Software um Audio-Samples zu scratchen?

von Moonsafair, 01.11.04.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Moonsafair

    Moonsafair Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    29.04.07
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 01.11.04   #1
    Hallo zusammen

    Ich möchte Audio-Samples scratchen (z. B. ein Sample meiner Stimme). Gibt es da eine gute Software? Evtl. sogar eine Gratissoftware?

    MfG, Moonsafair
     
  2. mika

    mika HCA - Raumakustik HCA

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.022
    Ort:
    Mexico, Queretaro
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    3.851
    Erstellt: 01.11.04   #2
    mußt mal nachschauen ob du irgendwo fruityloops4 runterladen kannst .
    Da ist ein plugin dabei das aber nur unter fruityloops läuft.Nennet sich glaube ich wavetraveler!? :great:
     
  3. Moonsafair

    Moonsafair Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    29.04.07
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 01.11.04   #3
    Hallo

    Danke für den Tipp. Ich arbeite aber mit Cubase und wäre froh, wenn es Cubase-kompatibel ist. Gibts da was?

    MfG, Moonsafair
     
  4. bloodyzoo

    bloodyzoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    21.03.12
    Beiträge:
    356
    Ort:
    zwickau
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    72
    Erstellt: 01.11.04   #4
    probiers mal damit.
    keine ahnung obs was taugt, aber kannst du ja mal probieren...
     
  5. mika

    mika HCA - Raumakustik HCA

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.022
    Ort:
    Mexico, Queretaro
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    3.851
    Erstellt: 01.11.04   #5
    du kannst fruityloops auch als vsti plugin in cubase laden und sozusagen als sampler verwenden
     
  6. bloodyzoo

    bloodyzoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    21.03.12
    Beiträge:
    356
    Ort:
    zwickau
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    72
    Erstellt: 01.11.04   #6
    aber 120 EUR für ne Software bezahlen nur um nen scratch effekt hinzukriegen is vielleicht etwas teuer für Moonsafair... ;)
     
  7. Moonsafair

    Moonsafair Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    29.04.07
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 02.11.04   #7
    Hallo

    Danke für eure Bemühungen mir zu helfen.

    Das Turntablistpro hat bei mir leider nicht funktioniert. Der Computer hat da irgend ein Problem damit gehabt.
    Das mit dem Raubkopie-Fruityloops lasse ich lieber sein.

    Gibts sonst irgend ein Plugin? Auch wenns halt was kostet, ist nicht so schlimm.

    MfG, Moonsafair
     
  8. Moonsafair

    Moonsafair Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    29.04.07
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 02.11.04   #8
    Ich konnte das Turntablistpro doch noch installieren. Es funktioniert. Nun kann ich damit spielen, aber weiss nicht wie ich das Gescratchte aufnehmen kann. Kann mir jemand helfen?

    MfG, Moonsafair
     
  9. mika

    mika HCA - Raumakustik HCA

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.022
    Ort:
    Mexico, Queretaro
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    3.851
    Erstellt: 02.11.04   #9
    du kannst auch ein mp3 file an die jungs von www.drdub.com schicken und dir ne vinyl pressen lassen. preise und so weiter findest du auf der seite
     
  10. Moonsafair

    Moonsafair Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    29.04.07
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 03.11.04   #10
    Nun weiss ich wie das TurntablistPro funktioniert. Es ist aber nicht so toll.

    MfG, Moonsafair
     
  11. Moonsafair

    Moonsafair Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    29.04.07
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 20.08.06   #11
    Hallo zusammen

    Leider habe ich bisher noch keine geeignete Scratch-Software gefunden. Gibts eventuell was neues auf dem Markt?

    LG, Moonsafair
     
  12. anonym

    anonym Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    19.05.08
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Elsdorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    159
    Erstellt: 20.08.06   #12
  13. Moonsafair

    Moonsafair Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    29.04.07
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 20.08.06   #13
    Anonym, danke für den Tipp. Ich habs ausprobiert und musste leider feststellen, dass man das Audiofile gar nicht rückwärts laufen lassen kann. Somit ist das Scratchen nicht gut möglich, schade.
     
  14. anonym

    anonym Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    19.05.08
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Elsdorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    159
    Erstellt: 21.08.06   #14
    Doch, das geht. Du mußt es mit (links?)Klick "anfassen" und rückwärts schieben.
     
  15. Moonsafair

    Moonsafair Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    29.04.07
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 21.08.06   #15
    Das habe ich gemacht, jedoch verlangsamt, resp. verschnellert es das Audiosample nur. Ich kann nicht so stark verlangsamen, dass es bis in den Minusbereich geht. Kannst du das Sample wirklich rückwärts laufen lassen?

    LG
     
  16. anonym

    anonym Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    19.05.08
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Elsdorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    159
    Erstellt: 22.08.06   #16
    Also, bei mir kann ich das Sample halt komplett mit der Maus rückwärts schieben (Maustaste gedrückt halten), echtes rückwärtslaufenlassen geht ja auch mit dem echten Plattenspieler nicht. Ich probiers heute nochmal aus...
     
  17. Moonsafair

    Moonsafair Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    29.04.07
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 23.08.06   #17
    @ Anonym: Super, es hat geklappt. Vielen Dank. Leider ist das Gescratche nicht sehr realistisch klingend, schade.

    Kennt jemand noch eine bessere Software?
     
  18. SvenMB

    SvenMB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.10
    Zuletzt hier:
    3.11.12
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.08.10   #18
    Also, ich habe zur Zeit ein ähnliches Problem... ich weiß nicht, wies bei dir ist, aber ich möchte diese Scratches machen, um damit eben als eine Art Percussion einen Song zu begleiten (So wies bei Linkin Park zum Beispiel auch von Mr. Hahn gemacht wird :)) und nicht "cutten".

    Ich habe jetzt Ots CD Scratch 1200 mal runtergeladen. Das ist im Prinzip gar nicht so schlecht. Da kannst du dir dann, wie in echt eine vorgefertigte "Scratch-CD" einlegen (musst du halt selber machen) und dann damit wild drauf rumscratchen. Das klingt auch sehr authentisch, finde ich.

    Größtes Problem: ist halt vollkommen anders als mit ner echten Platte und der eigenen Hand darauf, weil dus hier mit der Maus machen musst. Schnelle, komplizierte Scratch-Figuren kriegt man damit also nicht hin, aber für den Anfang ist es gar nicht schlecht. Ich suche allerdings immer noch nach einer besser bedienbaren Alternative.

    Der Link: http://ots-cd-scratch-1200.softonic.de/


    Zum Recorden: Da geht das glaub ich auch nicht einfach so, aber wenn du die aufnehmen willst, dann schnapp dir doch einfach ein Klinkenkabel und geh von deinem Line-Out vom PC in dein Interface rein (weiß nicht, inwieweit du da ausgerüstet bist) und dann zeichne das ganze auf.

    Mal sehen, ob du nach 4 Jahren noch eine Antwort gebrauchen kannst :D:D:D
     
  19. Banjo

    Banjo MOD Recording/HCA Banjos Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    16.578
    Ort:
    So südlich
    Zustimmungen:
    3.240
    Kekse:
    69.001
    Erstellt: 26.08.10   #19
    Das bezweifle ich, zumal Moonsafair seit April 2007 nicht mehr hier im Board war. Bevor hier die Totenruhe des Threads weiter gestört wird, sperre ich mal zu.

    Banjo
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping