Simms-Watts 100 Watt Röhrenamp

Jarok
Jarok
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.13
Registriert
15.10.03
Beiträge
760
Kekse
37
Hallo zusammen...

Ich hab seit einiger Zeit nen alten 100 Watt Röhrenamp Marke "Simms-Watts" aus den späten 60ern / frühen 70ern.

Ich wollte mal fragen, ob irgendjemand das Ding sonst noch kennt... google findet dazu nämlich nahezu nix.

Die genaue Bezeichnung ist "Simms-Watts GE 100" und der Amp kommt aus London, UK. An der Front gibts zwei Inputs für den "normal" bzw. nen "brilliant" Chanel, die Regler für Höhen und Bässe bei jedem Kanal, ein schalter für Gain bei jedem Kanal und nen grossen grafischen Equalizer.

Eben wegen dem EQ geh ich auch davon aus, dass es nen Bass Amp ist, auch wenn ich ganz gut drüber E-Gitarre spielen kann.

naja, vielleicht weiss ja jemand was...
 
Eigenschaft
 
Jarok
Jarok
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.13
Registriert
15.10.03
Beiträge
760
Kekse
37
naja ich werd bei nächstmöglicher Gelegenheit mal nen paar Fotos von dem amp machen... vielleicht hat ihn ja dann jemand schonmal gesehn...
 
Jarok
Jarok
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.13
Registriert
15.10.03
Beiträge
760
Kekse
37
so, jetzt mal mit Fotos - Gerät ist wie gesagt alt, hat also doch ziemliche Gebrauchsspuren :D

vorne :

front.jpg


hinten/offen :

inside.jpg


3D Ansicht (leider ziemlich verwackelt):

outside.jpg



aber so langsam glaub ich irgendwie nicht mehr, dass der Amp bekannt ist...
 
Tibor
Tibor
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.03.19
Registriert
18.08.03
Beiträge
1.379
Kekse
3.881
Ort
Halle/S.
siehe dein anderer Thread zur Lautstärke....

der Amp ist aus der Mitte der 70er Jahre...die Firma ist nie groß bekannt gewurden, lag wohl daran das die Amps zwar gut der Sound jedoch stark Geschmackfrage war... Ultralinieare Ausgangsüberträger waren ja schon bei Fender nicht der Verkaufshit (TwinReverb 135..Most tunned Amp on Earth...wer mal nen originalen findet ...Meine Gratulation!)...auch heute sind die Teile nicht so gefragt... ich suchte einen schon lange, hab aber irgendwann die Suche aufgegeben.... Ich such mal alles an Infos zusammen!
 
Tibor
Tibor
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.03.19
Registriert
18.08.03
Beiträge
1.379
Kekse
3.881
Ort
Halle/S.
Darf man fragen was du dafür gelöhnt hasst?
 
Jarok
Jarok
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.13
Registriert
15.10.03
Beiträge
760
Kekse
37
knapp 190 Euro, bei nem Laden in ner Kleinstadt in Holland

der Amp is übrigends nicht bei Harmony-Central drin; da sind die Simms-Watts Gitarrenamps drin. Das hier is nicht der 100 Watt Head der da beschrieben wird, sondern irgendein anderer. Ich vermute mal meiner is ein Bass-Amp, eben wegen dem EQ.
 
Jarok
Jarok
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.13
Registriert
15.10.03
Beiträge
760
Kekse
37
hm, nen Händler bei mir in Dortmund hat nen 135Watt Twin Reverb für knapp 750 Euro im angebot gehabt.

ob er den wohl noch hat und ob er wohl original ist ...
 
Tibor
Tibor
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.03.19
Registriert
18.08.03
Beiträge
1.379
Kekse
3.881
Ort
Halle/S.
das ist der 100Watt Head...einziger Unterscheid....der GE (Graphic Equalizer)...das Modell gab es wohl zeitgleich war nur halt nicht so beliebt....die Technik der Endstufe ist gleich!....
 
Jarok
Jarok
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.13
Registriert
15.10.03
Beiträge
760
Kekse
37
hm, gut dann glaub ich dir mal, dass es doch nen Gitarren-Amp ist - oder halt ein Multi-Amp. Interessant ist er allemal.

Mit 195 Euro (hab die Rechnung grad nochmal rausgeholt :D) wars jedenfalls auch der billigste funktionierende 100 Watt Röhrenamp den ich bislang gesehn hab.
 
Tibor
Tibor
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.03.19
Registriert
18.08.03
Beiträge
1.379
Kekse
3.881
Ort
Halle/S.
das ist schon preiswert....aber ansich ein normaler Preis....Die Preise für alte 100Watt Amps sind überteuert, da hängt vieles nur am Ruf und am "Habenwollen soll sehr Laut sein"Faktor!
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben