single rectifier vs. dual / tripple rectifier

von purpendicular, 18.12.06.

  1. purpendicular

    purpendicular Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.06
    Zuletzt hier:
    20.04.12
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    30
    Erstellt: 18.12.06   #1
    Hallo,

    haben die amps einen unterschiedlichen Sound oder nur mehr Channels?


    Finde den single gerade wegen der 50W sehr interessant!
     
  2. Götterfunke

    Götterfunke Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    29.11.11
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.608
    Erstellt: 18.12.06   #2
    Die Dual und Tripple Rectifier haben 3 Kanäle, der Single 2. Soll auch soundunterschiede geben, kenne aber nur den Dual Rectifier.
     
  3. purpendicular

    purpendicular Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.06
    Zuletzt hier:
    20.04.12
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    30
    Erstellt: 18.12.06   #3
    das mit den mehreren Kanälen ist klar... Frage bezieht sich ausschließlich auf
    Sound (gibt ja kaum Läden wo man mal alle testen kann)
     
  4. with_passion

    with_passion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    372
    Ort:
    6863 Egg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    398
    Erstellt: 18.12.06   #4
    angeblich soll es ja soundunterschiede gebn, aber nur marginal wegn der wattanzahl...der dual und der triple haben halt mehr headroom. aber ich hab noch nie wirklich n unterschied rausgehört im vergleich von einem single zum dual usw...und beim dual und triple kannst ja auf bias umschalten.
     
  5. soulsoffire

    soulsoffire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    51
    Erstellt: 18.12.06   #5
    Kenne alle drei Rectifier und es gibt geringe Soundunterschiede. Der größte Unterschied liegt definitiv im Headroom, laut sind die alle 3 mehr als genug. Im Grundsound unterscheiden sie sich aber nicht.
     
  6. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 18.12.06   #6
    Jep. Der Grundsound ist und bleibt halt Rectifier.
    Der Headroom und das "gefühlte" Bassfundament,
    an gleicher Box ist der Unterschied zu den großen.
    Mehr Headroom, mehr Dynamik bei höheren Lautstärken etc.
     
  7. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 18.12.06   #7
    Jein.

    Auf Dioden-Gleichrichter geschaltet ergibt sich bei allen dreien ein ähnlicher Sound, der ja den meisten geläufig sein sollte.
    Auch mit dem von Dir genannten Zuwachs an Headroom und Bassfundament bei den "Großen".

    Der Vorteil ( sofern vom Spieler überhaupt benutzt ) liegt IMHO beim Dual und Triple Rectifier in der Umschaltung zu den Röhren-Gleichrichtern, die beim Single Recti eben nicht vorhanden sind. Diese Umschaltung macht den Amp um einiges smoother und nimmt ihm etwas die Kratzbürstigkeit ( was meinen Soundgeschmack entgegenkommt ). Man wird zwar nie einen authentisch klingenden, klassischen Vintage-Ton herauskitzeln, jedoch wird der Amp gerade durch die Röhrengleichrichter um einiges vielseitiger in der Anwendung und kompatibler für klassischere Heavy- rock und Alternative Sachen jenseits des wirklich Brachialen.
    Entgegen zu halten ist, daß der Single Rectifier von der Auslegung im Gain Bereich und von der reinen Ansprache einen "Tick" zahmer ausgelegt ist wie die anderen beiden. Also minimal gemäßigter als die anderen beiden Mörderteile, es fehlt ein wenig das letzte Donnergrollen. Kann jetzt ein subjektiver Eindruck sein, darum empfehle ich jetzt mal lieber den direkten Vergleich.

    Zusätzlich sollte man natürlich noch erwähnen, daß der Single-Rectifier ein Zweikanaler ( was sicherlich auch bekannt ist ) ist während der Dual und der Triple jeweils vollwertige Dreikanaler sind.
     
  8. matzefischmann

    matzefischmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.316
    Zustimmungen:
    529
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 18.12.06   #8
    Doch, der Single (und auch der Rectoverb) unterscheiden sich im Sound von den großen beiden. Genauso, wie es klanglich zwischen Dual und Triple Unterschiede gibt. Diese sind zwar teils nicht extrem, aber sie sind da!

    @with passion: was soll das "bias umschalten"?

    Matze

    Tante Edit: Mist, wieder etwas zu spät....
     
  9. vesti

    vesti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    186
    Erstellt: 23.12.06   #9
    hallo leute....

    Also wo fang ich an?
    Ich war letzte woche intensiv im musikladen testen.da ich mir n neues teil anschaffen will, gings mir um den direkten vergleich, zwischen dem neuen Roadster (4 kanal), dem Dual (3 kanal), und dem Triple Rectifier (3 kanal). Der Roadster ist meiner erachtens, im "modern" mode etwas zu schlapp, es fehlt, an richtigen druck. Auch nach langem probieren, hab ich nicht den sound hiengebracht, den ich erwartet habe. Der dual im gegensatz, hatte da schon einen ganz anderen druck, auch die ansprache war anders. Den klang hatte ich mir erwartet! Doch nach nochmaligen wechel zum Großen Bruder, dem Triple Rectifier, hats mich vollkommen vom hocker gehauen. Headroom, Druck, klarer klang.....ein traum. bei leiser sowie bei lauter lautstärke, hatte der amp (egal ob verzehrt oder clean) einen tadellosen klang!
    Mich wunderte total, das zwischen Roadster und Dual (beide 100watt) ein so gewaltiger unterschied liegt. der dual und triple sind beide vom klang her sehr ähnlich, wobei der triple um einiges klarer und massiver klingt. aus diesem grund schließe ich daraus, das sich der single rectifier sicherlich von seinen 2 großen brüdern unterscheidet. natürlich kommt es auf geschmack und verwendung des amps an, aber ich würde bei 50watt einen kleinen combo wie z.b. den mk3 vorziehen.....
    ich glaub halt, das der recti sound sich nur beim dual bzw. triple rectifier richtig entfalten kann.....am besten ist natürlich du gehst in n laden und probierst es aus.....

    Wünsch euch schöne weihnachten mit euern lieben....

    bis dann....

    Vestside eric....
     
  10. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    5.172
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    645
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 24.12.06   #10
    ^^ das der Dual Rectifier Roadster sich klanglich vom Dual Rectifier Solohead unterscheidet ist ja nicht wirklich einen neue erkenntnis.
    der DR Roadster ist einfach in ein in sich stimmiger amp und damit der orange und der red besser zu green und yellow passen, sind die halt etwas "zahmer" als beim DR Solohead.
    auch der grundsound des amps ist anders. man merkt zwar, dass er auch zur "familie" Rectifier gehört, aber er ist einfach etwas weicher, dafür aber mehr "grollen" im sound.
    mir gefällt der sound des DR Roadsters mit der zeit immer besser als der des DR Soloheads. warum auch immer.....
    unabhängig davon, es sind beides geile amps.
    soundsamples kann man übrigens hier anhören: https://www.musiker-board.de/vb/amps-boxen/165565-mesa-dual-rectifier-roadster.html

    sorry, das es etwas sehr OT ist.
     
  11. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 24.12.06   #11
    Ich vermute übrigens, dass der Unterschied zwischen Roadster und SOlohead vorallem in der Endstufe liegt. Die Recto ENdstufen sind nämlich extrem Soundfärbend, das bringt so wohl keine andere Endstufe. Ich hatte ja ne 2:90 und habe diese gegen die Recto 2:100 getauscht - ist wie Tag und Nacht. Und ungefähr so ist auch der Unterschied zwischen Roadster und Solo Head...
     
Die Seite wird geladen...

mapping