Spielen mit Metronom

von Frayline, 30.05.08.

  1. Frayline

    Frayline Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.07
    Zuletzt hier:
    3.06.13
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 30.05.08   #1
    Hi, ich hab mal ne frage! bzw mehrere :D
    also ich spiel jetzt seit 1 einhalb jahren gitarre und mein gitarrelehrer hat mir auch immer wieder eingeredet mit nem metronom zu üben aber irgendwie wollte ich nicht hören :D und jetzt nach über einem jahr frag ich mich ob ich es nicht dochmal mit nem metronom versuchen soll. hab ich auch versucht nur ich weiß 1. gar nicht wie ich das anpasse an das lied was ich grad übe. ich üb grade canon rock, was auch schon ziemlich gut klappt (bis auf das sweeping) und jetzt weiß ich überhaupt nicht wie ich das metronom einstellen muss. und wieoft muss man pro beat die saite anschlagen? ich hab echt überhaupt keine ahnung :(
    achja und nebenbei was ich auch nicht ganz verstehe: ist eine viertel note immer eine sekunde? wollt nämlich jetzt auchmal langsam notenlesen lernen.
    Danke für eure hilfe ! :)
     
  2. aZjdY

    aZjdY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    4.10.15
    Beiträge:
    4.180
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    10.921
    Erstellt: 30.05.08   #2
    Naja man muss ja nicht zwingend damit üben, in deinem Fall könntest du ja auch zusammen mit dem Backing Track spielen um im Takt zu bleiben , erfüllt den selben Zweck und ich finds viiieeel einfacher :D
     
  3. LambOfHirni

    LambOfHirni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.07
    Zuletzt hier:
    14.02.15
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    119
    Erstellt: 30.05.08   #3
    Hallo Frayline!

    Ich glaube das solltest Du am besten deinen Gitarrenlehrer fragen, dafür ist er ja da, oder?

    Darf ich mal fragen wielange Du schon Gitarrenunterricht nimmst?
    Notenwerte sind ja schon eine recht grundlegende Sache die man nach 1 1/2 Jahren Spielzeit
    eigentlich drauf haben sollte.

    Grüße.
     
  4. Dimas

    Dimas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.542
    Zustimmungen:
    760
    Kekse:
    5.839
    Erstellt: 30.05.08   #4
    1. Du kannst dir zunächsteinmal eine beliebige Geschwindigkeit für das Lied aussuchen, falls keine Geschwindigkeit angegeben ist.
    2. Wie oft du pro Beat die Saite anschlagen musst sagt dir der Notenwert.
    3. Nein, eine Viertel Note ist nicht immer eine Sekunde. Das wäre nur bei 60 bpm der Fall. Bei 200 bpm ist eine Viertelnote nur ein Bruchteil einer Sekunde. Aber es ist eigentlich egal, ob eine Viertelnote 2 Sekunden oder 1 Sekunde dauert. Du musst den Song so spielen wie er notiert ist.

    mfg seek and destroy
     
  5. Frayline

    Frayline Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.07
    Zuletzt hier:
    3.06.13
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 30.05.08   #5
    also ich spiel wie gesagt seit 1 einhalb jahre und seit einem jahr und 2 monaten hab ich unterricht. ja ich weiß das ich notenwerte schon draufhaben sollte:D aber mir liegt die theorie nicht sosehr, da gehts nur schritt für schritt voran.
    danke für eure hilfe schonmal!
     
  6. Jack Die Kippe

    Jack Die Kippe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.07
    Zuletzt hier:
    7.09.16
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    85
    Erstellt: 30.05.08   #6
    Hi,



    --Also, ein Lied ist mit Taktstrichen in Takte unterteilt. Da gibt es 4/4-Takt od. 3/4-Takt od. 6/8-Takt usw. Das mit abstand häufigste ist der 4/4 Takt!

    --4/4 Takt heißt 4 Metronomschläge pro Takt. 3/4 Takt heißt 3 beats...usw.

    --Du zählst also 1,2,3,4,,1,2,3,4,,1,2,3,4.........oder 1,2,3,,1,2,3,,1,2,3.......usw.

    --Pro Takt, hast du Noten mit verschiedenen Werten angegeben.

    --Hast du z.B. 4 Viertel-Noten in einem 4/4-Takt stehen, heißt das du musst einfach 4x genau zu den Beats spielen,
    hast du zwei Halbe-Noten dastehen, spielst du 2x während der 4 Beats
    hast du acht Achtel-Noten dastehen, spielst du 8x während der 4 Beats
    hast du 2 Achtel-Noten, 1 Viertel, und 1 Halbe , spielst du 2x während dem ersten schlag, 1x beim zweiten schlag, und 1x zum dritten schlag der dann bis zum 4. Schlag andauert!


    Aber ganz im Ernst, such mal im Netz od. hier nach Noten-FAQ's oder Ähnlichem!
    Es gibt auch hübsche Notenprogramme wie z.B. GuitarPro (kostet), PowerTab(Freeware),.....!
    Da kannst dann rumprobieren und Noten einfügen und das ganze dann in verschiedenem Tempo abspielen lassen und so!
    Da bekommst du dann schnell ein Gefühl für und brauchst nich mehr im Forum auf Antworten warten!
    Weil wie du siehst ist das etwas kompliziert und schwierig sowas nur mit Worten zu erklären!:(

    So'n Programm bringts auf jeden Fall!;)
    Hilft mir oft wenn ich mal ne komplizierte Passage in nem lied net gescheit raushör, dann kann ichs in nem langsameren Tempo abspielen lassen, damit ich ein Gefühl für die Stelle bekomm! Aber wie gesagt, kostet halt!

    Auf jeden Fall wirst du im Netz nach Hilfe für dein Problem fündig werden!

    In diesem Sinne, :cool:

    Viel Glück! :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping