Spector gitarren

von GeorgeBush, 22.07.08.

  1. GeorgeBush

    GeorgeBush Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    98
    Kekse:
    538
    Erstellt: 22.07.08   #1
    Hello Leute!

    hat von euch schon jemand erfahrungen mit Spctor gitarren gemacht? ja, ihr habt richtig gehört, gitarren!!

    hier mal der link zu den einem der 4 gitarren modelle oben in der menü leiste kommt man zu den anderen modellen.

    es gibt anscheinend 2 USA modelle und 2 modelle aus ne billigserie. Korea? ich weiß nicht, aber wäre naheliegend.

    geil aussehen würden die babys schon ...

    hab 2 samples auf youtube:

    Bulb Playing "All New Materials"

    und von der namm 2006:

    Jimmy Eppard at NAMM 2006

    also, sie sehen gut aus, und klingen auch recht ansprechend.

    hat schon mal wer so eine gitarre gespielt? eindrücke aller art würden mich interessieren. vorallem, da zur zeit der dollar kurs recht interessant ist.

    lg
    stefan
     
  2. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 22.07.08   #2
    Spector Gitarren wurden unter Kramer gebaut und damals hat die Firma Larivee diese in Kanada produziert. Du findest mehr Info zu den Klampfen auf vintagekramer: http://www.vintagekramer.com/spector.htm

    Die neuen kenne ich nicht, aber die alten waren absolute Sahne.
     
  3. Ideentoeter

    Ideentoeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    10.02.16
    Beiträge:
    906
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.783
    Erstellt: 22.07.08   #3
    Hehe, also sowas anhand von Youtubes Videos zu beurteilen halte ich für sehr fragwürdig. Die können lediglich (bei guter Quali) ein Anhaltspunkt sein, in welche Richtung es geht, aber ansonsten klingt da ja auch ne Epi Dot besser als das Gibson äquvivalent :rolleyes:
     
  4. GeorgeBush

    GeorgeBush Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    98
    Kekse:
    538
    Erstellt: 22.07.08   #4

    den spruch solltest du in deine sig. nehmen, denn wohl jeder 2te in dem board postet youtube videos, um klangvorstellungen zu präsentieren.

    für nen ersten eindruck reicht es, mir jedenfalls. nach mehr eindrücken hab ich ja gefragt, oder warum glaubst du, warum ich den thread aufgemacht habe?
     
  5. Ideentoeter

    Ideentoeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    10.02.16
    Beiträge:
    906
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.783
    Erstellt: 22.07.08   #5
    Ne lass mal, bei der willkürlichen Regelung hier mach ich lieber keine Signatur mehr :rolleyes:

    War ja auch nicht bös gemeint, kam nur im Zusammenhang so rüber, als würdest du die Videos als Präferenz für den Klang nehmen.

    Aber an sich sehn die Dinger recht interessant aus, wenn auch die Form gewöhnungsbedürftig ist.
     
  6. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 22.07.08   #6
    Also das alte Modell aus Kramer Zeit findet man immer wieder mal in der Bucht für 500-600$ falls so was interessant wäre. die sind mit den jetzigen identisch bis auf das die alten mit Floyds bestückt sind.

    Das mit Larivee hatte ich verwechselt, sorry - das waren die Paul Dean (Loverboy) Modelle. Die spectors wurden wohl alle in Neptune, USA hergestellt.
     
  7. GeorgeBush

    GeorgeBush Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    98
    Kekse:
    538
    Erstellt: 22.07.08   #7
    ich könnte mir ja ein billiges modell um 500 USD holen, würde mich dann in Summe etwa 600 Euro kosten mit allem drum und dran. bei 600 euro ist ja nicht viel verhackt.

    ad form: ich finde die form der gitarren saugeil *hechel* liegt aber vielleicht daran, dass ich gelernter bassist bin :p
     
  8. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 22.07.08   #8
    Die 80er wäre aber kein billiges Modell, damals gab es keine solche :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping