Solieren über Equinox (Moll-Blues)

  • Ersteller HotHead
  • Erstellt am
HotHead
HotHead
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.07.11
Registriert
19.08.03
Beiträge
334
Kekse
54
Frage ist eigentlich schon der Titel. Ich möchte über Equinox ein bisschen improvisieren, weiß aber nicht, welches Tonmaterial ich sinnvoll verwenden kann.
Gäbe es vielleicht eine skalenorientierte Lösung und eine akkordorientierte Lösung?

Oh, die Akkorde sind |: C-7 % % % F-7 % C-7 % Ab7 G7 C-7 % :|

Wäre über alle Denkanstöße dankbar ;-)

Es grüß:
Hannes
 
Ahzon
Ahzon
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.05
Registriert
01.03.05
Beiträge
32
Kekse
8
HotHead schrieb:
Ich möchte über Equinox ein bisschen improvisieren, weiß aber nicht, welches Tonmaterial ich sinnvoll verwenden kann. ?
Oh, die Akkorde sind |: C-7 % % % F-7 % C-7 % Ab7 G7 C-7 % :|

Unter ein Dominant 7 –Akkord verstehe ich ein Spannungsakkord, also weiche vom rein diatonischen Standpunkt ab und bring Alterationen mit ins Spiel.

Hier ein paar simple Formeln für 7-Akkordtypen:

V7 → gr.2 (nach oben zählen) → Moll-Blues Pentatonik
V7 → gr.3 (nach oben zählen) → Moll-Blues Pentatonik
V7 → kl.3 (tiefer zählen) → Moll-Blues Pentatonik

Nahezu alle gängigen Alterationen werden durch diese 3 Pentatoniken abgedeckt, ich denke das sollte für den Anfang genügen. Probier es erstmal die aus. :D *grins*

Hier ein paar Formeln für Moll7-Akkordtypen:

Moll7 → gr.3 (nach unten zählen) → Dominant7 Arpeggio
Moll7 → 5 (nach unten zählen) → Dominant7 Arpeggio

Wenn Du also zum Beispiel die jeweils erste obere Zeile anwenden würdest, wären das bei Dir folgende Scalen:

C-Moll = Gis-Dominant7 Arpeggio
F-Moll = Cis-Dominant7 Arpeggio
C-Moll = Gis-Dominant7 Arpeggio
Ab7 = Bb-Moll Blues
G7 = A-Moll Blues
C-Moll = Gis-Dominant7 Arpeggio
 
Stringgod
Stringgod
HCA Gitarre
HCA
Zuletzt hier
12.12.18
Registriert
31.08.04
Beiträge
2.080
Kekse
2.120
Ort
Essen
HotHead schrieb:
Frage ist eigentlich schon der Titel. Ich möchte über Equinox ein bisschen improvisieren, weiß aber nicht, welches Tonmaterial ich sinnvoll verwenden kann.
Gäbe es vielleicht eine skalenorientierte Lösung und eine akkordorientierte Lösung?

Oh, die Akkorde sind |: C-7 % % % F-7 % C-7 % Ab7 G7 C-7 % :|

Wäre über alle Denkanstöße dankbar ;-)

Es grüß:
Hannes

Naja, grundsätzlich kann man ja über das ganze Stück die C-Bluestonleiter spielen. Vielleicht auf Dauer etwas eintönig.

Über die Mollakkord lassen sich natürlich gut die Molltonleitern spielen, d.h. Dorisch, Harm Moll (vorsicht wegen gr. 7), Mel Moll (vorsicht wegen gr. 7), nat. Moll. Ich würde erstmal mit Dorisch anfangen. Also schön ruhig n bisschen Athmo schaffen.
Über die m7 Akkorde klingen auch gut die jeweilgen m7 Arps und ich spiele auch gerne die maj7 Aprs, jeweils von der Terz oder der Sepime aus. Also über Cm7 einen Bbmaj7 Arp oder Ebmaj7 Arp.
Bei den Moll Akkorden kann man im Prinzip machen was man will. Probier mal die jeweilige Mollpentatonik kurzzeitig auf dem Tritonus zu beginnen (outside Spiel). Also anstelle der Cmoll Penta die Gbmoll Penta. Aber vorsicht. Könnte komische Reaktionen im Publikum auslösen.

Bei Ab7-G7 seh ich als ersten ne 2-V in Moll, also Dm7b5-G7#5. Die zwei Akkorde als Arps gespielt klingen net schlecht. Bei G7 klingt auch ein verminderter Arp net schlecht, also Abdim Arp. Oder HM5 oder Alteriert.
Oder einfach ne Moll 2-5-1 Linie. Gibt viele Möglichkeiten.

Am meisten lernt man, wenn man sich anhört, was die Grossen darüber spielen. Solo transkripieren, analysieren.

Gruss,

String
 
Stringgod
Stringgod
HCA Gitarre
HCA
Zuletzt hier
12.12.18
Registriert
31.08.04
Beiträge
2.080
Kekse
2.120
Ort
Essen
Ahzon schrieb:
Unter ein Dominant 7 –Akkord verstehe ich ein Spannungsakkord, also weiche vom rein diatonischen Standpunkt ab und bring Alterationen mit ins Spiel.

Hier ein paar simple Formeln:

Akkordtyp Formel Pentatonik

V7 → gr.2 (höher) → Moll-Blues
V7 → gr.3 (höher) → Moll-Blues
V7 → kl.3 (tiefer) → Moll-Blues
V7 → gr.2 (höher) → Dur


Nahezu alle gängigen Alterationen werden durch diese 4 Pentatoniken abgedeckt, ich denke das sollte für den Anfang genügen. Probier es erstmal. Es gibt sicherlich noch andere Möglichkeiten. Aber andere Mitglieder werden Dir dazu ja auch noch was schreiben. :D *grins*

Wenn Du also zum Beispiel die erste obere Zeile anwenden würdest, wären das bei Dir folgende Scalen:

C7 = D-Moll Blues (Alteration #5, ansonsten werden noch 4,6 und 9 gespielt)

F7 = G-Moll Blues (Alteration #7, ansonsten werden noch 6, b7 und 9 gespielt)

G7 = A-Moll Blues (Alteration b3, ansonsten werden noch 6 und 9 gespielt)

C7 = D-Dur (Alteration b5, ansonsten werden noch 6 und 9 gespielt)



Selbstverständlich kannst Du auch über einen Dominant 7-Akkorg die vom Grundton ausgehende Dur-Tonleiter spielen. Damit gehst Du auf Nummer sicher, nur holst Du damit natürlich niemanden mehr die Butter vom Brot.


Ich glaube du hast nicht verstanden, dass Equinox ein Mollblues ist.
Und mit Durtonleiter bei Dominantseptakkorden meinst du hoffentlich die Mixolydische.

Oder bin ich wieder :screwy:

Gruss,

String
 
Ahzon
Ahzon
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.05
Registriert
01.03.05
Beiträge
32
Kekse
8
Stringgod schrieb:
Ich glaube du hast nicht verstanden, dass Equinox ein Mollblues ist.
Und mit Durtonleiter bei Dominantseptakkorden meinst du hoffentlich die Mixolydische.


Alles klar! Jetzt versteh ich Dich Stringgod.

Jetzt besser? Hab schon geschlafen!:twisted:
 
Stringgod
Stringgod
HCA Gitarre
HCA
Zuletzt hier
12.12.18
Registriert
31.08.04
Beiträge
2.080
Kekse
2.120
Ort
Essen
Diesen Post würde ich löschen, geht ber net :D :mad:
 
silent
silent
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.08.13
Registriert
13.01.05
Beiträge
674
Kekse
912
Jup :great:

C -(=Moll) 7

es gibt unterschiedliche Schreibweisen und im Titel steht es auch :D

lg silent

Ups da war String schneller :p
 
Ahzon
Ahzon
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.05
Registriert
01.03.05
Beiträge
32
Kekse
8
silent schrieb:
Jup :great:

C -(=Moll) 7

es gibt unterschiedliche Schreibweisen und im Titel steht es auch :D

lg silent

Oh shit! Nur schlafen is schöner!
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben