spezielle Frage zu einem pickguard

von Plassi, 21.01.06.

  1. Plassi

    Plassi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    136
    Erstellt: 21.01.06   #1
    Situation: Ich habe einen Squier P-Bass Affinity (rot mit weißem schlagbrett) und möchte ein schwarzes schlagbrett draufmachen.

    Fragen: für das neue pickguard müsste ein loch in den korpus gebohrt werden? mein vater (bauunternehmer) hat das werkzeug und sicherlich auch die ahnung dafür, aber ich wollte einfach mal fragen, ob das irgendwie den soudn beeinflusst, oder ob was ernsthaft beschädigt werden kan, wenn man einfach so ein loch reinbohrt.

    um das alte pickguard abzuschrauben muss ich doch einfach nur die schrauben, die seitlich an den potis sind abschrauben, die potis abziehen und die schrauben des schlagbrett auch abschrauebn und dann das neue draufmachen, oder? ich bin mir nicht sicher, ob da noch mehr dran hängt, oder ob ich noch etwas beachten muss.

    so, das wäre es an fragen (ist ja auch genug). für eure antworten danke ich euch schonmal im vorraus.

    MFG

    Plassi
     
  2. ~barny~

    ~barny~ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.09
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    265
    Erstellt: 21.01.06   #2
    Ich verstehe nicht warum du noch Löcher in deine Bass bohren musst/willst!
    Lass doch lieber das eine Schraubenloch frei. Hast du das Schlagbrett schon?
     
  3. Plassi

    Plassi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    136
    Erstellt: 21.01.06   #3
    ja, habe das bereits hier und man würde sehen, dass in deim einem loch keien schraube drin wäre und das sähe leicht sletsam aus, glaube ich
     
  4. ~barny~

    ~barny~ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.09
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    265
    Erstellt: 21.01.06   #4
    Ok, weil sonst hätte ich gesagt du bestellst dir einfach ein "passendes" Schlagbrett.
    Von welcher Firma ist denn der Pickguard?

    Ich kenn mich mit den Unterschieden zwischen Squire und normalen Fender Produkten nicht wirklich aus:o . Aber wie viele Löcher hat das Pickguard, das auf deinem Bass ist und das jetzt neu gekaufte (wie auch immer)?
    Und von einfach mal am Korpus rumbohren halt ich auch nix:( .
     
  5. KingNothing`

    KingNothing` Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 22.01.06   #5
    bohr halt ein loch, geh bloss vorher sicher, dass du net in nen hohlraum reinbohrst. den sound beeinflussen wirds natürlich, allerdings nicht in höhbaren bereichen (solang du nur holz wegbohrst..).
     
  6. Plassi

    Plassi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    136
    Erstellt: 22.01.06   #6
    das schlagbrett ist von collins und zwar dieses hier: http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop04.asp/sid/!18121995/artnr/100010990

    also ein freund hat mir des mitgebracht und ich hoffe, es pasts generell von den anderen löchern her, sonst muss ich es wohl oder übel umtauschen...

    welche alternativen gibts um ein schwarzes schlagbrett zu bekommen, das auch passt. diese von fender z.b. sind irgendwie so teuer...
     
  7. KingNothing`

    KingNothing` Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 22.01.06   #7
    rockinger wäre ne möglichkeit, die bieten sowohl fertige schlagbretter als auch rohformen aus denen du dir dein schlagbrett schneiden (lassen) kannst.
     
  8. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 22.01.06   #8
    wenn eine Schraube fehlt macht das doch nichts!!!!!!!

    Ich hab gerade mal 4 Schrauben die mein Pickguard an den Bass klemmen...

    aber rot und schwarz sieht eh scheiße aus....da bleib ich lieber bei rot weiß....
    1tens... Stephan Weidner *Onkelz* spielt son hübsches ding.
    2tens Pommes Rot Weiß sieht auch lecker aus und schmeckt gut
     
  9. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 22.01.06   #9
    zum thema: nein, ein loch mehr oder weniger ändert nichts am sound und du kannst es problemlos machen.
     
  10. KingNothing`

    KingNothing` Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 22.01.06   #10
    aber 666 Löcher würden was ändern und deshalb ändert ein Loch ja auch 1/666 von dem was 666 Löcher verändern würden und da 1/666>nichts gilt, hast du unrecht :D ;)
     
  11. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 22.01.06   #11
    Endlich mal jemand der es auf den Punkt bringt!
    Es passiert rein garnichts mit dem Sound, wenn da ein Loch für ne Pickguardschraube mehr oder weniger drin ist.

    Alternative für schwarzes Pickguard: Selber machen! Schwarzen Kunststoff gibts im Baumarkt und ein Cuttermesser, bzw. Laubsäge oder ähnliches sollte jeder zu Hause haben.
     
  12. Plassi

    Plassi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    136
    Erstellt: 22.01.06   #12
    das ist geschmackssache, will ich meinen :D


    okay, vielen dank für die vielen antworten, das hat mir schonmal weiter geholfen.
     
  13. Driver 8

    Driver 8 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    7.01.12
    Beiträge:
    1.463
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.212
    Erstellt: 22.01.06   #13
    Eine andere Alternative wäre es natürlich auch, einfach das alte Pickguard zu entfernen, umzulackieren und schwarzgefärbt wieder draufzuschrauben. Dann musst du dir keine Gedanken um die Verschraubung mehr machen, wobei die recht unkompliziert sein dürfte, nachdem, was man so liest. Wobei ich auch Hemmungen hätte, in meinem Bass herumzubohren (Hypochhonder mit handwerklich manchmal zehn linken Daumen...). ;)
     
  14. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 22.01.06   #14
    die sache ist die, dass das lackieren gar nicht so einfach ist wie manche vielleicht denken. wenn mans nicht richtig macht, ist der lack genau so schnell wieder abgekratz wie man ihn draufgesprüht hat... :rolleyes: :)
     
  15. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 22.01.06   #15
    Ich würde "Dummy"-Schraubenköpfe machen und keine Löcher bohren.

    Also neues Pickguard draufschrauben und für jedes überflüssige Loch eine Schraube absägen, so dass du nur noch den Schraubenkopf hast. Diesen dann mit z. B. Heißkleber auf das Loch kleben - fertig.

    Keiner sieht den Unterschied und der Bass bleibt unangebohrt.

    Gruß,

    Goodyear

    P.S.: Gut, dass Dein Vater Bauunternehmer ist - dann hat er bestimmt das richtige Werkzeug :great: :D
    [​IMG]
     
  16. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 22.01.06   #16
    wieder auf den Punkt gebracht!:great:
     
  17. Driver 8

    Driver 8 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    7.01.12
    Beiträge:
    1.463
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.212
    Erstellt: 22.01.06   #17
    Klar, ist halt die Frage, wie man das anstellt, kommt halt auch drauf an, was man für Leute kennt, die evtl. Erfahrungen damit haben. ;)
     
  18. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 22.01.06   #18
    und überhaupt... lohnt sich doch gar nicht. so n neues pickguard gibts für ein paar euros, wenn man sich da alle möglichen sprühdosen an farb- und klarlack kauft kommts preislich doch aufs gleiche raus. das ergebnis ist aber am ende doch beim gekauften pickguard besser! ;)
     
  19. Driver 8

    Driver 8 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    7.01.12
    Beiträge:
    1.463
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.212
    Erstellt: 22.01.06   #19
    Das mag auch richtig sein, dann muss man halt ggf. Anpassungen vornehmen oder eben einfach auf die bereits beschriebenen gefakten Schrauben zurückgreifen, was ja nicht sonderlich das Problem ist. ;)
    Aber wie gesagt, es kommt beim Kostenfaktor auch drauf an, was man so im Haus hat und was für Leute man kennt. ;)
     
  20. Hoppus182

    Hoppus182 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.04
    Zuletzt hier:
    15.04.15
    Beiträge:
    368
    Ort:
    Andernach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 23.01.06   #20
    Hi...

    hab anscheinend das selbe problem wie du jetzt hast gehabt ;)

    hab auch nen Squier Affinity P-Bass ( aber in Weiß ^^ ) und hab mir genau das selbe PickGuard wie du gekauft...

    hat im grunde gar net drauf gepasst :mad:

    die löscher für die schrauben haben fast alle net 100% gestimmt...

    das eigentliche problem war aber eher das das pickguard net über die pickups ging also beide schlagbretter ( altes und neues ) übereinander gelegt bissel abgeschliffen ( da wo die pickups sind am schlagbrett ) und dann hats gepasst... da wo kein loch für ne schraube war ... einfach eins reingemacht... ( uiiiii :eek: :rolleyes: )

    es hat den sound net beeinflusst... glaub auch net das sonen winziges loch da so arg viel verändert...

    mfg hoppus
     
Die Seite wird geladen...

mapping