sp250 (Alternative/Neuauflage?)

von xela, 14.02.08.

  1. xela

    xela Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.08
    Zuletzt hier:
    4.03.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.08   #1
    Guten Abend zusammen,

    ich lese schon seit einiger Zeit fleißig still mit, habe aber dennoch ein paar Fragen.
    -----------------------------------
    Kurz zu mir: Ich bin Klavier-Anfänger mit einwenig Klimpererfahrung und würde mir endlich gerne mit 30Jahren den Kindheitstraum von einem "Klavier" erfüllen. Folgende Überlegungen:
    - Budget: angesetzt 700-1000€ (bin nicht 100% sicher, ob nur der Wunsch nicht nur ein Relikt aus Jugendzeit ist. Bleib ich dabei?)
    - Nachbarn / wenig Platz > E-Piano / Stagepiano (mal zur Not wegräumen können, wäre nicht schlecht)
    - Sound> ganz klar vorwiegend Klavier (88Tasten/Hammermechanik) , ein paar Extras wären schon nett (Split/Layer/record), Studio oder Bühnen-schnickschnack mit 1000Soundvarianten & Drums ist wirklich nicht nötig.
    - Was ich spielen möchte> Klassik/"Modern"
    - Eher nebensächlich, trotzdem: Da kein extra Klavierzimmer vorhanden, sollte es nicht ganz so eine optische Katastrophe wie das YamahaP85 sein.
    -------------------------------------

    Ich war nun in einem Musikgeschäft (Kawai-Händler), in meiner Preisklasse war neben dem cl-25/30 nur das Korg-sp250 ausgestellt. Für den nächsten größeren Laden müßte ich einwenig Fahrzeit in Kauf nehmen, so daß ich mich eigentlich schon fast für das Korg entschieden hatte.
    Plus:
    - mobil
    - Sound & Anschlag erschienen für mich Laien & in der Preisklasse gut
    Minus:
    - Im Kopfhörermodus waren die Bässe deutlich lauter im rechten Ohr und die Höhen im Linken zu hören. Laut Verkäufer eine tolle Simulation, da bei einem echten Klavier die Bässe auch von links kommen, aber mich hat es etwas gestört.
    - keine Split/Record-Funktion. (alllerdings kein Ko-Kriterium)
    -ABER: Habe jetzt gelesen, daß trotz 60-facher Polyphonie, z.B. der Grand-Pianomodus (ohne Layer Funktion) nur 30Töne hat. Mmh. Mir ist das im Laden nicht aufgefallen, bin aber wie gesagt auch Anfänger.

    ---------------------------------------------------
    Daher meine Fragen:

    - Hat jemand das Sp250 getestet und kann berichten, ob die 30-stimmige Polyphonie im GrandPiano-Modus ein Ko-Kriterium ist???????

    - Wie schnell kommen eigentlich neue Geräte auf den Markt? Das Sp250 ist ja nun auch nicht mehr flasch-neu. Ist da in nächster Zeit was Neues zu erwarten?

    - im Laden war z.B. auch das Kawai es4 ausgestellt, dafür, daß es deutlich teurer war, hat mich der Mehrpreis im Bezug auf Sound /Tastatur im Gegensatz zum Sp250 nicht wirklich überzeugen können. Hat jmd. noch einen Alternativ-Vorschlag weswegen sich der Weg zum Test-Alternativ-Geschäft (1,5Std Fahrt) lohnen würde....??:-)

    Besten Dank im voraus & Gruß
     
  2. Cuthbad

    Cuthbad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.07
    Zuletzt hier:
    20.09.13
    Beiträge:
    263
    Ort:
    Menden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    179
    Erstellt: 14.02.08   #2
    Hallo Xela,

    also ich habe das SP250 schon öfters gespielt und getestet! Für die Preislage auf jeden Fall in Ordnung! Die Polyphonie, da würde ich mir keine Sorgen drum machen. Ich bin beim spielen bisher noch nicht an die Grenzen geraten dabei!
    Wenn du mit dem Sound über Kopfhörer klarkommst, machst du bestimmt keinen Fehler!
    Allerdings ist es auf jeden Fall zu empfehlen, mehr als nur 2 Geräte zu testen!
    Der Weg lohnt sich auf jeden Fall!

