Soundmodul

von Stringgod, 28.05.06.

  1. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 28.05.06   #1
    Hi !

    Ich spinne grad wieder einwenig rum und will mir ne kleine Übeecke aus altem Zeug, dass ich hier noch so rumliegen hab, aufbauen. D.h. n alten P1 Laptop mit nem alten Steinberg parallel Midi Interface, nem alten Sequenzer Programm und meinem alten D-10 . :) Für irgendwas muss ich das Zeug doch noch nutzen. ^^
    So, jetzt hatte ich mir gedacht, nehme ich doch meinen alten QY 22 als Soundmodul. Da schalte ich das Ding ein und er zeigt mir an, dass die Batterie leer ist. OK, ist ja nicht schlimm, will ihn ja nur als Soundmodul nutzen. Aber ohne diese Batterie gibt das Ding keinen Ton von sich. Je nachdem wo ich draufdrücke, startet er direkt wieder neu. D.h., ich müsste die Batterie austauschen. Dann hab ich das Ding mal aufgeschraubt und entdecke, dass da ne ganz seltsame Batterie drinne ist. Also keine Knopfzelle, sondern eher ne zu kleine geratene Babyzelle. :)
    Naja, lange Rede, kurzer Sinn. Was soll ich jetzt machen ?

    1. Den QY 22 reparieren lassen. Fand die Sounds eigentlich immer ganz nett, aber ich weiss nicht, ob sich das wirklich lohnt. Oder gibt es evtl. eine Möglichkeit das Ding ohne diese Batterie zu betreiben.
    2. Neues Soundmodul besorgen, wobei ich eigentlich kein Geld dafür ausgeben wollte. Also, wenn, dann wirklich etwas sehr günstiges mit ausreichender Qualität, also etwa wie der QY.
    3. Den D-10 als Masterkeyboard und Soundmodul benutzen. Geht das ?
    4. Einfach garnicht üben. :D

    Also es geht mir hier nicht um high end, wie ihr bestimmt bemerkt habt. Aber hängt ihr nicht auch an euren alten Sachen ? :)

    Habt ihr Vorschläge oder hat irgendwie noch jemand ein altes Soundmodul rumfliegen ?

    Gruss,

    Stringgod
     
Die Seite wird geladen...

mapping