Spielen und singen...

von SkaRnickel, 26.02.06.

  1. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 26.02.06   #1
    Moin,

    tja, der Thraedtitel sagts ja schon: ich hätte da so n kleines Problem...
    Wir haben jetz ne Band stehen (oder sowas ähnliches) und..naja, mein Mitgitarrist und ich sind die einzigen die sich zum Singen bereiterklärt haben, er will die Shouts machen, ich darf dann den "cleanen" Gesang beisteuern...
    Mal ganz abgesehen von meinen stimmlichen Qualitäten (garkeine), krieg ich bei dem Zeug was wir spielen (zurzeit viel Bullet For My Valentine und sowas in der Richtung) nicht gleichzeitig das Gitarre spielen und Singen hin..habt ihr da ne idee wie man das gezielt üben könnte?

    Danke schonma,

    Euer SKArnickel
     
  2. losferatos

    losferatos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.05
    Zuletzt hier:
    23.10.09
    Beiträge:
    228
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 26.02.06   #2
    Auf eins extrem konzentrieren währned du das andere im Schlaf beherrscht.
    Normalerweise kann man die Songs perfekt spielen und konzentriert sich halt eher aufn Gesang. Und nach ner Weile wirste wohl eh beides synchron hinbekommen.
     
  3. Korittke

    Korittke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    29.07.09
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    166
    Erstellt: 26.02.06   #3
    Langsam und stückweise. Auf's Timing achten, zum Synchronisieren u.U. auch auszählen, wann genau die Hand was macht und wann die Stimme.
     
  4. Mr.Medievil

    Mr.Medievil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    16.04.09
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 26.02.06   #4
    ist alles übungssache. wenn du lange genug den song oder sie songs auf der gitarre gespielt hast und sie gut beherrschst kann das automatisiert ablaufen und du kannst ohne probleme dazu singen. ich hab da selber auch noch meine probleme, wenn es mal ein bisschen komplizierter wird mit der gitarrenbegleitung als nur "normale" akkordbegleitung. aber ich bin auch nicht so der begnadete sänger:D
    ich finde aber sowieso, das so eine 2 in 1 sache net so toll ist. wenn es einen sänger gibt der nur singt und einen gitarrist der nur gitarre spielt, dann kann sich meiner meinung nach jeder besser drauf konzentrieren / auf das wesentliche.
    aber das ist wohl ansichtssache. gibt ja genügend bands die beweisen das es auch so geht
     
  5. SkaRnickel

    SkaRnickel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 26.02.06   #5
    naja, danke für die tipps, ich werd einfach mal versuchen bei leichte(ste)n sachen anzufangen und mich hochzuarbeiten...
     
  6. **Slash_84

    **Slash_84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 26.02.06   #6
    wird dir nix andres übrig bleiben ;)

    aber das wird, glaub mir! ich spiel zwar nicht mehr in ner band, aber zu hause spiel ich mir schon einen und sing für mich leise, das klappt bei stücken wo ich früher gedacht hab "!das geht nie!":great:
     
  7. SkaRnickel

    SkaRnickel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 26.02.06   #7
    jau, so siehts bei mir grade EXAKT aus ;)
     
  8. skaterbenni

    skaterbenni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    28.06.09
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 26.02.06   #8
    Ja,also ich würd mit ganz ganz ganz einfachen stücken wie knocking on heavens door anfangen,erst text lernen,und dann einfach dazu singen,und das geht mit der zeit VIEL besser als am Anfang,glaub mir.dann langsam steigern(wenn knocking... zu schwer is,einfach immer 3 akkorde 4 schläge pro takt und dazu irgendwas freestylen^^hilft auch de n songwriterqualitäten^^^^^)
     
  9. The_epidemic

    The_epidemic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.06   #9
    Spielst du die Rhythm gitarre oder die Lead?
    Eigentlich (bei vielen Bands, die ich kenn(Metallica zum bsp.)) singt immer der rhythm gitarist, was alles viel einfacher macht...klar kann auch der lead singen, ist aber ne ziemliche übungssache und auf die dauer echt nervig (ich weiß, wovon ich spreche... bin selbst lead gitarist und sänger...) wenn du singen musst, rate ich, als gitarrist und sänger, dazu, die rythmusgitarre zu spielen, ist echt einfacher. Ich selbst spiele nun schon 2 jahre Gitarre und würde mich selbst als fortgeschrittenen Anfänger/fortgeschritten (so zwischen drin...)bezeichnen...ich ken die grundlagen und entwickle langsam, wie ich persöhnlich finde, meinen eigenen (Solo-)stil....ich bin autodidakt (ich hab mir ALLES und komplett ALLES selber beigebacht!!!) und nach ner zeit, fängt man halt an zu überlegen: "will ich Lead gitarre spielen oder lieber Rythmus gitarre?" Ich entschied mich damals für die Lead-Gitarre und hab es nicht bereut.....
    Da ich in meiner band (noch) der einzige Gitarist bin, muss ich also alles übernehmen (Gitarrenspieltechnisch gesehen....) und da ich der einzige , mit ner eigentlich guten Singstimme, muss ich halt singen. Ich muss ewig viel üben, um alles unter einen hut zu bekommen, aber man sieht es in unseren texten, dass sie recht einfach, aber ausdrucksstark sind, was das singen deutluch erleichtert.
    Lange Rede, kurzer Sinn..... du musst wissen, was du willst und kannst.. wenn du's nicht kannst, musst du üben......üben und üben.....solange bis du's kannst.... klar, es ist schwer, aber du musst halt wissen, wie weit du gehen willst........und was du dafür tun willst.........
     
