Speed beim Spielen ;)

von rockforce, 22.05.05.

  1. rockforce

    rockforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    551
    Erstellt: 22.05.05   #1
    Hi,
    ich hab ein kleines problem: wenn ich anfange schnell zu spielen, also z.B. im solo ist meine linke hand auf dem griffbrett sehr schnell aber die rechte hand kommt mit dem anschlagen nicht ganz hinterher.es hört sich zwar so an als würd ich alle töne anschlagen aber auch nur weil ich vorne aufm hals einfach weiterspiele und die töne meistens sehr gut kommen.also in kurzform ich komm mit der rechten hand der linken nicht hinterher.kennt ihr des? wenn ja was kann man machen?
     
  2. ExiStenZ

    ExiStenZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.04
    Zuletzt hier:
    18.02.08
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.05.05   #2
    Ging mir auch oft so :).
    Spielst du mit dem pick wechselschlag?Wenn ja dann "trainier" den einfach mal auf den leersaiten.So hab ich das gemacht! :great:
     
  3. rockforce

    rockforce Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    551
    Erstellt: 22.05.05   #3
    jop ich spiel wechselschlag. ok werd ich machen....;)
     
  4. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 22.05.05   #4
    Geschwindigkeit ist ein Abfallprodukt von Präzision.

    Also üb das Zeug langsamer, und zwar solange, bis es in der langsamereren Geschwindigkeit wirklich keine Pobleme gibt, die linke und rechte Hand zu koordinieren.

    Dir bringts überhaupt nichts, wenn du zwar links sauschnell bist, aber recht keinen Plan hast, was die Hand noch machen soll.

    Was auch hilft: Spiel Clean.

    Jetzt kommen sicher wieder 20 Leute, die brüllen, dass sich das dann aber nicht gut anhört, aber das liegt auch nur an der fehlenden Übung.
    N Metallica-Solo klingt clean genauso gut wie verzerrt. Aber es können die wenigstens so sauber spielen, dass die Töne alle gut kommen, Notenwerte eingehalten werden usw, DESHALB klingts scheisse.

    Also üben, üben, üben. Anders wirds nicht besser.

    [e]Achja, stupide Leersaiten bei 210 bpm schrammeln und mit der linken Hand Kaffee trinken wird auch nicht viel bringen.
    Was dir da fehlt, ist Koordination, und die bekommst du nur, wenn du BEIDE Hände gleichzeitig trainierst. Die müssen zusammenspielen, nicht jede für sich.
     
  5. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 22.05.05   #5
    spiel die sachen langsam. ganz langsam. und noch etwas langsamer. und spiel sie sauber. und wenn du sie ganz ganz langsam richtig sauber kannst, dann spielst du sie etwas weniger langsam.
    wichtig ist, dass du die koordination deiner beiden hände gut auf die reihe bekommst. und das schaffst du nicht, wenn du direkt mit vollspeed alles runterrödelst. also langsam spielen!

    MfG
     
  6. rockforce

    rockforce Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    551
    Erstellt: 22.05.05   #6
    kk also bis zuner bestimmten geschwindigkeit kommt meine rechte hand auf jeden fall mit..also so ganz vollnoob bin ich auch nimmer aber ich hab mir grad dasvideo mit dem 8 jährigen gitarrenspieler angeschaut und mich mal in dessen tempo versucht.....und da hapters dann stark was die rechte hand angeht
     
  7. Lasse Lammert

    Lasse Lammert HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    4.059
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    807
    Kekse:
    35.152
    Erstellt: 22.05.05   #7
    mein reden!! ;)
     
  8. Kueh

    Kueh Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 22.05.05   #8
    ja ich würd auch sagen die sachen zunächst ganz langsam spieln und mit wechselschlag weil damit bist ja eh am schnellsten :D

    und dann halt tempo steigern mit der zeit hat bei mir auch geklappt bei allen dingen bis jez^^ z.B. bei thudnerstruck von AC/DC =)

    irgendwann klappt das dann macht deine rechte hand alles von alleine und du kannst dich in ruhe auf die töne konzentrieren
     
