Shure Mic. sm58 und weiter?

von A-MonkeYs-Life, 01.08.08.

  1. A-MonkeYs-Life

    A-MonkeYs-Life Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.08
    Zuletzt hier:
    7.08.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.08   #1
    Hiho comunnity!


    Sache ist die:

    Ich besitze seit geraumer Zeit ein Shure SM58 mic. welches ich meistens bei Live-Auftritten und im Proberaum verwendet hab.

    Jetzt will ich über meinen Pc auch mal mit diesem Mic. aufnehmen.
    Doch stelln sich mir folgende Probleme in den Weg:

    Wie schaffe ich es mit diesem Mono 6,35mm Klinkenstecker mich mit dem Pc zu verbinden, undzwar so, dass alles rund läuft?
    Dass ich einen Atapter benötige welcher mich auf 3,5 mm bringt ist mir klar, aber wie siehts dann erstens mal mit der Qualität aus, die letztendlich meinen Pc erreicht, und wie soll das gehn bei einem verfluchten Stereo-Eingang :screwy:

    Wäre es ratsamer ein Mischpult dazwischen zu schalten, nur welches wäre dafür geeignet, und geht das einfach ohne sonst etwas?

    So siehts aus. also nochmal kurz zusammengefasst:

    Ich will mit dem Shure sm58 am Pc aufnehmen können. Programme usw alles vorhanden, es geht hier mal nur um die Hardware, und natürlich noch etwagige Software, die dann dazu anfällt.

    grüße
    monkeY
     
  2. Jakob

    Jakob Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.528
    Ort:
    Wien, Graz
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    9.099
    Erstellt: 01.08.08   #2
    halli hallo und wilkommen hier im Musiker-board!

    grundsätzlich brauchst du für eine vernünftige aufnahme folgendes:
    Mic - Preamp (=vorverstäker) - A/D Wandler (analog digital wandler, wandelt strom in 0 und 1en) - PC.

    eigentlich müsste dein PC (wenn er über einen mic eingang verfügt) einen eingebauten A/D wandler haben (bei dem allerdings die qualität nicht so überragend sein wird).
    Deshalb würde ich dir raten das mischpult dazwischen zu schalten und damit das mikrige signal vom mic auf ein höheres level zu heben (auch genannt line-level).

    Das mit den stereo eingang löst du einfach in dem du einen normalen monostecker in die buchse steckst und bei deinem programm als quelle -für die aufzunehmende MONO spur- das linke signal wählst.

    Die qualität wird auf grund des nicht so tollen A/D wandlers und des preamps von mischpult etwas leiden, aber für den anfang ist das sicher in ordnung.

    Lg Melody
     
  3. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 01.08.08   #3
    Shure SM58 mit Mono-Klinkenstecker??
     
  4. A-MonkeYs-Life

    A-MonkeYs-Life Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.08
    Zuletzt hier:
    7.08.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.08   #4
    Ich weiß ja nicht was das für dich ist @tonstudio aber ich finde das ist ein monostecker ^^

    @Melody
    Ja das hilft mir schonmal. jetzt ist nur die frage, welches equitment genau ^^
     

    Anhänge:

  5. Jakob

    Jakob Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.528
    Ort:
    Wien, Graz
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    9.099
    Erstellt: 01.08.08   #5
    meinst du jetzt was du wie zusammen schließen musst, oder auf willst du mir der frage raus?

    Das mit dem Klinkestecker ist mir beim überfliegen gar nicht aufgefallen.. :screwy:
    wo hast du den das her? Ebay und irgendwo aus China?

    Lg Melody
     
  6. gincool

    gincool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.087
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    3.127
    Erstellt: 01.08.08   #6
    vllt hatter im laden auch einfach gesagt ich brauch nochn kabel zu dem mikro und das muss klinke sein ;)
     
  7. A-MonkeYs-Life

    A-MonkeYs-Life Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.08
    Zuletzt hier:
    7.08.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.08   #7
    jop so wars ^^ habs im klangfarbe wien gekauft

    Aber wie gesagt, im proberaum und so hat es immer gefunkt :D

    wieso? kann man beim shure auch n stereokabel anschließen? ^^


    meine frage war dann welches equitment genau. also welche marke usw usw
     
  8. Jakob

    Jakob Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.528
    Ort:
    Wien, Graz
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    9.099
    Erstellt: 01.08.08   #8
    o-je da müsste man jetzt weiter ausholen.
    da ich schreibfaul bin: wiki symmetrische verbindung

    eigentlich jedes mic liefert ein solches signal (wie verlinkt) und wenn du das ganze dann auf Masse und Signal + reduzierst fehlt dir einiges an Pegel und vie vorteile der symmetrischen übertragung sind dahin..
    aber egal. grundsätzlich funktioniert es auch so.

    Es bleibt dabei:
    Mic. - kabel - mixer - mic-in beim PC.

    Lg Melody
     
  9. A-MonkeYs-Life

    A-MonkeYs-Life Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.08
    Zuletzt hier:
    7.08.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.08   #9
    kk thx

    werd mir das mal anschaun :D


    man man, es fühlt sich komisch an als normaler user und das auch noch neu angemeldet in einem neuem forum.
    bin zu sher meine moderatorrechte meines stammforums gewohnt :D
     
  10. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 01.08.08   #10
    OT/

    Nun sonderlich neu ist das Forum hier nun nicht gerade mehr ;).
    In dieser Form dieses Jahr in wenigen Tagen der 5. Jahrestag :D.

    \OT
     
  11. Jakob

    Jakob Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.528
    Ort:
    Wien, Graz
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    9.099
    Erstellt: 01.08.08   #11
    wie würdest du hier deine rechte brauchen? :confused:
    ich hoffe nicht, dass du mich sperren würdest, weil ich dir zu viel verlinke und zu wenig selbst erkläre ;)

    Lg Melody
     
  12. A-MonkeYs-Life

    A-MonkeYs-Life Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.08
    Zuletzt hier:
    7.08.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.08   #12
    nein, ich mein nur gennerell das gefühl ^^ und das mit dem "neues forum" war so gemeint, dass es für mich ein neues forum ist, dem ich beigetreten bin.

    aber nunja so siehts aus.:rolleyes:
     
  13. chrizzle

    chrizzle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.08
    Zuletzt hier:
    7.01.13
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.08   #13
    WER hat dir DAS kabel in der klangfarbe angedreht. die wollten wahrscheinlich vor der inventur noch schnell was loswerden.

    DAS WÄRE DIE BILLIGSTE LÖSUNG FÜR DICH
    damit brauchst du auch ncioht mal ein neues kabel kaufen, hast keine adapterprobleme. und kannst einfach jedes dynamische mikro anstecken und schnell mal aufnehmen.
     
  14. Jakob

    Jakob Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.528
    Ort:
    Wien, Graz
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    9.099
    Erstellt: 03.08.08   #14
    ich glaube das brauch ich auch.. noch nen usb mehrfach hub davor und dann kann ich damit ja ein ganzes schlagzeug aufnehmen.. :D

    wieso billigste lösung?
    er muss doch nur, das was er hat richtig zusammen schließen und dann kommt sicher was mindestens gleich gutes raus mit mit diesem kabel, welches auch gleich einen A/D wandler intergriert hat.. :p
    Es stimmt, dass es nach einer simplen möglichkeit aussieht, aber ich bin davon nicht wirklich angetan.

    Lg Melody
     
  15. gincool

    gincool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.087
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    3.127
    Erstellt: 03.08.08   #15
    aber jetzt ma ohne scheiss: würde das mit mehren mikros gleichzeitig auch funktionieren ?
    über die qualität der wandler brauchmer hier ja kein wort verlieren (alleine der rauschabstand is mit 83db ja ... naja ... ;) ) aber würde sowas theoretisch mit sagen wir 8 mikros funktionieren ?
     
  16. Mal-T

    Mal-T Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    17.09.12
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Oelde
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 03.08.08   #16
    Das kommt drauf an wie dein Rechner bzw. deine Software sich mit mehreren Interfaces anstellt würde ich sagen, aber warum sollte es nicht gehen?

    Mal-T
     
  17. A-MonkeYs-Life

    A-MonkeYs-Life Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.08
    Zuletzt hier:
    7.08.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.08   #17
    interssantes kabel :D
     
  18. chrizzle

    chrizzle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.08
    Zuletzt hier:
    7.01.13
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.08   #18
    hol mit einem sm58 mal 83dB dynamik raus, eine bandmaschine schafft mit dolby sicher auch nicht mehr. wahrscheinlich werden die wandler chips sicher nicht das beste sein. aber für den einsatzzweck dieses teils ist das nicht so wichtig. wäre interessanter, wie der frequenzgang aussieht.

    NEIN! mit ziemlicher sicherheit nicht!

    da jedes einen eigenen treiber bräuchte, aber sequenzer nicht mehrere ASIO treiber gleichzeitig ansprechen können, wird das nicht funktionieren.
    nächstes problem: das ding unterstützt keine phantomspeisung
    nächstes problem: es hat weder gain noch pad schalter, was das schlagzeugaufnehmen mal sehr schwierig machen würde, wenn es funktionieren würde.

    warum ich trotzdferm von dem ding angetan bin: für jemand, der einfach ein mikro mit xlr anschluss hat und das mal schnell am computer anstecken will, ohne dabei auf (wenn man sie nicht selbst lötet, meist recht teure, die miniklinken zerstörende sinnlos von symmetrisch auf monoklinke) adapter zurückgreifen zu müssen, der ist damit sicher nicht schlecht beraten! für 14,90, wohlgemerkt!
    über 25 euro würde ich schon was anderes empfehlen!
     
  19. A-MonkeYs-Life

    A-MonkeYs-Life Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.08
    Zuletzt hier:
    7.08.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.08   #19
    verdammt. auf der seite mindestbestellwert von 25 euro -.-
    und die kohle für andere späße hab ich, das ich auf die summe komm.


    mal schaun.. vielleicht find ichs in nem andernen geschäft so eines:great:

    aber wo ^^ naja mal sehn ^^
     
  20. chrizzle

    chrizzle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.08
    Zuletzt hier:
    7.01.13
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.08   #20
    nö, denke das is eins von eigenmarke thomann gibts sonst nicht!

    wioe wärs mit einem mikroständer?! :D
    oder Kopfhörer?
     
Die Seite wird geladen...

mapping