singelcoil tele für rock?

von StringBreaker, 06.10.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. StringBreaker

    StringBreaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.09
    Zuletzt hier:
    2.09.20
    Beiträge:
    1.333
    Ort:
    Osnabrück
    Kekse:
    295
    Erstellt: 06.10.10   #1
  2. Azriel

    Azriel Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.03.09
    Beiträge:
    15.611
    Kekse:
    111.111
    Erstellt: 06.10.10   #2
  3. bloink

    bloink Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    26.08.14
    Beiträge:
    171
    Kekse:
    500
    Erstellt: 06.10.10   #3
    Also einen guten Rocksound bekommt man aus einer Tele definitiv, ich würde mir auch keine Gedanken um fehlende Bässe machen sondern eher um den Klang der Tele.
    Da der Twang bis zu einem gewissen Gainsetting doch recht stark durchkommt.
    Kann einem gefallen, muss aber nicht.

    Am besten gehste mal innen Laden und testest dich mal durch.
    Es gibt auch leichte Les Pauls aus Sumpfesche :D weiß aber nich wie dein Budget aussieht :D

    Gruß
    Chris
     
  4. nicki5000

    nicki5000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.09
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    23
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.10   #4
    Meiner Meinung nach sind Teles hervorragend für schöne Rock-Sounds geeignet. Natürlich nicht so druckvoll und "mächtig" wie bei einer Les Paul, aber da du ja hier nicht von Metal- sondern Rock-Sounds gesprochen hast, sollte eine Tele für deine Zwecke ziemlich gut passen. Die Variante mit dem Humbucker halte ich persönlich immer für ein kleines Verbrechen :-))), aber das ist nur meine Meinung. Wenn dir das besser gefällt, kann ich die J-5 die dir vorgeschlagen wurde nur empfehlen, habe sie schon mehrmals angespielt, ein gutes Instrument.
     
  5. wolfesnacht

    wolfesnacht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.10
    Zuletzt hier:
    12.09.20
    Beiträge:
    839
    Ort:
    Regensburg
    Kekse:
    1.183
    Erstellt: 06.10.10   #5
    Antesten gehen...erlaubt ist was gefällt...den Rückkopplungen (sollte es welche geben) kann man ja anderweitig entgegenwirken und der Sound einer Tele ist durchaus für Rock geeignet wie ich finde
     
  6. Austin.Powers

    Austin.Powers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Zuletzt hier:
    10.08.20
    Beiträge:
    8.392
    Ort:
    Sarkasmus an der Grenze zu Ironien
    Kekse:
    61.874
    Erstellt: 06.10.10   #6
    Bestes Beispiel für Tele im Rock

    die Rolling Stones und der Boss Bruce Springsteen


    aber wie immer geh einfach anspielen es gibt auch die Squier Tele mit P90 auch sehr gut geeignet.


    LG

    Austin
     
  7. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.958
    Kekse:
    37.940
    Erstellt: 07.10.10   #7
    hi!

    mh, den bruce würd´ich persönlich nicht gerade als rock-sound-wunder weiterempfehlen ;)

    aber der gute jimmy page und seine tele konnten das früher bei led zeppelin schon ziemlich überzeugend:

    http://www.youtube.com/watch?v=T12wRBAhcTY


    cheers - 68.
     
  8. hal west

    hal west Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    161
    Ort:
    wien
    Kekse:
    337
    Erstellt: 07.10.10   #8
    Ich hab eine Fender Tele und bin mit dem Sound für Rock sehr zufrieden!
    Einzig die Original Fender Pickups hab ich ausgetauscht und mir einen DiMarzio Chopper T hab ich mir an die Bridge Position und einen Twang King an die Neck Position gegeben. Das ist das Set, das auch in der Richie Kotzen Tele eingebaut ist.

