Spector OLP 5-Saiter?

von gravitysangel, 05.01.05.

  1. gravitysangel

    gravitysangel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.206
    Erstellt: 05.01.05   #1
    Hallo,
    ich habe einen OLP Spector-Bass angeboten bekommen (350¬ incl. Gigbag).
    Mir gefällt das Teil sehr gut, aber ich habe keine Ahnung von Bässen. Das soll mein erster werden.
    Hat jemand Erfahrungen mit dem Teil?
    Harmony Central ist da recht positiv, aber das betrachte ich immer mit Skepsis. Ich spiele seit knapp 25 Jahren Keys und was in dem Bereich bei HC zum Teil sehr gut wegkommt, ist schon sehr befremdlich.

    Vielen Dank für eure Hilfe!
     
  2. caruso

    caruso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    16.09.10
    Beiträge:
    582
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    282
    Erstellt: 06.01.05   #2
    Kenne den Bass nicht, er muß aber auch Dir gefallen, teste ihn an bevor du ihn kaufst.
     
  3. gravitysangel

    gravitysangel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.206
    Erstellt: 06.01.05   #3
    QUOTE=caruso]... teste ihn an bevor du ihn kaufst.[/QUOTE]

    Habe ich schon, das Instrument gefällt mir auch sehr gut. Wie eingangs erwähnt bin ich aber (noch ;) ) kein Bassist. Das soll mein erster Bass werden, deshalb ist mein Sachverstand sicher nicht so hoch wie der der anderen Forumsmitglieder. Ich kann ein wenig auf der A-Gitarre schrammeln, hatte mal ein halbes Jahr eine (unglücklich ausgehende, weil zu dicke Finger) Liason mit einem Chapman-Stick, aber ich kann halt nur oberflächliche Verarbeitungsmängel erkennen. Die Bespielbarkeit erschien mir sehr ordentlich zu sein und die Pickups schienen Lizenz-EMG zu sein.
    Rein vom optischen her ist das Teil wirklich genau mein Ding. Nun haben sich aber ja nun schlaue Leute hier die Mühe gemacht, einen Thread mit Anfängerbässen zu erstellen. Da taucht der OLP-Spector nicht auf. Es gibt natürlich viel zu viele Instrumente am Markt, um wirklich alle aufzuführen, das ist mir schon klar. Es kann ja aber auch sein, dass der nicht aufgeführt ist, weil er nicht gut ist, deshalb meine Frage.
     
  4. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 06.01.05   #4
    Hi,

    Spector ist so'ne alteingesessene amerikanische Edelmarke [1]. Dieser OLP Bass scheint mir einfach eine von Spector lizensierte Kopie zu sein, was immer das bedeuten mag. :rolleyes: [2]

    EMG Pickups (wenn denn der Bass, den du kaufen willst auch welche hat) finden auf jeden Fall auch auf den original Spector Bässen Verwendung, siehe o.g. Webseite.

    Das Design stammt von Ned Steinberger, wenn ich mich richtig entsinne. Es wurde dann ja auch von Warwick übernommen. Wenn es das Instrument ist, was bassplayer30 da verlinkt hat, scheint das Teil wirklich ganz in Ordnung zu sein.

    So, das wär jetzt mal so meine Einschätzung, mit mehr kann ich leider nicht dienen.

    Gruesse, Pablo


    [1] http://www.spectorbass.com
    [2] http://www.olpguitars.com/usa/products_us.htm
     
  5. gravitysangel

    gravitysangel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.206
    Erstellt: 06.01.05   #5
    Jau!

    Ja, irgendwie wollte ich ein Instrument spielen, das "körperlicher" ist als Keys.
    Und was ist schon körperlicher als Bass? (Nein, Drums zählen nicht! :twisted: ) Das kann man nicht nur hören, das fühlt man auch beim Spielen. Cooles Instrument, keine Frage.
     
  6. gravitysangel

    gravitysangel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.206
    Erstellt: 07.01.05   #6
    Gekauft! Stolz! :great:
     
  7. gravitysangel

    gravitysangel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.206
    Erstellt: 08.01.05   #7
    @bassplayer30
    Ich habe schon einen Satz Boomers bestellt. Ich bin mal gespannt.
    Vielen Dank für die Tipps und die freundliche Aufnahme!! :great:
     
  8. gravitysangel

    gravitysangel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.206
    Erstellt: 14.01.05   #8
    Ja,ich habe sie gestern aufgezogen.
    Der Bass klingt jetzt richtig klasse.

    Jetzt schnarrt die H.Saite allerdings sehr schnell, selbst wenn ich nur ganz leicht zupfe. Muss man bei 5-Saitern genauer anschlagen oder muss ich die Saitenlage verändern?
    wenn ja, wie?


    By the way: Deja Vú.
    Das ganze hatte ich heute morgen schon einmal geschrieben, aber es ist wie durch Zauberhand verschwunden.
    Strange things.
     
Die Seite wird geladen...

mapping