   #1
    So... seit kurzer Zeit ist der Nachfolger von "The War Within" da: Fallout From The War heißt das neue Werk von Shadows Fall !


    Shadows Fall - Fallout From The War (Century Media Records)

    [​IMG]


    Wer? Was? Wo?

    -> Brian Fair - Vocals
    -> Matthew Bachland - Guitar
    -> Jonathan Donais - Lead guitar
    -> Paul Romanko - Bass
    -> Jason Bittner - Drums


    Spielzeit: 41:55 min

    Tracklist:
    01. In Effigy
    02. Will To Rebuild
    03. Haunting Me Endlessly
    04. Seize The Calm
    05. Carpal Tunnel
    06. Going, Going, Gone
    07. Deadworld
    08. This Is My Own
    09. December
    10. Mark Of The Squealer
    11. Teasn', Pleasen'


    Die Tracks im Einzelnen...

    01. In Effigy:
    Ein gelungener Einstieg in das Album: Fette Riffs und Doublebass treffen auf einen melodischen Refrain, bei dem Sänger Brian Fair abermals beweist, dass er mehr als nur laut schreien kann. Alles in allem ein sehr guter Song, der ein bisschen an "Eternity Is Within" vom direkten Vorgängeralbum erinnert... 10/10

    02. Will To Rebuild:
    Abermals fette Riffs und viel Doublebass: Hart, schnell, aber irgendwie nichts Besonderes bzw. Neues - "straight forward"... 7/10

    03. Haunting Me Endlessly:
    Nur Mittelmäßig: Ähnlich wie Will To Rebuild , jedoch mit mehr rhythmischen Spielereien... 8/10

    04. Seize The Calm:
    Dieser Song macht Spass: Hier geben sich wieder harte und weiche Elemente die Klinke in die Hand. Besonders die cleanen Gesangsteile sind sehr gut gelungen. Das Gitarrensolo ist gut an den Song angepasst und die Melodie wird teilweise übernommen... 10/10

    05. Carpal Tunnel:
    Zwischen den Ebenen: Harte Riffs, schnelle Riffs, Doublebass, komplexer Songaufbau und der sehr gute Wechsel zwischen "brutal böse" und "melodisch freundlich"... 9/10

    06. Going, Going, Gone:
    Der Rhythmus-Kracher: Dieser Song geht richtig ab und spätestens beim Refrain ist die Stimmung am kochen. Melodisch, praktisch, gut... 10/10

    07. Deadworld:
    alt = neu: Die Jungs von Shadows Fall haben dieses Lied schon oft umgeschrieben und immer wieder neu aufgenommen. Ob diese Version die Letzte bleibt ist unklar, besser als die Anderen ist sie jedoch nicht - am Anfang noch interessant, wird das Lied bis zum Ende hin immer schwächer... 7/10

    08. This Is My Own:
    alt = neu, zum Zweiten: Auch dieser Track war schonmal als Bonus auf einer der älteren Scheiben vorhanden - zu wenig musikalische Spielereien um wirklich interessant zu sein... 7/10

    09. December:
    Im Original von "Only Living Witness": Über Cover-Versionen lässt sich immer streiten, Diese ist Instrumental gesehen zwar dem Metal zuzuorden, der Gesang ist jedoch ziemlich schleppen und kommt höchstens dem eines alternden Rockstars nahe... 5/10

    10. Mark Of The Squealer:
    Im Original von "Leeway": Diese Cover-Version geht in Ordnung, Brians Gesang passt gut zum Rest - "It's heavy, ...heavy metal"... 8/10

    11. Teasn', Pleasen':
    Im Original von "Dangerous Toys": Dieser Song klingt wie MotörHead, sowohl vom Gesang, als auch Instrumental - Hardrock auf hohem Niveau... 7/10


    Fazit:

    Positiv: In Effigy; Seize The Calm; Going, Going, Gone
    Negativ: December

    Ein solides Metalalbum, dass jedoch nicht ganz an die Vorgänger "The Art Of Balance" und "The War Within" heranreicht. Das die ersten 6 Tracks alles Ideen zu Zeiten der "The War Within" Aufnahme sind, merkt man zwar leicht, wirklich störend ist das aber nicht, da "TWW" ein erstklassiges Album war! -> Shadows Fall Neueinsteiger sollten jedoch lieber zu den besagten Vorgängern greifen... 8/10


    Ende meines ersten Reviews. :)

    Edit: Keine Meinung ist Objektiv, jede Subjektiv! :p ;)
     
  2. Robotosaurus

    Robotosaurus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    2.310
    Zustimmungen:
    273
    Kekse:
    14.076
    Erstellt: 25.06.06   #2
    Dieser Spruch erinnert mich an zwei Zitate meines Deutschlehrers, der definitiv zu viel Fontane gelesen hat.......
    Zum einen "Objektivität ist tot" und "Es gibt keine Objektivität" :D :screwy:

    Aber zurück zum eingentlichen Thema......
    Eingentlich eine ganz gelungene Review zu einem doch recht mittelmäßigem Album.
    Ich war doch schon ein wenig von den Songs in der Mitte des Albums enttäuscht, da ein paar doch auf mich irgendwie unfertig und zu "roh" klingen (wobei das ja nichtmal was schlechtes is) auch der Sound is an manchen stellen ein klein wenig dünn geraten, das aber nur am rande.....
    Im großen und ganzen kann ich mich deiner Meinung aber nur Anschließen und empfehle jedem der gerne "gut gemachte Metal-Musik" hört mal in die beiden Vorgängeralben reinzuhören und sich selber seine Meinug über diese Band zu bilden.


    Putzt Brian Fair eigentlich mit seinen Haaren ?????;) :D
     
  3. mb20

    mb20 Threadersteller HCA Samba & Percussion Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 25.06.06   #3
    Scheint so... :D Wobei ich mir mehr gedanken über Jason mache. Lange Haare und Bart passen einfach nicht zu ihm! ;)

    Zu Album und Band:
    Ist das normal, dass Bands bei ablaufenden Verträgen noch nur eine Art Bonus-CD machen?! Gut, die bekommen bei Roadrunner Records mehr Kohle, aber trotztdem hätte das letzte Album beim aktuellen Label auch ein Höhepunkt und würdiger Abschluss werden können... :rolleyes:
     
  4. faQQ

    faQQ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    20.07.08
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.07.06   #4
    wieso will jason lange haare?

    oda hatta schon

    weil ich kenn ihn nur so
    [​IMG][/IMG]
    un so
    [​IMG]




    ich weiß wida nix
     
  5. mb20

    mb20 Threadersteller HCA Samba & Percussion Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 20.07.06   #5
    Also faQQ, manchmal glaub ich machst du das mit Absicht.

    1) hast du die CD, Ja oder Nein (und möchtest du ein Statement abgeben)?

    2) ist auf der Hülle der besagten CD ein Bild von ihm mit langen Haaren und Bart, Ja oder Ja?

    3) nichts gegen das Bild das du gepostet hast, aber bei Jason muss du immer vorsichtig sein; der wechselt seine Sets schneller als andere ihre Sticks verschleißen...
     
  6. faQQ

    faQQ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    20.07.08
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.07.06   #6
    ne ich hab das album nur gebrannt von eim freund

    sorry das ich nix weiß *püüh*
     
  7. mb20

    mb20 Threadersteller HCA Samba & Percussion Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 21.07.06   #7
    @ faQQ:
    Ich habe nicht behauptet, dass du nichts weist.

    Da dies aber ein Review ist und du die CD auch besitzt (habe deinem Wortlaut entnommen), könntest du doch bitte noch dein eigenens Statement zu der Scheibe abgeben, damit sich andere ein Bild davon machen können...

    :)
     
  8. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 24.07.06   #8
    Na hoffentlich nur geleiehen und du kaufst es dir natürlich selbst wenn es dir gefällt... oder nicht?
     
  9. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 24.07.06   #9
    Sachmal, der sieht aus wie James LaBrie von Dream Theater. :confused:
     
  10. mb20

    mb20 Threadersteller HCA Samba & Percussion Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 25.07.06   #10
    Erwartest du von mir, dass ich darauf antworte? ;)

    ...was soll ich sagen, ...und wenn er so aussieht, sind es immernoch 2 unterschiedliche Personen.
     
Die Seite wird geladen...