    Wenn du noch nen paar Vorschläge brauchst, schau dich mal in den einschlägigen Threads um, da werden die üblichen Verdächtigen genannt!

    LG
     
  3. hitanykey

    hitanykey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.08
    Zuletzt hier:
    19.03.08
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.08   #3
    Hallo xela!

    Stand vor 2 Wochen vor der gleichen Entscheidung wie Du,
    bin auch Anfänger jenseits der 30 mit ähnlichen Gründen wie Du &
    hatte mich 6 Wochen vorher lang im Inet Schlau gemacht...
    und mir dann das aktuelle Roland FP7 bestellt ... leider kam 'ich' mit
    der lauten Tastatur überhaupt nicht klar...ansonsten tolles Gerät.
    Da ich nicht teurer gehen wollte & andere in der Preislage mir
    zu 'alt' erschienen hatte ich mich dann auf das P85 von Yamaha
    konzentriert ( und im Hinterkopf das mir ganz zu Anfang aufgefallene
    SP250 ). Bin dann beide probespielen gegangen und das SP250
    gefiel mir persönlich besser als das Yammi. Tastatur finde ich
    nicht so 'plastikhaft' & vom Tastgefühl her fand ich es auch besser.
    Klänge sagten mir auch eher vom SP250 zu und die Optik letztenendes
    auch... ( aber das ist alles persönliche Geschmackssache !!! )
    also hab ich mir das SP gekauft :) (obwohl es ja auch schon was älter ist...)
    aber das bin ich ja auch :D

    Ich glaube das mit der Poly Frage stellt sich als Anfänger noch nicht...
    bis mir/dir das auffällt ist schon bestimmt einige Zeit vergangen ;)

    Hab mir der Klänge wegen noch ein GEM R-PX Expander gekauft ( auf der Inet
    Seite hört sich ja immer alles so toll an...
    aber hab ein paar Probleme mit den Rhodes Klängen...( weiter im neuen Fred...)

    HTH
    gruß
    stefan


    P.S.
    Auf Thomann.de siehst du in etwa wann die ein Artikel angelegt haben bzw.
    wie alt es in etwa ist...
    Und auf Korg.de ist auch ein Forum bzgl. Korg Produkte
     
  4. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 15.02.08   #4
    Hi xela und Willkommen im Board! :)

    Je nach dem wo du stehst - als Spieler kommen die Bässe natürlich eher von links. Aber kurze Frage: Den Kopfhörer anders rum aufsetzen geht nicht? :eek:;):D

    MfG, livebox
     
  5. xela

    xela Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.08
    Zuletzt hier:
    4.03.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.08   #5
    Danke erstmal an alle für die Antworten. Man,man ist das schwierig. Ich werde morgen mal nach Kölle fahren und mich durchtesten. Ich hoffe, die sind dort auch so geduldig wie in meinem Laden hier, wo ich ungestört 3Std mit Kopfhörer ausgerüstet mich durch die Geräte klimpern konnte.. Wie gesagt, ich fand das Korg sehr ansprechend und wenn ihr durchweg der Meinung seid, daß man als Anfänger keine Probleme mit der Polyphonie bekommt, dann hört sich das für mich sehr positiv an. :-)

    @ livebox: autsch, ja - ähm-anders rum. linkes Ohr der Baß , rechtes Ohr die Höhen... Und zur Not dreh ich dann die Kopfhörer um :great:

    Ich werde berichten was es geworden ist und zur Not euch nochmal vorher piesacken.:)
     
  6. stephen

    stephen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    11.09.08
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 15.02.08   #6
    Es ist zu hoffen, dass sie die Kompetenz haben, und nicht nur die schnelle Mark machen wollen.

    Halt uns auf dem Laufenden!
     
  7. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 15.02.08   #7
    Ähm ach so... meintest du, dass dich das allgemein stört, dass der Klang so "gesplittet" ist? Da wäre dann nichts dran zu machen...

    War zwar noch nie in Köln, also logischerweise auch nicht im Store, aber hab überwiegend positive Meinungen von dort gehört. Ein paar Stamm-User hier im Board aus der Tasten-Ecke gehn dort immer hin, wenn sie was brauchen.

    32-fache Polyphonie sollte auch für einen Profi-Spieler reichen. Vor allem weil die DPs heute so "intelligent" sind, dass sie zuerst die Töne abschneiden, bei denen es kaum auffällt...

    Viel Glück und Freude beim Testspielen! :great:

    MfG, livebox
     
  8. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 16.02.08   #8
    Das Korg hat sicherlich auch Mono-Pianoklänge. Da nimmst du einfach einen von denen und es passt.
     
  9. xela

    xela Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.08
    Zuletzt hier:
    4.03.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.08   #9
    Guten Abend zusammen,

    leider bin ich noch keinen Schritt weiter gekommen... Ich war einfach zu faul, das Wetter letzten Samstag war zu schön :-)

    Um nochmal kurz zu meinem Titelthema zukommen: Im März ist ja die Musikmesse in Frankfurt. Ist es zu erwarten, daß es da im unteren Preissegment der Ep/Sp was Neues gibt, daß noch nicht angekündigt worden ist? Wie man merkt, ich kenn mich auf dem Musikinstrumenten-markt wirklich icht aus..

    lg
     
  10. xela

    xela Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.08
    Zuletzt hier:
    4.03.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.08   #10
    Ich wolte Euch nur kurz berichten, daß es nun doch das Korg geworden ist. Ich bin dann doch nicht mehr in die nächste Stadt gefahren, da eigentlich nur noch 1 Alternative in Frage kam und mir fürs Testen der Weg zu weit war... Aber was soll ich sagen...

    Ich bin total happy. Der Klang ist gut (mit Kopfhörer etwas voller- die Nachbarn werden es mir danken), mit der Tastatur komme ich gut zurecht. Mehr kann ich im Moment noch nicht berichten, da ich mich im komplettenm Klimper-Rausch befinde. :twisted: Ich hatte es gehofft, aber nicht so erwartet: es macht einen riiiiieesen Spaß - auch (-oder vielleicht gerade?) wenn man sich mit 30 Jahren das erste Mal ein Tasteninstrument zulegt. :great:

    besten Dank nochmal
     
  11. Tripsilein

    Tripsilein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.08
    Zuletzt hier:
    3.06.12
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    174
    Erstellt: 04.03.08   #11
    Dann wünsche ich Dir viel Freude an deinem neuen Instrument!:great:
     
  12. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 04.03.08   #12
    Das freut zu hören. Viel Spaß mit dem Korg!
     
  13. hitanykey

    hitanykey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.08
    Zuletzt hier:
    19.03.08
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.08   #13
    Hallo Xela: Von mir auch noch Glückwunsch zu 'unserer' Entscheidung :D

    jetzt müssen wir nur noch am Ball 'bleiben' ;)

    büffel seit einer Woche auch schon die Noten von C-c3....

    nur die Latenzzeit von Note-Auge-Hirn-Arm-Finger-Taste ist halt noch relativ hoch :D
    aber es wird schon....

    hau rein!
     
  14. xela

    xela Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.08
    Zuletzt hier:
    4.03.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.08   #14
    Warnhinweis & Nebenwirkung für alle Neukäufer:

    meine Augenringe sind bereits nach 4 Tagen deutlich dunkler geworden. In der ersten Nacht habe ich mich um 5Uhr morgens ins Bett geroppt, seit Wochenbeginn war dann doch (leider) um 1.30 Schluß :-) Achtung: Die Pc-Tastatur im Büro hat keine Hammermechanik. :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping