Singlecoil in Humbuckerplatz / PU Austausch

von indian elephant, 26.06.08.

  1. indian elephant

    indian elephant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.08
    Zuletzt hier:
    8.03.15
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 26.06.08   #1
    hey leute.:confused:
    ich hab keine ahnung von physik, löten kann ich.
    Folgendes:
    der alte singlecoil (ist eigentlich n Humbuckerplatz!) soll raus gegen meinen neuenn schönen super dupi klasse mega .... fender singlecoil. nur ich versteh das nicht.
    Aus dem neuen kommen in der mitte 2 kabel raus, ein weisses und ein schwarzes, und daneben sind 2 anlötstellen. Beim Alten kann ich nicht erkennen, dass aus ihm irgentwelche kabel kämen, da wurde scheinbar nur drangelötet.
    aus ner öffnung im pickupplatz führt ein grosses kabel welches ein schwarzes, ein rotes, ein weisses und ein unerkennbares Kabel führt, die dann an den alten pickup angelötet sind.
    Was muss ich tun? Beschreibt doch das mal bitte für ganz dumme, einfach wo ich löten muss. =) :confused:
    Braucht ihr evt. Bilder um mir geziehlt zu helfen? Die liefer ich dann natürlich gerne nach! :)
    Und noch die Frage nebenbei: wenn ich die gitarre jetzt so unbezogen ein par tage rumliegen lasse, gibt es dann beim saitenaufziehen probleme, muss ich an der schraube im hals was verändern oder so?

    Ich danke euch
    euer Vraelcaster :cool:
     
  2. Delayar

    Delayar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.08
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    804
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    7.813
    Erstellt: 26.06.08   #2
    Bilder würden schon helfen...
    Im Normalfall werden die alten Pickups aber am Poti oder Schalter abgelötet, und dort dann auch der neue angelötet. Es schaut so aus, als hätte der alte eine getrennte Masse und Abschirmung (und die Signalleitung), der neue nur Masse und Signal.
    Mehr kann ich ohne Bilder nicht sagen.

    Wenn sie in paar Tage ohne Seiten herumliegt, macht das sicher nichts. Blos nichts am Halsstab verändern! (Außer du weißt, was du tust.)

    mfG
    Markus
     
  3. indian elephant

    indian elephant Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.08
    Zuletzt hier:
    8.03.15
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
  4. indian elephant

    indian elephant Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.08
    Zuletzt hier:
    8.03.15
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 26.06.08   #4
    So,
    konnte endlich seit ewigkeiten mal wieder mit meim onkel telen (von ihm hab ich die gitarre). Der Alte Pickup hat deswegen 4 kabel:
    eine erdung
    die beiden normalen
    und ein kabel welches den humbucker schon nach 7000 wicklungen abnimmt und zu nem extra regler führt an dem man also einstellen kann ob man die vollen 10000 wicklungen haben will oder eben nur 700.
    Das geht mit dem neuen sc natürlich nichtmehr also kommt der regler raus.
    Doch wo ich also die beiden kabel vom neuen sc hinlöten muss, wie ich den alten sc rauskrieg (am volumepoti weglöten?) und wie ich durch das chaos (siehe letztes bild) durchblicken soll weiss ich nich =( .
    brauch hilfe
    vraelcaster
     
  5. Stoner88

    Stoner88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.08
    Zuletzt hier:
    24.07.11
    Beiträge:
    447
    Ort:
    Stralsund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    920
    Erstellt: 26.06.08   #5
    Hallo, also dürften 2 Kabel vom alten Pickup (wovon eines sicher das ist ohne Isolierung) zum Blech des Volumenpoti gehen-> beide dort Ablöten und durch das Schwarze Kabel vom Fender-SC ersetzen. Dann die beiden anderen Kabel vom alten SC am Schalter ablöten und das Kabel vom Schalter zum Volumenpoti verfolgen und dort wo es endet die weiße Leitung vom Fender ran. Dann dürfte es laufen.
     
  6. indian elephant

    indian elephant Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.08
    Zuletzt hier:
    8.03.15
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 27.06.08   #6
    das ohne isolierung müsste die erdung sein. soll ich dann nicht das am volume poti dranlassen und das dann an eine der anlötstellen am fender-sc anlöten?
    Bist du dir mit den Farben sicher?
    Da nun der eine Schalter nutzlos wird werde ich ihn wohl rausreissen; gibt es dafür abdeckkappen oder so?
    Gibt es davon ein Schlatplan so dass ichd as inenre auch mal mehr versteh?

    Ich danke =)
     
  7. Stoner88

    Stoner88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.08
    Zuletzt hier:
    24.07.11
    Beiträge:
    447
    Ort:
    Stralsund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    920
    Erstellt: 27.06.08   #7
    Nein, einfach abmachen, die 2 Leitungen vom Fender reichen.

    Naja, ziemlich, so siehts so generell auf Fender Schaltplänen aus. Dürfte aber egal sein, außer die Zwischenstellung beim Pickupwahlschalter splittet den Humbucker (erkennt man daran dass vom Humbucker auch 4 Kabel weggehen und nicht an anderer Stelle wieder direkt aneinander gelötet sind). Falls es in dieser Position komisch klingt musst du Schwarz und Weiß vertauschen (richtig herum dürfte es in der Zwischenstellung dann auch kaum bis garnicht brummen)

    Ich würd ihn nicht rausreißen sondern irgendwas draus machen (zB nen Killswitch der die Leitung kappt). Ne Abdeckkappe sähe sicher blöd aus, lieber Schalter drin lassen.

    Ich kenn deine Gitarre nicht, darum würd ich dir raten dich mal bei Seymourduncan.com, rockinger.com oder nochmal im Forum umzugucken, was vergleichbares gibts bestimmt irgendwo.

    bitte bitte
     
Die Seite wird geladen...

mapping