Shredding: Plec-Haltung, Bewegung / Video/Fotos Online?!

von Heavy Soul, 03.10.03.

  1. Heavy Soul

    Heavy Soul Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 03.10.03   #1
    Hi Leute : ),
    Habe immer noch so meine Probleme mit der Haltung und der Bewegung des Plecs beim Shredden. Bei Petrucci auf dem Tape sieht man ja leider nur, wie die linke Hand arbeitet, aber leider nicht die rechte im Detail, zu weit weg von der Kamera.

    Weiß jemand, ob man so ein DETAILVIDEO online betrachten oder downloaden kann?!
    Oder Seiten auf denen FOTOS sind?!

    Danke!

    Gruß

    HEAVY
     
  2. Black_Plek

    Black_Plek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    24.03.12
    Beiträge:
    1.249
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    420
    Erstellt: 03.10.03   #2
    Hm, irgendwie hast Du's speziell mit Shredding, was? *g*

    Also, für eine Aufnahme, in der auch die Schlaghand integriert ist, würde ich Dir die Lessons-Videos auf http://www.rustycooley.com empfehlen. Der Kerl steckt technisch sowohl Petrucci als auch alles andere in die Tasche.

    Aber lass mich Dir vielleicht einen Tip geben: Ich habe mir längere Zeit auch ständig Gedanken darum gemacht, wie ich am besten das Pick halte und Monate mit dieser sinnlosen Frage verschwendet. Im grunde ist es schnurz-piep-egal, wie Du es hältst...die Gewöhnung macht's! Wenn Du Dich mit einer speziellen Haltung des Pleks angefreundet hast und dann nach kurzer Zeit wechselst, wirst Du wirklich feststellen, dass es völlig gleichgültig ist, ob Du die rechte Hand zu einer Pranke wie Petrucci zusammenschließt oder eine stark angewinkelte Haltung wie die von Marty Friedman einnimmst.

    Wichtig beim Shredden ist einfach nur, dass Du das Plektrum fest in der Hand hältst und nur die Spitze zum Anschlag führst. That's it!

    EDIT: Wegen der Bewegung mit dem Plektrum: Viele mehr oder weniger flotte Gitarristen sagen, dass sie ihre Picking-Bewegung aus dem Handgelenk rausholen - totaler Stuss!!! Es ist unmöglich so schnell mit dem Plektrum umzugehen, wenn die Bewegung nicht aus dem Unterarm kommt. Dabei sollte man aber trotzdem darauf achten, dass der Handballen auf der Brücke aufliegt. Aber wie gesagt; die Bewegung kommt im Urpsung aus dem Unterarm (sieht man im übrigen auch bei rusty cooley)!
     
  3. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 03.10.03   #3
    der meinung bin ich auch, guck dir mal videos von malmsteen, gilbert, vai, morse und was weiss ich wem an, die halten ihre pleks alle anders,
    lw.

    edit: dem edit von black stimme ich uebrigens auch nicht zu,
    cooley spielt auch fast nur left handed, sehr sehr gutes alternate picking hat uebrigens paul gilbert, es gibt n paar schoene files, mit dem titel 'guitar clinic in seoul' bei kazaa, sollte man sich mal angucken, workshop in form eines konzerts,
    lw.
     
  4. Heavy Soul

    Heavy Soul Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 03.10.03   #4
    YEAH MAN :mrgreen:

    DANKE!

    Gruß

    HeavY
     
  5. Crusher

    Crusher Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.03.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 03.10.03   #5
    http://www.planet-guitar.net/artists/petrucci/wkshp1.html

    :)
     
  6. Softwarekiller

    Softwarekiller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    3.02.05
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.03   #6
    Wasn der Cooley für einer ? der hält seine Gitarre ja noch schwuler als nen 50 Jähriger Jazz-Gitarrist...
    *bähhh* frei nach dem Motto "höher gehts nimmer"....

    Zudem, Vai legt seine Hand auch nicht auf der Brücke auf (was wohl an seiner JEM liegen mag)...die Hand aufs Floyd Rose zu legen wäre ungünstig, und keiner kann verzählen Vai würde langsam spielen. Alles eine Sache der Gewohnheit.

    Bei dem Cooley hab ich nochma ne Frage, ich seh bei fast keine Bewegungen der Anschlaghand, was treibt der da ? sieht für mich aus als besteht das meiste aus Tapping...weil teilweise steht die Gewschwindigkeit der rechten Hand in keinem Verhältnis zur linken. entweder liegts an der schlechten Aufnahme, ich bin Blind oder ich schau mir die falschen Videofiles an.

    mfg Soft
     
  7. dogdaysunrise

    dogdaysunrise HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 04.10.03   #7
    Wer erzaehlt denn sowas! Bei mir (und vielen anderen) kommt beim shredden die bewegeung ausschliesslich aus dem Handgelenk, ganz im gegenteil ich habe es mal aus dem unterarm versucht und kam gar nicht klar. Sorry, mein Freund, das ist kein angriff auf Dich persoenlich, aber das stimmt nun wirklich nicht!
     
  8. Crusher

    Crusher Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.03.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 04.10.03   #8
    Finde ich auch. Mit dem Handgelenk kann man viel feinere Bewegungen machen, weshalb das schneller werden einfacher geht.

    Edit: Und ähm...wenn der Handballen auf der Brücke aufliegt würde man damit ja die Bewegung des unterarms behindern :rolleyes:
     
  9. Black_Plek

    Black_Plek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    24.03.12
    Beiträge:
    1.249
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    420
    Erstellt: 04.10.03   #9
    Ok, Jungs...ich meinte jetzt auch wirklich schnelles Shredding mit 220-240bpm bei 16tel. Keiner von Euch kann mir hier erzählen, dass Ihr mit dem Handgelenk schon mal überhaupt auf die 180-190bpm (wieder mit 16tel) kommt. Der einzige Gitarrist, den ich bisher gesehen habe, der das konnte, war einzig und allein Chuck Schuldiner. Achtet doch mal ganz genau bei einem wirklich schnellen Wechselschlag auf Eure Picking-Bewegung. Mag ja schon sein, dass bei vielen das Handgelenk auf der Brücke abgestützt ist, aber das muss nicht gleich heißen, dass Ihr nur mit dem Handgelenk spielt.
     
  10. Black_Plek

    Black_Plek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    24.03.12
    Beiträge:
    1.249
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    420
    Erstellt: 04.10.03   #10
    1. Es istdoch scheißegal, wie man die Gitarre hält
    2. Du hast Dir die falschen Videos angeguckt

    EDIT: Seht Euch mal das folgende Video an: http://www.chopsfromhell.com/guest_cooley7.html
    Seht Ihr, wie er mit dem Handgelenk umgeht, wenn er das chromatische Lick langsam spielt? DAS ist eine Bewegung aus dem Handgelenk. Und jetzt vergleicht das mal exakt mit Eurem Spiel.
     
  11. Crusher

    Crusher Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.03.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 04.10.03   #11
    Petrucci is auch sehr schnell und spielt nur ausm Handgelenk, der Unterarm bewegt sich wegen des Saitenwechsels...

    Und auf dem Video spielt der auch mit dem Handgelenk, die Bewegungen sind nur bedeutend kürzer weil er halt so schnell spielt...
     
  12. Black_Plek

    Black_Plek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    24.03.12
    Beiträge:
    1.249
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    420
    Erstellt: 04.10.03   #12
    Seid Ihr denn alle blind??? *lol*
    Der Kerl spielt im schnellen Part mit dem Unterarm und nicht mit dem Handgelenk!
    EDIT: Im Übrigen heißt es nur überall so, dass Petrucci aus dem handgelenk spielt, aber wenn man genau hinschaut, sieht man, dass es nicht so ist.
     
  13. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 04.10.03   #13
    allgemein zu sagen, dass man nur aus dem unterarm bzw. aus dem handgelenk spielen muss, um schnell zu sein, ist beides stuss!
    es kommt einfach auf den jeweiligen spieler an, meinen ehem. gitarrenlehrer ist auch, wenn er wirklich extrem schnell geworden ist, in dem unterarm gegangen mit worten wie 'wenn das handgelenk nicht mehr mitmacht, muss die geballte kraft des mannes ran', er grinste fett und spielte n lauf :), wahrend paul gilbert wirklich nur aus dem handgelenk spielt, michael angelo glaube auch,
    lw.
     
  14. Heavy Soul

    Heavy Soul Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 04.10.03   #14
    Noch mal was ganz anderes zum Thema:
    Also … Shredden ist, zumindest für mich, absolut faszinierend …
    Diese Geschwindigkeit drückt, genau wie langsame Solos, eine Menge Emotion aus, neben der reinen Technik ...

    Aber …
    Es ist halt wirklich sehr langwierig, sich diese Eigenschaft anzueignen.

    Und …
    Wenn man mal Stücke von Petrucci nimmt: Die meisten Parts sind auch eher Midtempo und einige sogar sehr langsam.

    Das bedeutet für mich:
    Shredden ist geil! Aber man sollte sich nicht nur darauf versteifen und an nichts anders mehr denken außer an Speed. Ich glaube, die Summe aller Übungen und des Spiels im Allgemeinen machen einen dann besser und auch schneller … irgendwann …

    Wenn man immer nur den Speed sieht, ist man schnell frustriert …
    So geht es mir zumindest …

    Denn …

    Wer von euch schafft wirklich SAUBERE 180 BPM und kann das auch gekonnt in sein übriges Spiel integrieren?! Wohl nur wenige …

    Ich denke es ist besser, wenn man sich erst mit kleinen Übungen und kleinen Zielen beschäftigt, z. B. 100 BPM ganz sauber zu spielen, für mich schon schwer genug.

    Was meint ihr dazu?! Kommt nicht alles später sowieso zusammen, wenn man einfach mit Spaß übt und neben gezielten Speed-Training, dass nicht unbedingt an erster Stelle steht, auch andere, schnellere Solos spielt?

    Ihr seht ja an meinen vielen Fragen zum Thema, dass ich eigentlich auch schon viel zu Bedeutung auf das Thema lege, und es eigentlich ruhiger angehen lassen sollte.

    Werd ich auch machen : ).

    Gruß

    HEAVY

    PS
    Ich spiele erst seit zwei Jahren!!
     
  15. Black_Plek

    Black_Plek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    24.03.12
    Beiträge:
    1.249
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    420
    Erstellt: 04.10.03   #15
    Wer sagt denn, dass Speed-Übungen keinen Spaß machen?
     
  16. Crusher

    Crusher Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.03.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 04.10.03   #16
    Naja jeden Tag macht es nicht unbedingt spaß, aber man sollte schon regelmäßig üben und nicht nur wenn man lustig ist ;).

    Petrucci is auch für mich das absolut beste Beispiel wie man das shredden einzusetzen hat. Wenn er es mal macht klingt es meist trotz der Geschwindigkeit noch sehr schön und Emotionsgeladen und nicht nur so dahingeshredded, wohingegen andere eher nach dem Motto "bloß nicht unter 160bpm 16tel" spielen.
     
  17. Black_Plek

    Black_Plek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    24.03.12
    Beiträge:
    1.249
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    420
    Erstellt: 04.10.03   #17
    Naja, da gibt's schon noch ein paar mehr Gitarristen (ich denke da an Steve Vai und selbst Rusty Cooleys Lieder haben etwas anziehendes).
     
  18. Heavy Soul

    Heavy Soul Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 04.10.03   #18
    Nun .. ich nicht : ) …
    Ich wollte nur sagen … auch zu mir selber … lass es locker angehen und setz Dich nicht unter Druck, denn ein gutes Solo braucht noch mehr als nur Speed …

    Man will manchmal einfach zuviel, was man noch nicht schaffen kann ... also langsam ... dass meinte ich ...
     
  19. Crusher

    Crusher Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.03.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 04.10.03   #19
    Ja, gibt es auch. Aber bei Vai z.B. gefallen mir persönlich nur ein paar songs, weshalb ich da Petrucci wirklich am besten finde. Von rusty cooley hab ich mir noch nichts angehört, nachdem ich mir mal die "songs" von fareri angehört hatte hab ich mir gedacht "da macht der bestimmt nichts besser..." =).
     
  20. Black_Plek

    Black_Plek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    24.03.12
    Beiträge:
    1.249
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    420
    Erstellt: 04.10.03   #20
    Naja, ich denke schon, dass ich mich ganz gut einschätzen kann.
    Ich hab gerade mal ein kurzes Video gemacht, wo ich so chromatisches Zeugs spiele (leider ohne Sound und dazu keine besonders gute Quali), aber vielleicht beantwortet das Deine Frage, wie ich das Plektrum halte und das Griffbrett umgreife.

    Sorry, aber ich muss angeben, damit ich mich hier unbeliebt machen kann! *lol*
     
Die Seite wird geladen...