  10. Fingers Freddy

    Fingers Freddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.16
    Beiträge:
    739
    Ort:
    Dachau, Bayern
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    5.234
    Erstellt: 27.02.06   #10
    Und richtig geschafft hast du's, wenn du das Riff von "TNT" spielen kannst und gleichzeitig "Oi!" schreien kannst! :D Aber das ist richtig hart.....

    Und sonst ist auch so ne Sache, an der man echt lange üben muss. Besonders wenn man sich dann nicht mehr mit 8tel Powerchords begleitet, sondern dann irgendwelche synkopierten Riffs vom Start lassen muss (wie eben TNT). Aber üben, üben, üben!

    Ein Glück, dass ich nicht singen kann! :D
     
  11. Dixiklo

    Dixiklo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    14.07.09
    Beiträge:
    738
    Ort:
    Lingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    224
    Erstellt: 27.02.06   #11
    Hi,
    man gewöhnt sich dran. Is natürlich erstmal kacke sachen zu singen die man nich gleichzeitig spielt ne ;) aber wie gesagt, langsam anfangn und hoch arbeiten. Hab auch mit so Knockin on heavens door dingern angefangn (aber auch nur ne halbe stunde;) dann so sachen wie Californication oder Joachim Deutschland lieder ausprobiert bzw. nirvanasongs, klappt immer besser ;) bullet for my valentine, damit hast dir natürlich was ganz einfaches vorgenommen fürn anfang :D:D
    naja, packst das schon ;)
     
  12. Mr.Medievil

    Mr.Medievil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    16.04.09
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 27.02.06   #12
    nur um mal auf die schnelle ein bekanntes gegenbeispiel zu nennen: mark knopfler (dire straits) spielt lead und singt. gott :D
     
  13. SkaRnickel

    SkaRnickel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 27.02.06   #13
    Wir haben vor (wenn wir endlich mal was selbstgeschriebenes haben) double lead Spuren einzubringen... aber ich halte mich dann dezent zurück :rolleyes:

    Danke für die vielen Antworten, hat mich jetz erstmal motiviert:great:

    euer SKArnickel
     
  14. booooobby05

    booooobby05 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    10.12.09
    Beiträge:
    194
    Ort:
    krefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 28.02.06   #14
  15. SkaRnickel

    SkaRnickel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 28.02.06   #15
    moooment, auszeit :eek: :D

    wie gesagt, es geht mir darum dass ich so einigermaßen im Takt da Töne rausbringe, trotzdem danke für die Page, werd se mir mal angucken
     
  16. booooobby05

    booooobby05 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    10.12.09
    Beiträge:
    194
    Ort:
    krefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 28.02.06   #16
    oke man muss ja net gleich übertreiben:D

    aba sei dir bewusst wenn du singst und gitarre spielst , dass du gleichzeitig 2 instrumente spielst

    setz die beiden ruhig gleichhoch..wobei das singen doch meist wichtiger ist;)

    MFG booooobby05
     
  17. SkaRnickel

    SkaRnickel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 28.02.06   #17
    Ja, aber ich hab schon keine "Zeit" gefunden Unterricht für Gitarre zu nehmen....
    Und wenn ich Gesangsstunden nehmen würde, dann hätte ich die letzte Möglichkeit, das ganze doch noch jemand anderem zuzuschieben, verspielt ;)
     
  18. It's fun to lose

    It's fun to lose Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    15.07.08
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    244
    Erstellt: 03.03.06   #18
    Was mir auch oft hilft einfach die Wörter durch "Da-Da's" (o.ä.) ersetzen.
     
  19. troby

    troby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.04
    Zuletzt hier:
    12.10.06
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.06   #19
    Hallo,
    Wenn ich an der Orgel spiele und gleichzeitig die Melodie-Noten mitsinge
    das klappt, wenn ich den Melodie-Text singe setzt die rechte Hand aus, es sei denn ich spiele nur Begleit-Akkorde , war anfangs auch schwierig aber das konnte ich mir beibringen. Ich bin wahrscheinlich Ein-Spurig veranlagt.
    Mein Freund hat drei Spuren. Der singt z.b. das Lara-Lied , spielt rechtseitig den kleinen Walzer und links die Kontra-Melodie, alles gleichzeitig. Ich glaube solche Dinge sind angeboren.
    Mfg. Troby
     
  20. marcel bern

    marcel bern Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    14.06.07
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.06   #20
    hmm, also sobald ich ein anderen rhythmus auf der gitarre spiele als wie ich singe komm ich voll aussen konzept das ist so als ob stimme und anschlaghand miteinander verbunden sind und nur den gleichen rhythmus spielen können.
     
Die Seite wird geladen...

mapping