  9. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 22.05.05   #9
    Also beim spielen bin ich immer auf Speed
     
  10. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 22.05.05   #10
    das problem hierbei ist die koordination der linken und rechten hand, ich habe mich dafuer einfach immer vorn fernseher gehockt (mach ich immer noch fuer technik zeugs :) ) und die skalen langsam hoch und runter gespielt,
    der sinn darin liegt, dass sich beide haende dann automatisch zueinander bewegen, nur solltest du vielseitige uebungen praktizieren, damit sich die automatisierung nicht nur auf 1-2 bewegungsablaeufe beschraenkt,

    gruss,
    lw.
     
  11. Cypher

    Cypher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.04
    Zuletzt hier:
    30.10.14
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    54
    Erstellt: 22.05.05   #11
    hm....@lobo:

    es geht (bei mit jetzt mal) darum, das es mir im moment einfach nicht möglich ist, mit meiner rechten hand schneller als 180 bpm zu picken,
    das hat nichts mit koordination zu tun, sondern eben mit üben, aber:
    da es nicht an der koordination hapert und meine linke hand die 200 auch in die tasche steckt, ist es nicht doch sinnvoll die rechte hand mit leersaiten auf das "niveau" der linken zu pushen?

    schließlich hab ich, wenn ich es langsam spiele keine probleme mit der koordination....
     
  12. rockforce

    rockforce Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    551
    Erstellt: 22.05.05   #12
    ein bisschen mehr als 180bpm (vll. 185 :D) geht auf jeden fall...es ist auch nicht so das ich jetzt zu langsam bin weil die töne kommen ja nur hab ich eben manchmal das gefühl ich "tape" des mehr also schlag hinten nicht an und am griffbrett kommt der ton..das ist oft bei cleanen solos schlecht weil da kommt der ton net....^^! achja könnt ihr mir sagen wo ich sowas wie skalen herkriege? ich hab des solo spielen gerlernt indem ich mir cds reingelegt habe und die pentatonik dazu gesucht habe ;)
     
  13. Imperial

    Imperial Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.065
    Erstellt: 23.05.05   #13
    Ich halte clean üben für die ultimative methode um fehler auszubessern und die Hände zu "synchronisieren".

    du wirst leider nicht drum herum kommen dich wirklich hinzusetzen und laaaaaaaaaaaaangsam deine Bewegungen aufeinander zu koordinieren. Ich hatte mal einen Schüler der konnte das von vornherein..... die Welt is ungerecht, das war aber auch der einzige Mensch den ich jeh getroffen habe bei dem das zutraf. Alle anderen (mich eingeschlossen) müssen da den gleichen weg gehen wenn sie n gewisses speed erreichen wollen. Viel wichtiger is allerdings das du das was du machst auch präzise machst. 200 bpm 16tel klingen geleiert ungefähr 1000000000000% schlechter als 150 bpm 16tel sauber auf den punkt.

    Clean is hierbei nicht das maaß aller Dinge, aber es dient mir oft zur kontrolle ob ich meine Technik auf richtig verbessere :great:

    Immer dran bleiben
     
  14. Fliege

    Fliege Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    11.06.12
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.057
    Erstellt: 23.05.05   #14
    HI

    Beim langsam spielen kann ich auch nur beipflichten, halte ich auch für die ebste Methode, dazunoch clean...

    Wenn du bei 180bmp sauber (wirklich sauber) spielen kannst und bei 200 Probleme kriegst, versuchs doch erstmal auf 185 oder so, in kleien Schritten steigern, nicht gleich auf Vmax schalten ;)

    Wenn man als Läufer die 100meter schnell rennen kann, aber bei 200meter das nicht durchhält, sollte man ja auch versuchen erstmal die 150 zu schaffen, wenn man die kann kann man danan uch leichter die 200 rennen ;)

    Der Körper lernt ja auch langsam und wird langsam schneller, wenn du Gewichtheben machst und stemmst 50 kilo kriegst auch net gleich die 100 hin, aber wen die Muskeln sich aufbauen indem du die 60kilo stemmst biste dem Schritt schon was näher. Also so schnell spielen wie es sauber geht und dann die nächstschnellere Stufe spielen, die 200 schaffste damit sicher irgendwann, auch wenns n bischen Geduld braucht, aber die Hand koordiniert sich halt auch in kleineren Schritten. Genau so beim schnell schreiben an der uni oder so, erst so schnell schreiben wie mans noch lesen kann, wenn mans immer weiter macht kann man später auch bei den schnellsten Professoren alles wortgenau notieren :D (nein ich kanns nicht, nur rein theoretisch)
     
  15. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 23.05.05   #15
    Nee, glaub ich nich.

    Dann is deine rechte Hand zwar so schnell wie die linke, aber die können nix miteinander anfangen.
    Es muss ja die linke Hand koordiniert zur rechten spielen, das heißt, die müssen beide auf dem gleichen Koordinationslevel zu sein.

    Wenn deine linke Hand gut genug für 200 ist, deine rechte aber nur auf 160 sauber anschlägst, heißt das, frei nach dem motto "eine kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied", du kannst nur auf 160 sauber spielen.

    Wenn du jetzt die rechte hand OHNE Koordination auf 200 hochreisst, ist die zwar schnell genug, aber die Koordination ist noch die von 160.
    Heißt im Endeffekt, du kannst auch nicht viel schneller spielen als 160, weil dir dazu die links/rechts-koordination fehlt.

    [e]Man möge mich aufhalten, wenn ich Mist laber :)
    Sollte aber eigentlich richtig sein.
     
  16. Omni

    Omni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    6.04.11
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 23.05.05   #16
    was habt ihr eigentlich alle? :screwy:
    ich meine 180 bpm mit 16tel ist doch schon krass schnell!! Da kann man doch schon fast alles spielen, was es gibt. Oder geht es nur um die magische Grenze 200 ? :D

    wenn man das hier so liest denkt man ihr redet über 100 bpm oder so :D
     
  17. rockforce

    rockforce Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    551
    Erstellt: 23.05.05   #17
    ok ich werde das mit dem langsam üben machen aber kann mir jemand vll. sagen wo ich skalen her kriege?oder baut die sich jeder selber?weiß0 ehrlichgesagt garnet so wirklich was des is ;)!
     
  18. Omni

    Omni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    6.04.11
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 23.05.05   #18
    guck mal hier in dem theoriebereich des forums oder auf www.guitarists.net unter scales oder bei amazon irgendein skalebook.
     
  19. GigaDrow

    GigaDrow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    5.03.15
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    349
    Erstellt: 23.05.05   #19
    bei mir scheitert es dann eher an der Geschwindigkeit mit der linken Hand -.-

    rechts is soweit in Ordnung, aber Links komm ich meist nich mit. Naja
    heißt weiter üben ^^
    gibt es da spezielle Übungen ( die man mit 4 1/2 monaten spielen kann ^^ )?
     
  20. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 23.05.05   #20
    ja, ich hab auch den threadtiterl gelesen und irgendwie ausnahmsweise mal NICHT an gitarre gedacht :rolleyes: :screwy:

    naja, ich spiel nicht besonders gern schnell: alle schreiebn "wow", aber außer übung steckt meist nicht viel dahinter, da ist mir ein gefühlvolles bending lieber :)

    Übungen:

    1234...
    4321
    1324
    4231
    134
    431
    124
    421
    135
    531

    23535757878 (10)
    [10]87875753532

    etc...
    alles erst gaaanz lnagsam und mit höchstens 2-4 bmp pro woche schneller werden ;)


    außerdem natürlich noch tonleiter langsam hoch und runter....;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping