Welche Gitarre für Rock? Paula vs. Tele!

von mobi4ever, 02.08.18.

Sponsored by
pedaltrain
  1. mobi4ever

    mobi4ever Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.18
    Zuletzt hier:
    16.08.18
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    172
    Erstellt: 02.08.18   #1
    Hallo,

    ich stehe eigentlich kurz davor, mir die Squier Classic Vibe Telecaster Vintage Blonde zu kaufen: https://www.thomann.de/de/fender_squier_classic_vibe_tele_50s.htm

    Allerdings frage ich mich, ob zu meiner Vorliebe von Bands wie Green Day, Foo Fighters, Oasis usw. nicht eine Epiphone Les Paul Standard Plus Pro besser passen würde: https://www.thomann.de/de/epiphone_les_paul_standard_cherry_sunburst.htm

    In einem anderen Thread habe ich mich schon über die Classic Vibe informiert (danke an dieser Stelle für die tolle Beratung hier im Forum) und bin mir sicher: Wenn eine Tele, dann diese!

    Aber was denkt ihr zu der Übelregung mit der Paula? Relevant?
     
  2. Basstom

    Basstom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.330
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Zustimmungen:
    195
    Kekse:
    3.118
    Erstellt: 02.08.18   #2
    Paulas haben grottenhässliche Kopfplatten. Ganz besonders die von Epiphone. ;) Ansonsten sind das eben zwei völlig unterschiedliche Gitarren, wobei die Paula vielleicht etwas mehr Deine Musikrichtungen trifft. -Obwohl viele oft unterschätzen, wie vielseitig und durchsetzungsfähig so eine Tele ist.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. Le_Franzose

    Le_Franzose Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.17
    Zuletzt hier:
    15.08.18
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    300
    Kekse:
    2.811
    Erstellt: 02.08.18   #3
    Also, für mich, wenn eine Les Paul gut klingt, dann fängt sie an Qualitäten zu zeigen die stark einer guten Telecaster ähneln. Bis jetzt habe ich aber keine gute Paula angetroffen die für 495 Euros daherkommt. Nicht so schlechte schon, aber gute nicht. Deshalb würde ich, für's Anfang, eher in Richtung einer Telecaster tendieren. Die Paula kann später kommen.
     
    gefällt mir nicht mehr 9 Person(en) gefällt das
  4. Olli G

    Olli G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.16
    Zuletzt hier:
    20.08.18
    Beiträge:
    369
    Ort:
    Sittensen
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    1.442
    Erstellt: 02.08.18   #4
    Ich habe mir die letzten Jahre auf dem Hurricane Festival immer wieder angesehen, welche Gitarren die bekannteren Bands denn so spielen. Bis vor kurzem habe ich immer mehrheitlich Paulas gesehen. Dieses Jahr war es anders herum: hauptsächlich Teles oder Strats.

    Ich selbst liebe es, mit meiner Tele etwas härtere Gangarten zu spielen. Mit dem richtigen Bridge-PU komm ich mit meiner Tele ebenso rotzig daher wie eine Les Paul.
    Die Squier Classic Vibe haben einen hervorragenden Ruf. Ich habe sie zwar nur mal im Geschäft angespielt, aber auch da war ich schon schwer begeistert. Hätte ich nicht bereits eine Tele, wäre das auch meine erste Wahl.
     
  5. Domeni0

    Domeni0 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.17
    Zuletzt hier:
    20.08.18
    Beiträge:
    146
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    52
    Erstellt: 02.08.18   #5
    Bei deiner Frage gibt es kein Richtig oder Falsch. Du kannst mit jeder Gitarre Rock spielen. Oasis und Foo Fighters haben auch Semi-Hollows gespielt. Greenday meist LP.
    Es kommt drauf an ob dir der Sound einer Gitarre gefällt und das wirst du nur heraus finden wenn du probierst. Wenn dich das Pfeifen des Singlecoils nicht stört
    und dir die Tele gefällt schlag zu! Unser 2ter Gitarrist (Rock -> Metall) spielt auch eine Tele und es klingt gut. Unser 1ter Gitarrist spielt eine LesPaul und es klingt gut!
    Kauf die von der DU glaubst dass sie DIR am meisten Freude bereitet.
     
    gefällt mir nicht mehr 12 Person(en) gefällt das
  6. KickstartMyHeart

    KickstartMyHeart Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.14
    Zuletzt hier:
    20.08.18
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    242
    Kekse:
    2.235
    Erstellt: 02.08.18   #6
    So isses. Hier gilt in der Tat "geht nicht, gibts nicht!"