    Hier eines der Großartigen Richie Kotzen Videos: http://www.youtube.com/watch?v=hhCqEfkKa5s
     
  9. marcjazzton

    marcjazzton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.10
    Zuletzt hier:
    7.10.10
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.10.10   #9
    Nein mit einer Telecaster wirst du keinen Sunrise Avenue Sound hinbekommen. Man bekommt super Hard Rock sounds mit der Tele in Kombination mit einem High-End Gain Verzerrer(Marshall, Mesa,..). Aber es gibt klare Grenzen von Single Coils und die musst du ausprobieren!

    Wenn du einen Green Day Sound haben willst, oder Sunrise Avenue, dann greif zu Gibson oder Epiphone. Falls du eher vor hast die Gitarre zum Solieren primär zu verwenden, dann würd ichs mir gründlich überlegen. Teles haben einen wunderbaren knackigen, direkten, höhenlastigen Grundsound, sind aber primär für Bluessounds konzipiert worden.

    Schau dich einfach bei Teles um die in der NeckPosition einen Humbucker haben und an der Bridge ein Single Coil, da hast du vielleicht die beste Lösung!! :D
     
  10. hal west

    hal west Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    161
    Ort:
    wien
    Kekse:
    337
    Erstellt: 07.10.10   #10
    Teles waren die ersten E-Gitarren und sind nicht für den Bluessound entwickelt worden. Sie haben ihn natürlich strark geprägt, es gab ja ausser ES ähnlichen Gitarren kaum alternativen...

    Mit einem Humbucker an der Bridge kann man mit einer Tele auf jeden Fall ordentlich Druck machen. Da würd ich mir keine sorgen machen ;)
     
  11. marcjazzton

    marcjazzton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.10
    Zuletzt hier:
    7.10.10
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.10.10   #11
    So weit ich weiß waren die ersten Gitarren in Serienafertigung Gibson-Gitarren ;-) Die Teles kamen erst in den 50-er Jahren.
     
  12. kypdurron

    kypdurron Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.12.07
    Zuletzt hier:
    19.09.20
    Beiträge:
    4.528
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    26.346
    Erstellt: 07.10.10   #12
    Teles sind für einen höhenlastigen, brillanten "Hifi"-Sound konzipiert worden, wobei vor allem an die Country- und Bluegrass-, Bigband- (und wie diese Stile alle heissen) Unterhaltungsmusiker gedacht wurde. Allgemein gilt die Tele als erste kommerziell erfolgreiche Solid-Body-Gitarre. Aber das ist auch eigentlich egal.

    Den Grundton hat die Tele im Grunde auch mit Humbuckern, aus einem Alfa Spider wird ja auch kein Volvo Kombi, wenn Du einen schwedischen Motor einbaust. Zudem ist es ein Trugschluss zu glauben, dass Teles per se leicht sind. Da gibts auch so ne und solche, und gerade die beliebten CV50s und Baja Teles sind oft ziemliche Steine ...

    Also ich krieg aus ner Tele auch gute Rocksounds, aber sie klingen definitiv anders als aus ner Gibson. Wenig Gewicht und schönen Gibson-Sound findet man übrigens in perfekter Vollendung in einer SG ;) Auch eineMelody Maker könnte attraktiv sein. Abgesehen davon, bei der Band sind die Gitarren doch eh egal. Hauptsache Synthies ;)
     
  13. hal west

    hal west Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    161
    Ort:
    wien
    Kekse:
    337
    Erstellt: 07.10.10   #13
    Teles sind die ersten Solidbody Seriengitarren. Die Les Paul war das erste Gibson Solidbody Modell und kam definitiv nach der Tele. Davor gab es nur halbakustische Gitarren mit oder ohne Sustainblock von Gibson.

    @ kypdurron:
    der Autovergleich war sehr gut!
    Natürlich bleibt der auffällige Telesound auch wenn ein Humbucker eingebaut ist. Aber das ist ja das schöne dabei! Man hat eben dann die Möglichkeit mit diesem tollen Sound ein wenig mehr Kick zu geben wenn ein HB an der Bridge eingebaut ist. Obwohl der coolste Telesound in meinen Augen der in der Zwischenposition der beiden PUs ist!
     
  14. Azriel

    Azriel Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.03.09
    Beiträge:
    15.611
    Kekse:
    111.111
    Erstellt: 07.10.10   #14
    Ich hab in meiner J-5 am Steg einen Seymour Duncan JB SH-4 und am Hals einen Gibson P-94. Den JB kann ich durch Push-Pull noch splitten. Im Humbucker-Modus rotzt und rockt das Teil wie Sau, der P-94 singt wunderschön (je nach Gain) und gesplittet nur der Humbucker oder auch in der Mittelstellung habe ich im Cleanen Kanal genau den Twäng, den man von einer Tele haben möchte. Bin hochzufrieden mit der J-5 in dieser Modifikation und werde keine weitere mehr brauchen.
     
  15. Gr3gor

    Gr3gor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.08
    Zuletzt hier:
    27.11.19
    Beiträge:
    356
    Ort:
    Frankfurt
    Kekse:
    273
    Erstellt: 07.10.10   #15
    Wie stehts denn mit einer Strat? Wiegt nicht allzu viel, und ist definitiv eine Gitarre die sich für rock sounds eingnet! Auch mit singlecoils am steg!
     
  16. StringBreaker

    StringBreaker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.09
    Zuletzt hier:
    2.09.20
    Beiträge:
    1.333
    Ort:
    Osnabrück
    Kekse:
    295
    Erstellt: 07.10.10   #16
    Ok, kleine Planänderung. Mir steht jetzt mehr Geld zur verfügung, welches ich für eine Gitarre ausgeben kann! ;)
    Ich dachte an die Fender tele American deluxe http://farm4.static.flickr.com/3169/2331093608_5e84322299_b.jpg oder diese http://www.12fret.com/new/Fender_Tele_American_Deluxe.jpg (was im endeffeckt ja die gleiche ist ;) )
    Und dann würd ich den Stegsc gegen nen Telebucker tauschen. Dann müsste es doch funktionieren oder nicht?!?

    Achso...: Ich wollte jetzt nicht den 1 : 1 Sunrise avenue sound imitieren, das war nur ein beispiel, in welche ichtung es gehen soll ;)




    Als strat würde ich diese in erwägung ziehen http://www.musik-produktiv.de/fender-american-standard-stratocaster-hss-rw-3ts.aspx Dafür entscheide ich mich aber nur, wenn das Gewünschte Klangergebnis mit der tele + telebucker "schlechter" klingt, als die hss strat.
     
  17. marcjazzton

    marcjazzton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.10
    Zuletzt hier:
    7.10.10
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.10.10   #17
    ich persönlich würde die erstere Variante mit Tele nehmen und ein bissl umbauen nach Wunsch. Ich persönlich hab die Humbucker von den Strats mal gestestet, vom Sound her gefallen sie mir überhaupt nicht. Ich hab z.b. eine Strat mit humbucker in singlecoil format. Das fährt auch ordentlich und klingt auch toll!
     
  18. kypdurron

    kypdurron Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.12.07
    Zuletzt hier:
    19.09.20
    Beiträge:
    4.528
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    26.346
    Erstellt: 07.10.10   #18
  19. hal west

    hal west Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    161
    Ort:
    wien
    Kekse:
    337
    Erstellt: 07.10.10   #19
    Warum nicht, der Sound bleibt ja erhalten... es kommen ja keine EMGs rein vermute ich mal. ;)
    Ein Chopper T oder ähnliches macht sich wirklich gut find ich.

    Bei der Ersten von dir gezeigten gibts ja nur einen Neck HB, das dürfte glaub ich an der falschen stelle sein für die gewünschten Zwecke...
     
  20. kypdurron

    kypdurron Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.12.07
    Zuletzt hier:
    19.09.20
    Beiträge:
    4.528
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    26.346
    Erstellt: 07.10.10   #20
    Beide haben den Humbucker am Hals, und beide Humbucker sind etwas "trebliger" als man es von Gibson PAFs kennt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping