SPL Goldmike 9844 vs. Goldmike MKII vs. Channel One

von tastenmann26, 22.04.07.

  1. tastenmann26

    tastenmann26 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.05
    Zuletzt hier:
    20.11.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.07   #1
    Hallo,
    ich bin am überlegen mir als Ersatz für ein Behringerpult fürs Recording einen Preamp/Channel Strip zuzulegen. Dabei schwanke ich zwischen SPL Goldmike 9844, Goldmike MKII und Channel One.
    Nun meine Fragen:
    1) Was ist der Unterschied (außer dem Preis und Design) zwischen Goldmike 9844 und Goldmike MK II?
    2) Channel One bietet u.a. EQ, Deesser und Limiter als zusätzliche Features gegenüber den anderen beiden. Sind diese in der integrierten Form (bzw. überhaupt) notwendig/nützlich oder ist es sinnvoll gg.falls z.B. für Kompression und Limiting ein dbx 266xlv zu kaufen oder softwaremäßig zu bearbeiten?
    3) Habt Ihr sonst noch irgendwelche Tips/Alternativvorschläge?

    Vielen Dank.
     
  2. tastenmann26

    tastenmann26 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.05
    Zuletzt hier:
    20.11.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.07   #2
    Nachdem noch keine Antwort eingegangen ist,
    werfe ich noch einen weiteren Kandidaten ins Rennen:
    Kennt jemand den Focusrite Voicemaster Pro und kann dazu was berichten.
    An Meinungen zu den anderen Geräten bin ich natürlich weiterhin interessiert.

    Gruß
    tastenmann26
     
  3. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    569
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 11.05.07   #3
    Willst Du Gesang aufnehmen?


    Topo :cool:
     
  4. tastenmann26

    tastenmann26 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.05
    Zuletzt hier:
    20.11.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.05.07   #4
    Ich will Instrumente (Akkordeon, akustische/E-Gitarre, Bass, Synthesizer) aufnehmen, aber auch Gesang.
     
  5. BlackFrost

    BlackFrost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Löningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.08   #5
    Das würde mich auch interessieren!Weiß das wer?
     
  6. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 29.05.08   #6
    1,05kg ;)
     
  7. BlackFrost

    BlackFrost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Löningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.08   #7
    Gut,dann weiß man ja,welches man sich von beiden zulegen sollte,hehe.
     
  8. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.661
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 29.05.08   #8
    Für Akkordeon wäre ein zweikanaliger Preamp vorteilhaft. Also der GoldMike. Der 9844 verfügt nur über die einfache "Flair"-Schaltung und hat keinen High-Z-Eingang für Instrumente. Der MK II hat ein zweistufige "Flair"-Schaltung zur Präsenzanhebung und schlatbare Inserts sowie Instrumenteingänge auf der Frontseite. Die Eingänge sind von Mic auf Line-Level umschaltbar. Beide verstärken sehr sauber.
     
  9. caydai

    caydai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.09
    Zuletzt hier:
    19.03.09
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.09   #9
    hi all,

    mich interressiert auch, ob der neue Goldmike MKII bessere Sounds als Goldmike 9844 hat, wenn man NUR Gesang aufnehmen will..... abgesehen von anderer Sache!!!
     
  10. dererstemann

    dererstemann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    6.01.15
    Beiträge:
    604
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    468
    Erstellt: 13.02.09   #10
    So ein richtiges OH und Ahhh-Erlebnis wird da wohl nicht auftauchen, denn im Innenleben hat sich da nicht wirklich viel geändert. Es ist halt so wie überall, pack die alte Schaltung in ein neues schickes Gehäuse, mach das ganze 400€ teurer, kauf Dich bei ein paar Zeitschriften ein, sorge für ordentlich Werbung und gute Rezis und schon ist ein neues Kultgerät entstanden:twisted:
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  11. MIIIK

    MIIIK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.09
    Zuletzt hier:
    10.11.15
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    339
    Erstellt: 28.06.11   #11
    Sry das ich den nochma ausgrabe

    Also ich hätte auch gern den unterschied gewusst , kostet ja einfach mal fast das 3fache , 444 / 1200

    Ich will Gesang und Akustikgitarre aufnehmen ( Deswegen auch 2 Channel )

    WO liegt der genau unterschied bis auf die Genaueren einstellungsmöglichkeiten ? ( SInd die überhaubt sinnvoll ? )
    Die instrumenteneingänge vorn brauch ich nich , NUR für Mikros
     
  12. 968

    968 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.11
    Zuletzt hier:
    18.06.12
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    129
    Kekse:
    1.169
    Erstellt: 29.06.11   #12
    Die beste Methode ist, selbst zu testen.

    Testberichte und Erfahrungsberichte würde ich nur als Anregung nehmen und dann selbst testen. Jeder hört anders.
     
Die Seite wird geladen...

mapping