Shure PG 58 Batteriefresser

von Gast159625, 27.03.12.

Sponsored by
QSC
  1. Gast159625

    Gast159625 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.10
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    302
    Erstellt: 27.03.12   #1
    Hallo,
    von meinem alten AKG WMS 40 war ich sehr verwöhnt, das lief mit einer Mignonzelle fast 15 Stunden. Nun habe ich das PG 58 von Shure im Rack, das braucht eine 9V Block Batterie und die ist bereits nach ca 2 Stunden Dauerbetrieb leer. Auch gute alkalische.....ziemlich nervig, kann das normal sein ? Sollte man besser Akkus verwenden ?:gruebel:
     
  2. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    27.169
    Ort:
    Im Urlaub
    Zustimmungen:
    4.301
    Kekse:
    116.262
    Erstellt: 27.03.12   #2
    Hallo Mike,

    im Vergleich zu AA- oder AAA-Batterien schneiden 9-V-Blöcke immer schlechter ab - einfach aus technischen Gründen. Darüber haben wir vor einiger Zeit schon einmal ausführlich diskutiert:
    https://www.musiker-board.de/funkmikrofone-pa/424821-funksysteme-9v-oder-aa.html

    Akkus schneiden beim Entladeverhalten übrigens noch schlechter ab als "normale" Batterien.

    Alles in allem hast Du Dich im Vergleich zum recht brauchbaren AKG WMS 40 durch die Anschaffung des Shure PG58 meiner Meinung nach verschlechtert - nicht nur, was die Batterie-Problematik betrifft, sondern auch bezüglich der Qualität des Funksystems bzw. der Mikrofonkapsel. Aus welchen Gründen hast Du Dich denn für den Wechsel entschieden?
     
  3. Jürgen Schwörer

    Jürgen Schwörer Offizieller Produkt-Spezialist SHURE

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    5.07.18
    Beiträge:
    1.449
    Ort:
    Eppingen
    Zustimmungen:
    410
    Kekse:
    8.949
    Erstellt: 28.03.12   #3
    Servus Mike,

    ich gehe nun mal davon aus, dass du das Performace Gear Wireless System, hast.

    da müsste mit guten 9V Batterien schon eine Batterielaufzeit an die 8 Stunden ran kommen.
    Mit Akkus wird es sicherlich nicht über 4 Stunden kommen ... die 9V Akkus sind nicht mit hohen Kapazitäten lieferbar.

    Wenn du mit ordentlichen Batterien nicht mindestens 6 Stunden Laufzeit hast, dann schicke das System zur Überfügung mal ein.

    besten Gruß
     
  4. Gast159625

    Gast159625 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.10
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    302
    Erstellt: 29.03.12   #4
    Es handelt sich genau um das Performance Gear PG 58 Set, bestehend aus dem PG 58 Mikro und dem Empfänger PG4
    Es ist ja auch ein relativ günstiges Set für knapp 200,- dessen bin ich mir bewusst, ich brauche es auch nur für die Gäste um Reden und Vorträge übertragen zu können. Daher ist auch die Qualität der Kapsel nicht wirklich sooo wichtig auch wenn das AKG in der Tat etwas "teuer" klang. Warum der Umstieg? Na das AKG war kaputtbenutzt und ich brauchte schnell Ersatz, also entgegen meiner sonstigen Philosophie schnell zum nächsten Händler und gucken was der so da hat. Das war nun mal dieses, und Shure ist ja auch keine Billigmarke - also blind gekauft. Ist ja soweit auch ok, die Übetragung ist sauber und man hat keine nervigen Antennenstummel am Empfänger. Ich werde nochmal andere Batterien testen, aber an 6 Stunden komme ich nie ran, es sei denn ich wechsel zwischendurch mindestens 1x, in dieser Hinsicht hatte das AKG wirklich die Nase vorn.
     
  5. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    16.480
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    2.113
    Kekse:
    49.230
    Erstellt: 29.03.12   #5
    Einspruch euer Ehren.
    Gibt es bei Conrad sogar als Li-Ion Akku mit 500mAh.
    Nachteil: man braucht dazu auch das passende Li-Ion-Ladegerät.
    Vorteil: super Laufzeit, (fast) keine Selbstentladung
    Ich hab auch immer auf die 9V-Akkus geschimpft, bis ich die entdeckt habe. Mittlerweile hab ich die seit über 2 Jahren in meinen Bässen drin. Erst die 350mAh, dann die 500mAh. Die sind eigentlich schon so wie Batterien :) :great:

    http://www.conrad.de/ce/de/product/...SHOP_AREA_14717&promotionareaSearchDetail=005
    http://www.conrad.de/ce/de/product/200009/9V-LiION-BLOCK-PROFILADER-VC209-Li?ref=oz
     
  6. Gast159625

    Gast159625 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.10
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    302
    Erstellt: 29.03.12   #6
    Hier nochmal ein paar Usermeinungen die ich bei Thomann gefunden habe, bin also nicht ganz alleine mit dem Batterieproblem:
    (das ist aber auch das einzige Manko welches ich erwähnen muss, alles andere finde ich fairnesshalber persönlich ok bei dem Teil - gemessen am Preis!)

    -
    ]Einziger negativer Punkt der mir aufgefallen ist:
    - Batterie (9 Volt Block) hält bei Dauerbetrieb nur ca. 2 Stunden

    - Ganz schlechte Performance, sau teuer und ständig leer!

    - Negativ ist die Stromversorgung. 9V Batterie. Die Battarien halten keine 5 Stunden...

    - Die Batterie hält kaum länger als 6h,könnte für meine Verhältnisse besser sein
     
  7. Jürgen Schwörer

    Jürgen Schwörer Offizieller Produkt-Spezialist SHURE

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    5.07.18
    Beiträge:
    1.449
    Ort:
    Eppingen
    Zustimmungen:
    410
    Kekse:
    8.949
    Erstellt: 30.03.12   #7
    mea culpa ... bin aus der 9V Akku Technik etwas raus :(

    ---------- Post hinzugefügt um 09:52:44 ---------- Letzter Beitrag war um 09:52:05 ----------

    Hallo Mike,

    es bleibt dabei ... wenn du nicht annähernd an 6 Stunden ran kommst schicke das System mal ein.

    besten Gruß
     
Die Seite wird geladen...

mapping