Squier Affinity Stratocaster - Potis verkehrt herum?

von Berry, 08.10.06.

  1. Berry

    Berry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.06
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.10.06   #1
    Hallo zusammen,

    ich habe mir eine Squier Affinity Stratocaster zum Testen bestellt. Nun ist mir aufgefallen, dass die Volume- und Tone-Potis etwas anders "gepolt" sind, als bei allen meinen bisherigen Gitarren. Wenn man den Volume-Regler im Uhrzeigersinn dreht, wird der Sound lauter. Dies ist genau anders herum als bei meiner Mexico-Strat und fühlt sich dementsprechend etwas komisch an.

    Ist das bei den Affinitys normal oder habe ich hier ein besonderes Exemplar erwischt?


    Viele Grüße,

    Berry
     
  2. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 08.10.06   #2
    das ist meines erachtens normal. dann ist eher deine mexico falsch.
     
  3. strat-fan

    strat-fan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    696
    Ort:
    Porto-Novo, Rép. Bénin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    688
    Erstellt: 08.10.06   #3
    das würd ich auch sagen...
    bei mir gehts bei drei gitarren im uhrzeigersinn und bei keiner dagegen...
     
  4. jxn

    jxn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.06
    Zuletzt hier:
    4.07.15
    Beiträge:
    982
    Ort:
    Münsterland
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.511
    Erstellt: 08.10.06   #4
    hahaha, ziemlich geil : D ich hab grad obwohl ichs meinte zu wissen, 3 mal nach geprüft wie die dinger na meinen gehen^^
     
  5. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 08.10.06   #5
    Also irgendwie ist es doch bei allem was man in irgendeiner Form lauter machen kann so, dass man im Uhrzeigersinn dreht.

    Sei es deine Stereoanlage, dein Autoradio oder dein Gitarrenamp. Ich kenne nichts, dass sich gegen den Uhrzeigersinn lauter drehen läßt. Das müßte dir doch eigentlich schon bei der Mexico spanisch vorgekommen sein.
     
  6. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 09.10.06   #6
    Naja, in Mexico wird ja Spanisch gesprochen... ;)
     
  7. kittenskinner

    kittenskinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    29.01.15
    Beiträge:
    596
    Ort:
    Kölle am Rhing
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    241
    Erstellt: 09.10.06   #7
    Einige alte Englishe Verstärkerfirmen bauten Teile, die anders rum gingen. Sind aber schon lange ausgestorben!
     
  8. nox`

    nox` Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    19.10.15
    Beiträge:
    350
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    791
    Erstellt: 09.10.06   #8
    Meine Epi LP hat die Potis aber auch anders herum drin, also ich drehe auch im Gegenuhrzeigersinn, um lauter zu machen.
    Könnte aber daran liegen, dass ich lefthand spiele ...


    edit: Hab mich wohl ziemlich getäuscht :D
     
  9. Berry

    Berry Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.06
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.06   #9
    Ups. Da habe ich euch wohl ein evtl. entscheidendes Detail verschwiegen. Ich spiele nur Lefthand-Gitarren!

    Sowohl bei meiner Mexico-Strat als auch bei einer Yamaha Pacifica 112 wird es lauter, wenn man gegen den Uhrzeigersinn dreht.

    Nur die Affinity-Strat tanzt da bisher aus der Reihe. Ist jetzt nicht so weltbewegend, aber ist schon irgendwie komisch, dass das bei dieser Gitarre andersum läuft.


    Viele Grüße,

    Berry
     
  10. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 09.10.06   #10
    Du schuldest mir eine neue Tastatur, diese habe ich eben mit Cola besudelt wo ich das gelesen hab, LOL :D
     
  11. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 09.10.06   #11
    In der Tat :)

    Ansonsten: bei der Mexico sind die Anschlüsse der beiden Aussenkontakte des Volpotis vertauscht.

    Da es sich standardmässig um logarythmische Potis handelt, müsste der Regelweg etwas komisch sein. Der ist jetzt überproportional non-audio-taper ;)
     
  12. jemflower

    jemflower Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    134
    Erstellt: 10.10.06   #12
    Im Normalfall besteht ein Poti im Innern aus einer Platine, auf die ein Halbkreis aus Metal mit hohem Widerstand (Konstantan ?) aufgebracht ist. Von der Mittelachse geht ein drehbarer Blechkontakt (Schleifer) aus. Dieser Kontakt kann von einem Ende des Halbkreises zum andern gedreht werden.
    Das Poti hat deshalb drei Anschlusspinne. Jeweils einen pro Halbkreisende und einen an dem Mittelachsenschleifer.
    Logischerweise kann man deshalb die Drehrichtung auswählen.
    Linkshänderpotis sind also nicht nötig, allerdings die Potiknöpfe müssen für Lefthandgitarren gegensinnig beschriftet sein.
     
  13. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 10.10.06   #13
    Nur bei linearen Potis. Bei logarythmischen geht der Schuß in den Ofen.

    CTS Poti 500k log, lefth.
     
  14. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 10.10.06   #14
    Jemflower, es gibt viele verschieden aufgebaute potis. Was du beschrieben hast ist nur eine der Arten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping