"Solton"?

von DLGuitarman, 09.09.07.

  1. DLGuitarman

    DLGuitarman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    497
    Erstellt: 09.09.07   #1
    Hi PA-Gemeinde!
    Wir haben in unserem Proberaum eine (ur?)alte PA von der mir unbekannten Marke "Solton" rumstehen. Um genau zu sein, handelt es sich dabei um einen Powermixer namens "Commander 12/300" sowie 2 Boxen und eine Monitor-Box. Der Monitor scheint komplett kaputt zu sein, bei einer Box ist der Mitteltöner (heißt das so?) kaputt, der Rest funktioniert so weit recht ordentlich. Ich war sogar recht erstaunt über den doch ziemlich transparenten Sound sowie über die Leistung. (Wobei anzumerken ist, dass ich auf dem Gebiet eher begrenzte Erfahrungen habe). Bilder der Geräte habe ich mal angehängt.

    Wie wir an die Sachen gekommen sind? Der örtliche "Musikverein", in dem mein Schlagzeuger aktiv ist, hat eine neue PA besorgt und wollte die Sachen zuerst einfach wegschmeißen. Wir haben sie dann dankend als Geschenk angenommen. Sind auch sehr nützlich, gerade für mich als Gitarrist wenn es mit der Band nicht so klappt (wie im Moment): Einfach nen Jamtrack via Laptop / MP3-Player auf die Boxen legen, und dazu "jammen" (alleine halt ;)).

    So, dann hätte ich ein paar Fragen an euch:
    1.) Kennt jemand die Firma Solton? Meine Internetrecherchen deuten darauf hin, dass die Firma nicht mehr existiert (Homepage scheint down zu sein...).
    2.) Kennt jemand eventuell sogar die Geräte und kann mir etwas zu den technischen Daten sagen? Der Name des Mixers ist ja bekannt, an den Boxen habe ich keine Bezeichnung gesehen.
    3.) Seht ihr eine Chance, die "kaputte" Box auf Vordermann zu bringen? Lohnt sich das überhaupt?
    4.) Bisher lasse ich meine Playalongs immer nur in Mono laufen, da ja nur eine Box funktioniert. An jeder der Boxen hat es jedoch hinten zwei Klinken-Eingänge sowie einen XLR-Eingang (wozu bitte, bei einer passiven Box?) Kann ich also je ein Kabel für den linken und eins für den rechten Kanal einstecken, oder kriege ich dann Probleme wegen der Impendanzen? (kA, wie das in der Box verschaltet ist). Vllt. finde ich ja auch bei genauerem hinsehen noch ein Mono-Out. ;)

    Wer weiß, vielleicht gibt es ja ein paar "alte Hasen" unter euch, denen der Kram hier noch was sagt. Bin mal gespannt auf eure Antworten, Gruß DL. :)
     

    Anhänge:

  2. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 09.09.07   #2
    Solton war afaik früher einn recht ordentlicher Hersteller, korrigiert mich wenn das nicht stimmt. Ging pleite, Name wurde von weiß-der-Geier wem aufgekauft und wird heute über das Musikhaus Kirstein vertrieben, falls dir der Name was sagt ;)
    Da deine Teile definitiv von der "alten" Solton sind... wenn du sie wieder hinkriegst, gut. Wobei ich s da eher im Selbstbau-Bereich versuchen würde.
    Bei den Boxen würd ich bei einem der Anschlüsse auch auf nen Ausgang tippen. XLR macht durchaus Sinn, früher waren ja die verschiedensten Amp-Ausgänge üblich.

    MfG, livebox
     
  3. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    8.048
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    554
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 10.09.07   #3
Die Seite wird geladen...

mapping