    @moby4ever Guggsd Du hier:



    Und hier:



    Natürlich wirst Du überall auf der Welt "indoktrinierte Snobs" finden, die Dir genau sagen, was alles nicht geht. Entscheidend ist allerdings ausschließlich, was für Dich funktioniert. Wenn das die Kandidaten sind, die Dich ansprechen, spiele beides an und nimm dann die, die für Dich passt.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  7. Pie-314

    Pie-314 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.10.14
    Beiträge:
    2.390
    Ort:
    Eichstätt / Bayern
    Zustimmungen:
    3.887
    Kekse:
    37.753
    Erstellt: 02.08.18   #7
    Wobei das B.B. King Video ja sichtlich ein Fake ist, wenn auch ein witziger. :-D

    --

    Völlig richtig, ich möchte aber noch einen Gedanken hinzufügen:

    Was auch noch dazu kommt, ist, dass diese Gitarren durch ihre unterschiedlichen Mensuren ein unterschiedliches Spielgefühl bieten.
    Darum nimm - wenn möglich - beide mal in die Hand und entscheide Dich für die, die Dir besser in der Hand liegt, die sich für Dich besser bespielen lässt. :-)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. dalmatino1715

    dalmatino1715 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.06
    Zuletzt hier:
    20.08.18
    Beiträge:
    879
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    486
    Kekse:
    6.038
    Erstellt: 02.08.18   #8
    Das B.B.King Video ist leider fake... aber sehr gut gemacht ;-)
     
  9. KickstartMyHeart

    KickstartMyHeart Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.14
    Zuletzt hier:
    20.08.18
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    242
    Kekse:
    2.235
    Erstellt: 02.08.18   #9
    Ich dachte, es merkt keiner:engel:.
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  10. schmendrick

    schmendrick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    20.08.18
    Beiträge:
    11.378
    Ort:
    Aue
    Zustimmungen:
    4.397
    Kekse:
    51.646
    Erstellt: 02.08.18   #10
    Ich weiß gar nicht wie oft hier im Board schon genau diese Frage diskutiert worden ist. :)
    Hier hilft wirklich nur eins: in einen Laden gehen und selbst vergleichen. Aus meiner Sicht sind das zwei völlig verschiedene Welten, es gibt hier kein besser oder schlechter.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  11. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    20.08.18
    Beiträge:
    3.236
    Ort:
    Berlin Wedding
    Zustimmungen:
    1.912
    Kekse:
    8.281
    Erstellt: 02.08.18   #11
    Ne üppige Brünette oder ne schlanke Blondine für dich .....? Tja das kannst du nur selber rausfinden !!!! :opa:
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  12. Rockroadster

    Rockroadster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.13
    Zuletzt hier:
    20.08.18
    Beiträge:
    325
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    231
    Kekse:
    1.817
    Erstellt: 02.08.18   #12
    Wieso eigentlich "oder", muss man sich denn entscheiden? OK, irgendeine ist die Erste, aber muss ja keine Entscheidung fürs Leben sein, und je nach Anlass zeigt man sich mal mit der Einen, mal mit der(oder den) Anderen. Hält auch fit, wenn man sich auf die unterschiedlichen Eigenschaften und Ansprüche einstellen kann.
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  13. blechgitarre

    blechgitarre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.12
    Zuletzt hier:
    20.08.18
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    369
    Kekse:
    1.816
    Erstellt: 02.08.18   #13
    Genau, nimm sie beide !
    Gitarren neigen nicht zur Eifersucht:D

    Niemand kann dir sagen mit welcher Du Glücklich wirst.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  14. Edged

    Edged Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.09
    Beiträge:
    1.073
    Ort:
    Am Wasser
    Zustimmungen:
    346
    Kekse:
    1.642
    Erstellt: 02.08.18   #14
    Im wahren Leben nimmt man dann wohl die, die am nettesten anlächelt. :love:

    Die Andere dann ggf. irgendwann für die Kurzweil dazu ... :evil:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  15. ChP

    ChP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.17
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    187
    Kekse:
    214
    Erstellt: 02.08.18   #15
    Ich finde es witzig wenn über Gitarren gesprochen wird wie über Frauen...dann aber immer die ältesten begehrt werden;)

    Wenn die Gitarrensounds stärker verzerrt sein sollen, finde ich eine Gitarre mit einem Humbucker an der Brücke immer doch die beste Möglichkeit. Dabei ist es auch egal ob LP, Tele oder Superstrat. Klar geht das auch mit einem SinglCoil...aber die erste Wahl ist es für die meisten dann doch nicht.
     
    gefällt mir nicht mehr 6 Person(en) gefällt das
  16. revolverband

    revolverband Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.09
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    682
    Kekse:
    3.601
    Erstellt: 02.08.18   #16
    Ich sehe es ähnlich wie @Le_Franzose - in diesem Preisbereich bekommst du schon eine gute Tele aber noch keine gute Paula. Auch bei den Top Modellen sind Teles einfach nicht so teuer wie Les Pauls.
    Für den angestrebten Sound (aber auch für die Frage, welche Gitarrenart sich besser eignet) ist viel entscheidender, welchen Amp du spielst. Welchen Amp spielst du denn?
     
  17. mobi4ever

    mobi4ever Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.18
    Zuletzt hier:
    16.08.18
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    172
    Erstellt: 02.08.18   #17
    Danke für euren Input! Ich lerne viel dabei!

    Ich spiele einen Orange 35rt!
     
  18. aspenD28

    aspenD28 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.12
    Beiträge:
    1.329
    Zustimmungen:
    1.026
    Kekse:
    6.744
    Erstellt: 02.08.18   #18
    Sehe ich nicht so. Es gibt in der 400er Ecke einige LP die sehr ordentlich rocken.
    Ist ja wie immer die Frage: Geht es um den Sound oder das "womit will ich mich sehen lassen".

    Und die ganzen Festivalisten haben reichlich Auswahl hinter der Bühne...

    With balls you can play any guitar right...
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  19. micharockz

    micharockz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.06
    Beiträge:
    1.776
    Ort:
    Varel
    Zustimmungen:
    816
    Kekse:
    6.336
    Erstellt: 02.08.18   #19
    Ich auch. Bei Paulas in der Preisklasse kannst du in der Regel erstmal die Pickups wechseln, wenn du einen halbwegs transparenten Cleansound haben möchtest. Zumindest war das bei allen Budgetpaulas so, die ich bisher in der Hand hatte. Daher war ich ziemlich überrascht, als ein Kollege aus seiner etwas besseren Paula recht authentische Chilli Peppers Sounds herausholte :eek:.

    Teles sind super vielseitig. Für etwas mehr Dampf kannst du auch einen 4Way Switch einbauen, der beide Pickups zusätzlich seriell schalten kann. Das ist nicht schwer und hat mir bei mehreren angespielten Teles sehr gefallen. Bringt mehr Dampf und etwas weniger Höhen, quasi etwas mehr wie ein Humbucker.
     
  20. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    20.08.18
    Beiträge:
    12.092
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7.532
    Kekse:
    21.931
    Erstellt: 02.08.18   #20
    Son Murks.

    Ich hab ne Epi Paula Studio, die ist super. Dazu brauchte es früher, bis ca. 2012, neue Tonabnehmer, die neuen laufen da lange auch so, da hat Epi aufgewertet.
    Ich habe auch eine wirklicht fantastische Squier CV Tele hier, und bin durchaus der Meinung, dass eine Tele leichter günstig herzustellen ist - da kann man grundsätzlich tiefer anfangen für ähnliche Qualität.

    Unterm Strich halte ich Paulas aber schneller für gut klingend bei Anfängern, da sie fetter klingen, und man schneller einen gewissen Rumms erreicht.
    Ich spiele öfter die Paula als die Tele, einfach weil ihr Klang in der Band besser durchkommt. Haptisch sind beide sehr gut, verarbeitet auch.


    Die Gitarrenwahl ist aber generell eine sehr individuelle Sache. Gehe in den nächsten Laden und fass die Instrumente mal an, weil Tausend Leute werden Tausend Meinungen haben.
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping