singing the Jazz

von fsultra, 19.05.06.

  1. fsultra

    fsultra Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    429
    Erstellt: 19.05.06   #1
    Hi!

    Ich bin ja mit Jazz vertraut, aber das meist ist bei mir nur instrumentell. Also ich such coole Jazz Songs, die ich nachsingen könnte, Keziah Jones gefällt mir ganz gut. ich würd auch gern die Jazz-Standarts nachsingen, jedoch sind da meistens die Sänger nicht so gut. Ein guter Sänger ist deshalb wichtig, weil ich noch ziemlich am Anfang steh, und was abzugucken brauch :)

    Danke schonmal

    EDIT: aja nicht zu popig solls sein
     
  2. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.225
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.419
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 20.05.06   #2
    Zunächst: richtig wertvolle "Geheim- und Kennertipps" findest Du garantiert im Unterforum für Musikstile

    https://www.musiker-board.de/vb/forumdisplay.php?f=82

    Einige gute Jazz-Sänger haben teilweise viel Pop, Fusion gemacht, sind aber trotzdem gute Jazzsänger. ZB. Bobby McFerrin oder Al Jarreau, die auch mal zusammen getourt sind.

    Ich persönlich kenne kaum Jazz Sänger, die nicht mal im Pop-Geschäft geschnüffelt haben und die Grenzen von Swing zu Jazz, zu Blues und Latin sind fließend. Ist als die Frage, welcher Jazz-Stil Dir jetzt so vorschwebt.

    Vielleicht hilft Dir die Wikipedialiste für Jazz Sänger weiter:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Jazz-Sänger
     
  3. fsultra

    fsultra Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    429
    Erstellt: 20.05.06   #3
    hm also schon eher "reiner" Jazz oder auch Bossa-Nova, aber neuere Aufnahmen, gerne mit vielen akkordwechseln, so genau kenn ich mich da nicht aus und bei der Wikipedia-liste kenn ich fast keinen
     
  4. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.225
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.419
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 20.05.06   #4
    Ich denke, das war doch der Sinn Deiner Frage: Empfehlungen einzuholen über Jazzsänger, die Du noch nicht kennst. Nach welchen, die Du kennst, brauchst Du ja nicht zu fragen. Oder hab ich da was mißverstanden

    Ich persönlich weiss nicht, was "reiner Jazz" ist und ob es sowas überhaupt gibt.

    Auf der Liste sind so die bekanntesten und poulärsten (nicht alle) Jazzsänger der letzten 60 Jahre. Fast ein Wunder, dass Du fast keinen davon kennst. Kein Louis Armstrong, Chet Baker, Nat King Cole?

    Arbeite Dich doch einfach durch die Liste oder mach Stichproben. Bei Amazon findest zu den meisten sogar Real-Player Hörproben (weit nach unten scollen).

    Sehr empfehlenswert: Trompeter Chet Baker als Sänger:
    http://www.amazon.com/gp/product/B000005HFH/002-7048410-8012851?v=glance&n=5174


    Bossa Nova (StanGetz/ Astrud Gilberto - das Standardwerk sozusagen)
    http://www.amazon.com/gp/product/B0000047CX/002-7048410-8012851?v=glance&n=5174

    schnulzig (Nat King Cole)
    http://www.amazon.com/gp/product/B000002TRT/002-7048410-8012851?v=glance&n=5174

    Ein bißchen Ethno-like kommt Bobby McFerrin daher:
    http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B000005GZ6/ref=pd_ecc_rvi_4/028-1917492-7058153
     
  5. fsultra

    fsultra Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    429
    Erstellt: 20.05.06   #5
    ja die Wikipedia liste war nur sehr lang, um den passenden raus zu picken

    aber deine Vorschläge gefallen mir schon sehr gut, Danke :)
     
  6. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.225
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.419
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 20.05.06   #6
    Bin noch nicht fertig:

    George Benson hat zwar in den letzten 25 Jahren eher Pop-funkiges gemacht, aber bei den Live-Scheiben hört man dennoch immer mal, dass er nicht nur ein prima Gitarrist ist, sondern auch ein excellenter Scatter (Jazz-Gesang, bei dem ein Instrument mit der Stimme "imitiert" wird):

    http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B000ASAFU2/028-1917492-7058153
     
Die Seite wird geladen...

mapping